Neuer Grundriss

Diskutiere Neuer Grundriss im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Guten Tag, da auch ich bauen möchte, stelle ich meinen 'Entwurf' hier einfach einmal zum Beschuss rein. Ich bitte die entsprechenden...

  1. Lueppo

    Lueppo

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Wittmund
    Guten Tag,

    da auch ich bauen möchte, stelle ich meinen 'Entwurf' hier einfach einmal zum Beschuss rein. Ich bitte die entsprechenden zeichnerischen Probleme einfach zu übersehen. Zur Info: Wir haben zwei Mädchen (deshalb zweites Bad oben !). Das Haus ist ein Dreigiebel-Haus mit einigen Gauben und wird ca. 220 qm Wohnfläche haben. Dazu kommt noch ein Carport unter dem man direkt kommt, wenn man durch den Abstellraum raus geht. Dieser Abstellraum ist allerdings mehr eine 'Schmutzschleuse' für den Alltag. HWR wird oben sein, da Bügeln und Waschen dort einfacher und unten nicht im Weg steht. Zudem gibt es noch eine Besenkammer unter der Treppe, welche aus Beton sein wird. Im Dachboden wird es noch ein Musikzimmer und ein Büro geben.
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    und nun?
    sollen wir profis dein gebastel kommentieren oder die hier mitlesenden laien mit hausbauambitionen?
    als "manager" sollte man wissen, wie man delegiert und sollte seine fachlichen grenzen kennen!
    lies mal im forum ein paar beiträge im bereich architektur und besonders die
    "meine grundrisse" oder so ähnlich.
    als profi kann ich dir sagen:
    dein entwurf entbehrt jeder konstuktiven, wirtschaftlichen und gestalterischen qualität.
    aber sicherlich kommen ein paar mitleser mit verbesserungsvorschlägen,
    ob dies zielführend ist?
     
  3. #3 Ingo Nielson, 17.09.2010
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    schade, es ist alles schon gesagt...
     
  4. Lueppo

    Lueppo

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Wittmund
    Ja so ist das

    Vielen Dank für Ihre bisherige Antworten. Da ich schon einmal gebaut habe, möchte ich beahupten, dass dieser Entwurf jeglicher konstruktiver, wirtschaftlicher und gestalterischen Qualität entbehrt nicht ganz richtig sein kann. Letztlich wurde dieses Haus mit dem im Wesentlichen selben Grundriss und mit all den Gauben bereits zweimal gebaut. Ich habe ansich nur ein drittes Bad hinzugefügt und den HWR nach oben verschoben (was und da gebe ich Ihnen recht das Ganze nicht wirtschaftlicher macht).

    Vielleicht nennen Sie mir einfach drei grobe Fehler die eine Umsetzung dieses Entwurfs unmöglich machen, dass würde mir sicherlich schon weiter helfen.

    P.S.
    Da ich Chemieingenieur bin, werde die Einstellung 'Manager' ändern. Habe nicht gesehen, dass diese vorgegeben war.
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg

    sie haben diese frage selbst beantwortet.
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    unmöglich ist garnichts, aber......
    du hast jetzt drei meinungen von "profis" gehört und wenn du sie ignorieren willst, bitte...
    es wird von denen, die sich hauptberuflich damit beschäftigen mit sicherheit keine tips geben, um aus diesem entwurf etwas baufähiges zu machen.
    ausser: lass einen planen der das kann.

    wo war denn das papierkorb-bild?
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hier... :D



    [​IMG]
     
  8. Lueppo

    Lueppo

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Wittmund
    Danke

    Nicht Archis fragen ! Einfach bauen und bestimmt billiger !!!
     
  9. #9 Gast036816, 18.09.2010
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wiederholungsbau

    wenn das gebäude doch schon steht, was soll denn dann die frage noch?

    im studium hätte ich für solch einen entwurf ein mangelhaft bestenfalls erzielen können.

    freundliche grüße aus berlin
     
  10. Tomix

    Tomix

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    QS
    Ort:
    Niederbayern
    Hi!

    Als Nicht-Profi gefällt mir der Grundriss eigentlich recht gut :biggthumpup:

    Es sollte wohl die eierlegende Wollmilchsau werden.

    Was überhaupt nicht passt, sind einige äußerst schmale Türen und die Hühnerleiter in das DG.

    In die beiden Kinder- und andere Zimmer wird man die Möbel nur in der Rohbauphase ohne Dach rein bekommen. Positiv ist aber, dass man dann den Baukran nutzen kann.

    Da in diesem Forum eher schuhkartonförmige Häuser bevorzugt werden, wirken die hundert Gauben natürlich etwas seltsam. Aber das ist halt Dein Geschmack und der ist Gesetz.

    Wie sind die Außenmaße des Gebäudes?

    Gruß Tomix
     
  11. Tomix

    Tomix

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    QS
    Ort:
    Niederbayern
    Hi nochmal, Edit geht leider nicht mehr *knaarrrrzz*

    Im Flur des OG geht es äußerst eng zu = das wäre für mich ebenfalls ein KO-Kriterium.

    Außerdem ist das EG-WC ziemlich ungünstig arrangiert: Du machst die Tür auf und stolperst direkt in die Schüssel :(

    Hast Du den Grundriss von einem bestehendem Haus abgezeichnet oder ist das alles von Dir?

    Gruß Tomix
     
  12. Tomix

    Tomix

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    QS
    Ort:
    Niederbayern
    Heilige Madonna, bin ich heute wieder konfus - noch etwas vergessen:

    Die Feuchtgebiete sind in alle 4 Himmelsrichtungen verstreut = viele Abwasserrohre.

    Und wenn Deine Töchter bestimmte Geschäfte erledigen, dann rauschts und donnerts im Wohn- und Esszimmer. Da kommt Freude auf.

    Mmmhhh, irgendwie gefällt mir der Grundriss jetzt doch nicht mehr so gut :fleen

    Gruß Tomix
     
  13. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Das machts doch nicht besser, im Gegenteil: die armen Bewohner! :yikes
    Gerne auch noch einmal meine Laienmeinung: Der Grundriss ist Schrott!

    Ein Beispiel: die Treppe/ Raumerschließung im OG ist eine einzige Katastrophe. Ein hufeinsenförmiger Schlauchflur rund um eine Podesttreppe gebastelt - schlimmer gehts ja wohl nicht mehr, oder?! Und welcher Planer mit Verstand plaziert einen frei stehenden Schornstein mitten in den Zuweg zu einem Kinderzimmer?

    Es bringt nix, über Deinen Entwurf zu diskutieren, weil schon die Substanz nicht passt. Auch wenn Du es (vielleicht) nicht hören willst, aber mit einem gescheiten Planer würdest Du hier sehr sehr viel mehr rausholen.
     
  14. Lueppo

    Lueppo

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Wittmund
    Danke

    Hallo Tomix,

    alle Deine Antworten stimmen. Die Treppe in das DG passt wirjkich überhaupt nicht. Die Verrohrung ist wirklich ein Problem spater hin. Der Flur müßte wirklich optimiert werden ! Die Türen werden größer werden und die Möbel gehen über ein Treppe dieser Bauart und einem Flur dieser Geometrei ganz gut in das OG (schon getestet) Tja und trotzdem wäre alles, was ich am ursprünglichen Grundriss verändert habe etwas suboptimal. Danke für die 'konstruktive' Kritik.:winken

    Das Haus ist im Übrigen 14m x 11 m !
     
  15. #15 greentux, 18.09.2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    - ne Menge Flur
    - was machen die Fenster vom SZ/Bad in den Flur hinein?
    - die Haupttreppe, und um die Treppe dreht sich ja eigentlich das ganze Haus, ist nix fürs Alter
     
  16. #16 selaphia, 18.09.2010
    selaphia

    selaphia

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Ich bin auch kein(e) Fachmann(frau) aber denke ebenso, dass es bei der Grundfläche einfach besser zu machen wäre.
    Mir wäre der Weg bis zur Speisekammer (Ziel der Einkäufe?) zu weit...von einem Ende zu anderen und wieder zurück.
    Erkenne ich richtig, dass oben Norden ist? Ausgerechnet die Zimmer, welche hauptsächlich genutzt werden haben kaum Sonnenlicht.
    Viel Flur wurde bereits erwähnt...ebenso im OG...
    Drei Räume im UG als Abstellraum/Vorräte und Besen(?). Dieser Abstellraum in der Küche ist mir ein Dorn im Auge.
    Das OG finde ich ganz ok, bis auf die Flursituation.

    Ich find es bewohnbar und wahrscheinlich schaut es auch ganz toll aus aber schade, wenn daraus nicht mehr gemacht wird. Sollte es persönlich gefallen, kann es doch so bleiben.
     
  17. #17 Ingo Nielson, 18.09.2010
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    bewohnbar...

    aber eben fachlich schlecht.
    leider steht so ein murks zuhauf in deutschland herum.
    man scheint sich mittlerweile schon dran gewöhnt zu haben... :D
     
  18. #18 MoRüBe, 19.09.2010
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Das "Ensemble"...

    ... auf dem Fotto ist wollteman und konntenicht. oder: ich möchtegern aber traumichnicht :D

    Haus im Friensenstil from New England mit einem Carport/Garage im Schwedenstil..:cool:
     
  19. #19 Chris050882, 19.09.2010
    Chris050882

    Chris050882

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilerziehungspfleger
    Ort:
    Bayern
    wem es gefällt soll es doch machen. jeder baut nach seinem persönlichen geschmack und bedarf.
    mehr ist meiner meinung nach nicht zu sagen

    gruß
     
  20. #20 meinHaus500, 21.09.2010
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Kleine Fenster, kleine Türen/Durchgänge und viele Winkel. So wirkt selbst ein eher großes Haus klein und beengt.

    In der Küche ist es ziemlich duster. Das einzige kleine Fenster liegt auch noch unter dem Carport.

    Mehr Details schreibe ich nicht. Wozu auch, dir scheint es ja so zu gefallen. Ich würde so jedenfalls nicht wohnen wollen. Vor allem weiß ich, dass man aus der Grundfläche einen tolles Haus erstellen kann.
     
Thema:

Neuer Grundriss

Die Seite wird geladen...

Neuer Grundriss - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...
  2. Grundriss Neu bitte um Tipps !

    Grundriss Neu bitte um Tipps !: Hallo an allen, nachdem mein erster Grundriss hier den test nicht bestanden hatte, nun hier ist der neue... ich bin hart in nehmen, daher...
  3. DG-Umbau (evtl. mit neuem Dachstuhl) - Grundriss-Varianten | Bitte um Input

    DG-Umbau (evtl. mit neuem Dachstuhl) - Grundriss-Varianten | Bitte um Input: Hallo! Wir planen relativ kurzfristig den Umbau unseres Dachgeschosses (2. Stock, Haus Baujahr 1950) – evtl./wohl mit neuem Dachstuhl und zwei...
  4. Neuer Grundriss für mein EFH kurz vor Bauantrag

    Neuer Grundriss für mein EFH kurz vor Bauantrag: Hallo zusammen, eigentlich sollte in Kürze der Bauantrag gestellt werden für mein EFH mit dem Grundriss, den ich mit meinem Architekten geplant...
  5. Altes Holzhaus, neue Grundrisse.

    Altes Holzhaus, neue Grundrisse.: Ich bin mir nicht ganz sicher ob mein Thema hierher paßt. Ich sehe ausschließlich Neubauplanung. Das ist für Architekten ja auch sicher das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden