Neuer Holzvergasser fällt bei der Abgasprüfung durch!

Diskutiere Neuer Holzvergasser fällt bei der Abgasprüfung durch! im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo gleichgesinnte, wir haben ein kleines Problem mit unserer recht neuen Heizung. Nach nun zwei Jahren betrieb, hatten wir die erste...

  1. Buamax

    Buamax

    Dabei seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Lautertal
    Hallo gleichgesinnte,

    wir haben ein kleines Problem mit unserer recht neuen Heizung. Nach nun zwei Jahren betrieb, hatten wir die erste Abgasprüfung an unserer Heizung. Der Holzvergasser wurde uns seiner Zeit vom auserwählten Heizungsbauer als einer der besseren seiner Art angepriesen und war auch entsprechend der Preisklasse zugeordnet. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mir keine grossen Gedanken dazu gemacht weil die Technik einen guten Eindruck machte und der Preis auch dem Marktüblichen entsprach.

    Die Anlage ist nun fast 4 Jahre alt und wurde aber erst vor 24 Monaten in Betrieb genommen. Nach nun zwei Jahren Betrieb und viele Meter Scheitholz hatte nun der Schornsteinfeger alle mühe und Not den Kessel durch die Prüfung zu bringen, was jawohl bei einem mehr oder weniger neuwertigen Gerät dieser Preisklasse gar nicht so sein darf - 0-ton Fegermeister.

    Kontakt zum Heizungsbauer meiner damaligen Wahl ist restlos gekänzelt den dieser hat sich im laufe des aufbaus mehr als unfähig erwiesen. Darum habe ich dann heute die Unterlagen in die Hand genommen um der Anweisung des Fegermeisters zu folgen und den Werkskundedienst des Herstellers zu bestellen den offensichtlich ist da irgend etwas nicht richtig eingestellt.

    Leider musste ich nach stunden der sucherei feststellen das es diese Firma wohl gar nicht oder nicht mehr gibt. Oder vielleicht auch einfach nur ein Label war seiner Zeit und jetzt oder auch damals schon unter einem anderen Namen vertrieben wurde.

    Wer kann mir helfen und sagen was das für ein Kessel ist bzw. wer hierfür einen Technischen Support bieten kann. Auch Ersatzteile wären wichtig den es sind bereits zwei Feuersteine unten im Brennraum nahezu weggebrannt. ODER wer kann mir sagen was ich selbst in Eigenregie unternehmen kann an diesem Kessel. Der CO wert würde alle Rekorde sprengen sagte der Schornsteinfeger weil der Lüfter dauerhaft auf 80% (laut Digitalanzeige) läuft, und nicht runterregelt und nix.

    Es handelt sich um diesen Kessel ->
    http://installateurbedarf.at/images/holzvergaserkessel greentech.jpg

    Und laut Beschreibung bzw. Rechnung von damals, ist es der CP25, das Bild ist eins das ich Netz bei einer Firma gefunden habe, auf der Suche nach Informationen zu diesem Kessel, es ist NICHT der Heizungsbauer der das alles Installiert hat, bevor da falsche Rückschlüsse gezogen werden.

    Vielen dank schon mal für euere Hilfe, ich brauche dringend eine Lösung da der Schornsteinfeger noch vor dem Winter taten sehen möchte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 16. November 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    versuchs da mal tel. hab ich leider nicht aber google hilft und da kannste eine email absetzen.

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 Alfons Fischer, 17. November 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    War das Holz, was zum Test verbrannt wurde, trocken?

    Wir haben hier einen heuer schon 11 Jahre alten Holzvergaser, der letztes Jahr gemessen wurde. Wir haben für die Messung extrem trockenes Holz (geschätzt unter 10 M.-%) verheizt und damit sensationell gute Werte erreicht. Der Kaminkehrer war sehr überrascht, so niedrige Werte hatte er noch nie gemessen.
    Ich erkläre es mir so: trockeneres Holz --> heißere Verbrennung
     
  5. Markus79

    Markus79

    Dabei seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kraftwerk Elektriker
    Ort:
    LK Ravensburg
    Bei der Abgasuntersuchung kommt es bei einem Holzvergaser nicht nur auf den Kessel an sondern auch extrem auf das Holz, Holz grösse, Holz feuchte und wie das Holz in den Ofen gelegt wurde.

    Hatte erst gestern bei meinem die Abgasmessung. Die weste hälfte der Zeit Traumwerte dann ist wohl beim nachrutschen des Holzes ein Holraum entstanden und der CO ist ab durch die Decke. Zum Glück hat es mein Ofen gerade noch geschafft das auszuregeln und hat gerade noch bestanden.

    Ich habe aber das Glück das sowohl mein Heizungsbauer sowie mein Kamienkehrer sehr viel Erfahrung mit Holz.

    MFG
    Markus
     
  6. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Abgas Prüfung holzvergaser mit vernünftigem Glutbett, dann mit trockenem Holz oder briketts durchführen.
    Anheizen sollte man den ofen bereits 3 Stunden vor der Messung, sonst ist der Kessel noch nicht auf temperatur
     
Thema:

Neuer Holzvergasser fällt bei der Abgasprüfung durch!

Die Seite wird geladen...

Neuer Holzvergasser fällt bei der Abgasprüfung durch! - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...