Neuer Köder für die Klima-"Experten"

Diskutiere Neuer Köder für die Klima-"Experten" im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Bestimmt finden sich wieder jede Menge Besserwisser: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,599990,00.html

  1. #1 Torsten Stodenb, 24. Januar 2009
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Ob es einen Klimawandel gibt? Möglich. Ist die Ursache dafür Co2 oder spielen noch andere Ursachen mit?

    Aber dass ist ja Wurscht, da sich die Klimakatastrophe vorzüglich als Deckmäntelchen eignet um ganz andere Interessen zu verfolgen (finanzielle und Gesellschaftspolitische)
    Und da stecken dann Grüppchen darunter welche auch mal gegensätzliche Meinungen haben können.
    Darunter sind Atomkraftbefürworter (die IPCC empfiehlt den massiven Ausbau der Kernenergie) ebenso wie Atomkraftgegener.
    Da sind Solarfreaks welche andererseits gegen Windkraft und Ausbau von Wasserkraft sind.
    Da hat man den Begriff Klimaneutral geschaffen nur dass neutral schlicht nichts anderes ist als dass sich nix ändert. Was aber eigentlich nötig wäre.

    Das ganze dann serviert von den Medien die sich schon längst von einer objektiven Berichtserstattung verabschiedet haben. Diese Sau lässt sich eben jahrelang vortrefflich durchs Dorf treiben.

    Erschreckend ist halt wie unkritisch viele Leute das eine oder andere glauben ohne sich groß Gedanken zu machen.

    Aber egal ob das Co2 nun der Hauptschuldige an einer Klimaänderung ist oder nicht. Die Weltbevölkerung wächst, der Energiebedarf dieser wachsenden Bevölkerung wächst ebenso. Da muß man in Zukunft deutlich ökonomischer mit Brennstoffen umgehen als es bisher der Fall ist. Dies gilt für Öl und Kohle genauso wie für Holz und andere Biomasse. Öl und Kohle schlicht durch Pflanzenöl und Holz etc. zu ersetzen bringt da nichts.
    Und bei alledem sollte man beachten, dass man einen Dollar oder Euro oder Franken nur einmal ausgeben kann.
     
Thema:

Neuer Köder für die Klima-"Experten"

Die Seite wird geladen...

Neuer Köder für die Klima-"Experten" - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...