Neuen Bausparvertrag noch in 2008 abschließen? Vorteile?

Diskutiere Neuen Bausparvertrag noch in 2008 abschließen? Vorteile? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Ich überlege, noch einen neuen Bausparer abzuschließen. Habe noch einen Vertrag am Laufen, aber zu ungünstigen Konditionen, darin fließen...

  1. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa
    Ich überlege, noch einen neuen Bausparer abzuschließen.

    Habe noch einen Vertrag am Laufen, aber zu ungünstigen Konditionen,

    darin fließen vermögenswirksame Leistungen.

    Diese möchte ich beenden oder einzahlungsfrei weiterlaufen lassen und evtl. einen neuen abschließen, in diesen sollen dann die vermögenswirksamen Leistungen fließen.

    Im Hinterkopf steht, bald zu bauen oder eine Immobilie zu kaufen.

    Ich erhalte VWL und Arbeitnehmersparzulage.

    Sollte ich hier schnell handeln?

    Wo empfehlt ihr, einen Vertrag abzuschließen?

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Suchen Sie einmal im Forum nach "Bausparen". Dann beantwortet sich Ihre Frage von selbst. Die meisten Fragesteller in Sachen Bausparen wollen nicht neu abschließen, sondern versuchen aus Ihren Verträgen herauszukommen. Sie offenbar auch - Lerneffekte?
     
  4. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa
    Arbeitnehmersparzulage + Wohnungsbauprämie

    Aber wenn ich keinen Bausparer habe, verschenke ich doch die

    Arbeitnehmersparzulage + Wohnungsbauprämie , oder seh ich das falsch?
     
  5. Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Formal sehen Sie das natürlich richtig. Andererseits pflegen Bausparkassen und ähnliche Subventionsbranchen die Konditionen in der Weise zu berechnen, daß Sie von den marktüblichen Kondition mehr als die Subvention abziehen.

    Warum das in der Praxis funktioniert, ist schwer zu erklären. Nach meiner Erfahrung liegt es an der menschlichen Gier und der Sucht, Staatsgelder abzugreifen. Ich kenne Zahnärzte, die bohren die halbe Woche, um ihre Schulden aus fehlgeschlagenen "Steuersparmodellen" zu bezahlen. Solche Zahnärzte sind jederzeit bereit, auf 100 Euro zu verzichten, wenn ihnen das 40 Euro Staatsknete bringt. Die fehlenden 60 Euro wollen dann natürlich erbohrt werden.

    Deshalb, ernstgemeinter Tip, hundertmal gegeben: Finger weg vom Bausparen!
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wobei man noch bemerken könnte, daß eine Arbeitnehmersparzulage nicht automatisch an einen BSV gebunden ist.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Mary

    Mary

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Kreis Düren
    Das Problem beschäfigt mich auch gerade. Möchte auch aus dem Bausparvertrag raus. Aber es läuft noch 1 oder 2 Jahre. Die Arbeitgebersparzulage aber wie nutzen, das ist das Problem.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa
    Ja, wo kann ich die Arbeitnehmersparzulage noch nutzen?

    Muss ich dann nur auf die Wohnungsbauprämie verzichten, wenn ich keinen Bausparer habe?


    Wohin mit den vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers?

    Was ist am sinnvollsten?


    Ich danke für wertvolle Tipps,
    mfg.,

    rosi
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Google mal nach "Arbeitnehmersparzulage" und "Wohnungsbauprämie". Da findet sich Lesestoff für die nächsten Wochen. Ist in Deutschland alles geregelt. Vermögensbildungsgesetz, und gleich dazu noch eine Durchführungsverordnung...es gibt sogar ein Wohnungsbau-Prämiengesetz.....wenn es darum geht etwas gesetzlich festzulegen sind wir in Deutschland wahre Helden.

    Was für Euren Fall richtig wäre kann ich nicht sagen. Aber wozu gibt´s Steuerberater, Finanzberater usw.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Neuen Bausparvertrag noch in 2008 abschließen? Vorteile?

Die Seite wird geladen...

Neuen Bausparvertrag noch in 2008 abschließen? Vorteile? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...