Neuen Edelputz auf gestrichene Aussenfassade ?

Diskutiere Neuen Edelputz auf gestrichene Aussenfassade ? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, bisher hatten wir dank vielen hilfreichen Tipps vom Form kaum Probleme bei unserem Neubau EFH. Bis wir nach Abbau des Gerüstes...

  1. musti

    musti

    Dabei seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Penzberg
    Hallo,

    bisher hatten wir dank vielen hilfreichen Tipps vom Form kaum Probleme bei unserem Neubau EFH.

    Bis wir nach Abbau des Gerüstes festgestellt haben, daß unsere Aussenfassade super wellig ist. Die Putzer haben super schlampig gearbeitet, obwohl bei uns im Landkreis die Firma wohl den besten Ruf hat. Nach langer Diskussion wie die DIN 18202 zu interpretieren ist, hat der Chef der Putzfirma sich bereit erklärt einen neuen Edelputz anzubringen.

    Wir (ich + Freunde) haben die Fassade solange das Gerüst stand bereits mit Caparol Thermosan gestrichen. Der Chef der Putzfirma meint, auf Siliconharzfarbe kann er ohne Bedenke einen hoffentlich einwandfreien Edelputz aufbringen. Ich bin da sehr skeptisch ob da baubiologisch in Ordnung ist. Wir haben innen Reinkalk-Putz, T8 Ziegel von Unipor und außen eine mineralischen Leichtputz II und einen 2mm Edelputz gefilzt. Nach Empfehlung des Putzer haben wir mit sehr teurer Fassadenfarbe gestrichen. Da unser Gerüst sehr nah am Haus stand, konnte man die Welligkeit kaum sehen, jedoch wie gesagt, kaum war das Gerüst weg, mussten wir feststellen daß wir die hässlichste Fassade im ganzen Neubaugebiet haben.

    Einen ähnlichen Fall hatte mein Arbeitskollege, der den ganzen Edelputz weg flexen lassen hat. Eine riesen Aufwand.

    Ich bitte um Rat ? Müssen wir auch den Edelputz wegmachen, da bereits gestrichen wurde ? Die Kosten für Farbe usw. will der Putzer nicht übernehmen. Kompromiss okay ?

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Musti
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 29. August 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    1. Technik
    Da habe ich bedenken, das ein Anstrich mit Silikonharzfarbe einfach überputzt werden kann. Möglicherweise mit einer Haftgrundierung aber möglich. Fraglich bleibt, ob dann die Unebenheiten ausgeglichen werden können.

    2. Recht
    Schwierige Geschichte da hier nicht feststellbar wer was wann gemacht hat. Habt ihr die Putzoberfläche förmlich abgenommen? Oder einfach gestrichen nachdem der Putz fertig war?
     
  4. #3 hamunaptra, 29. August 2011
    hamunaptra

    hamunaptra

    Dabei seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateurmeister
    Ort:
    Koblenz
    Benutzertitelzusatz:
    Jeder Jeck ist anders......
    1. Mit Edelputz kann ich keine "Wellen" ausgleichen.
    2. Teile ich die Bedenken von Hundertwasser.
    3. Bin ich der Meinung, dass ich einen Oberputz nicht einfach auf einen vorhandenen Oberputz aufbringen kann, sei es mit einer Haftgrundierung, oder ohne.

    Meine Meinung, wenn es richtig und vernünftig gemacht werden sollte:

    Fassade komplett abspachteln (Gewebespachtelung), hiermit werden dann auch die "Wellen" ausgeglichen (wenn es der Putzer kann!!) und neuen Edelputz drauf. Was sagt der Hersteller??
     
  5. musti

    musti

    Dabei seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Penzberg
    Hallo,

    vielen Dank für eure Tipps. Die Hersteller sagen im Prinzip das gleiche wie Ihr. Einen Edelputz auf Edelputz unabhängig von der Farbe sehen sie als unzulässige Lösung an. Hier würde der Putzhersteller keinerlei Haftung für Ihr Material übernehmen.

    Ich habe jeden technischen Vorschlag, den mir der Innungsfachbetrieb vorgeschlagen hat, jedes mal bei den Putz- und Farbherstellern überprüfen lassen. Jedes mal wurde der Vorschlag als technisch falsch beurteilt. Deshalb werde ich mich nun rechtlich beraten lassen müssen, da ich es nicht als meine Aufgabe sehe die korrekte technische Lösung der Mängelbeseitung zu bestimmen.

    Mir wurde z.B. gesagt, daß der Edelputz auf Edelputz von der Struktur genauso wird wie Edelputz auf Kalkzement-Grundputz. Dies haben die Fachfirmen eindeutig verneint mit dem Hinweis daß der Edelputz auf dem gespachtelten Haftgrund auch eine andere Struktur bekommt. Sodaß man wohl alle Seiten des Hauses neu spachteln und verputzen müsste. Es ist bei einem Neubau > 300 T€ nur für das Haus nicht hinnehmbar, daß jede Fassadenseite eine andere Struktur aufweist. Das wäre schon eine Wertminderung des Hauses ohne daß wir je das Haus bewohnt hätten.

    So lange Rede kurzer Sinn, das Vertrauen ist bei uns weg, da jeder Vorschlag nicht technisch korrekt war. Nun müssen wohl die Rechtsberater und Gutachter ran, denn wir können einfach nicht mehr.

    Vielen Dank nochmals.
    Viele Grüße.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Neuen Edelputz auf gestrichene Aussenfassade ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. edelputz auf edelputz

Die Seite wird geladen...

Neuen Edelputz auf gestrichene Aussenfassade ? - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  3. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  4. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...
  5. Neuer Energieausweis bei Anbau?

    Neuer Energieausweis bei Anbau?: Hallo die Damen und Herren, die Baugenhemigung für unseren Anbau ist nun endlich durch. Ich kann euch sagen, das war eine Odysee. Als kleines...