Newbiefrage Baufinanzierung

Diskutiere Newbiefrage Baufinanzierung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, meine Freundin und ich interessieren uns für den Kauf eines Haus / Eigentumswohnung, anbei die aktuellen finanziellen Eckdaten....

  1. #1 sundancer24, 25. Mai 2009
    sundancer24

    sundancer24

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Lorsch
    Hallo zusammen,

    meine Freundin und ich interessieren uns für den Kauf eines Haus / Eigentumswohnung, anbei die aktuellen finanziellen Eckdaten.

    Wie hoch dürften bei diesen Angaben das Objekt Kosten um eine vernünftige Finanzierung darzustellen? Wie lange würde die Finanzierung vorraussichtlich laufen ca.? Oder doch lieber noch ein bisschen warten und sparen=

    Gehalt (Netto) Er: 2100 Euro
    Gehalt (Netto) Sie: 1460 Euro
    (Unverheiratet / beide Steuerklasse I / kein Kind)

    EK: 30.000 Euro
    Makler + Notarkosten werden von ihrem Vater übernommen.
    (Schenkung)

    2 Bausparverträge über je 15.000 Euro

    1. Bausparvertrag: ca. 4.000 Euro angespart (90 € pro Monat)
    Zuteilung erst in 4 Jahren.

    2. Bausparvertrag: ca. 1.440 Euro angepsart (VWL pro Monat)
    Genaue Zuteilung noch nicht nachgeschaut.


    Rücklagen 10.000 Euro


    Fahrzeuge werden günstig über die Firma geleast inkl. Benzinkosten.

    Vielen Dank.

    Grüße
    Sundancer24
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aymery

    Aymery

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Bayern
    Hi

    Hi,

    und welche Ausgaben hast du pro Monat. Die Frage ist weniger was ihr verdient sondern eher was bleibt am Monatsende übrig.

    Gruß
     
  4. #3 sundancer24, 25. Mai 2009
    sundancer24

    sundancer24

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Lorsch
    Hier die Fixkosten:

    2 Fahrzeuge inkl. Benzin:
     
  5. #4 sundancer24, 25. Mai 2009
    sundancer24

    sundancer24

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Lorsch
    Hier die monatlichen Ausgaben / Fixkosten:

    Fahrzeuge inkl. Benzin
    700,00 €

    Versicherungen / Bausparverträge
    489,88 €
    (Optimierungsfähig)

    GEZ / Kabelanschluss / Telefon / Handy
    153,00 €

    Strom
    80,00 €

    Nebenkosten (Mietswohnung)
    150,00 €

    Lebenskosten (Nahrung, Kleidung, Rauchen) etc.
    800,00 €
     
  6. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    das alles ist auch optimierungsfähig :)
    Und sonst - schon mal über die Familienplanung nachgedacht? Kinder in absehbarer Zukunft?

    Generell kann man mit Euren Gehältern imho durchaus bequem finanzieren, sehr grobe Größenordnung - um die 200-250T€, je nach Zinsbindungsfrist, Tilgungshöhe und anderen Randbedingungen - aber immer vorausgesetzt, daß der finanzielle Spielraum gleich bleibt. Die Laufzeit der Finanzierung hängt von der Tilgungshöhe ab, je höher die Tilgung, desto kürzer die Laufzeit, aber umso höher auch die Raten.
     
  7. #6 sundancer24, 25. Mai 2009
    sundancer24

    sundancer24

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Lorsch
    Also das mit den Autos ist defintiv optimierungsfähig :-)

    Wir könnten sobald ein Kind unterwegs ist (ca. 2 - 3 Jahren wenn alles klappt ^^) auf ein Auto definitiv verzichten. Solange sich meine Freundin dann im Mutterschutz befinden würde (2 Jahre) danach würde sie gerne wieder Halbtags arbeiten. Was bei uns in der Firma zum Glück kein Problem darstellt.

    Natürlich sind die Fixkosten alle Optimierungsfähig, und der finanzielle Spielraum bleibt defintiv immer gleich. Hab schon mehrere Versionen mit Elterngeld / Heiraten / Steuerklasseänderung etc. berechnet.

    Fazit: Es bleiben immer um die 3.500 Netto.
     
  8. Aymery

    Aymery

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Bayern
    Wenn du dir ein Haus kaufen willst solltest du dir auf jeden fall genau prüfen wo du deine momentanen kosten um wieviel reduzieren kannst und ob ihr das die nächsten 20-30 Jahre durchhaltet.

    Momentan schauts so aus das nach deinen Angaben berechnet 1150 pro Monat übrig bleiben nehmen wir das als Tilgung für einen Kredit von 220 000 bei 5% Zinsen.
    In 20 Jahren hast du noch eine Restschuld von ca. 125 000.
    Dazu kommen noch reparaturen am Haus umgestaltung und was noch die nächsten 20 Jahre anfällt. Kinder sind auch nicht gerade billig. . .



     
  9. Aymery

    Aymery

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Bayern
    zu meinem obigen Beitrag der Zinssatz ist natürlich Optimierungsfähig . . .

    wennst noch infos willst schick mir ne pm
     
  10. #9 sundancer24, 25. Mai 2009
    sundancer24

    sundancer24

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Lorsch
    Ist doch schon beschäment, dass man mit 1.150 Euro im Monat, nach 20 Jahren immer noch die Hälfte an Schulden hat. :-(

    Hatte ich mir nicht so extrem vorgestellt.

    Ich glaube ich werde jetzt erstmal nur nach Eigentumswohnung schauen, und aufpassen, dass ich in Summe mit allen NK nicht über 200.000 Euro komme,
    wird wohl die bessere alternative sein. ^^
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Zinssatz ist nicht alles.
    Wer beurteilt ein Auto nur nach der Motorleistung?

    Eine Finanzierung setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, und dabei spielen die Voraussetzungen des zukünftigen Kreditnehmers eine erhebliche Rolle.

    Investiere mal etwas Zeit und lese die vielen Beiträge zum Thema "Hausfinanzierung" hier im Forum. Da wurden bereits mehrfach Aufstellungen gemacht in denen die wichtigsten Kosten aufgeführt sind.
    Der erste Ratschlag in dieser Situation: Kassensturz
    Einnahmen und Ausgaben am besten über ein komplettes Jahr zusammenstellen. Damit werden auch Kosten erfasst die nur jährlich anfallen.

    Dann die Kosten abschätzen die die zukünftige Immobilie mit sich bringt. Auch hierzu haben wir schon mehrere Beiträge verfasst.

    Und schließlich die regelmäßigen Einnahmen zusammenstellen und die Zukunftsplanung berücksichtigen.

    So entsteht Stück für Stück ein Bild und man kann abschätzen wie hoch die monatliche Belastung durch einen Hauskredit sein darf.

    Je genauer DU Deine Finanzen kennst, um so leichter kannst Du dies einer Bank vermitteln und um so eher wird diese bereit sein Dein Vorhaben zu finanzieren.

    Ob die Zahlen dann eine Kreditsumme von 200T€ oder 250T€ ermöglichen, kann man im Moment nicht sagen.

    Gruß
    Ralf
     
  12. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    das ist eben der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.
    Geht´s mit Kind wirklich mit einem Auto? Kommt man so problemlos zum Kinderarzt, in die Krabbelgruppe, später in den Kindergarten (und auch rechtzeitig nach dem Halbtagsjob wieder zurück?). Das könnt nur Ihr selbst beurteilen, abhängig von der Wohnsituation.
    Und wenn die Firma familienfreundlich ist - prima, aber wer garantiert Dir, daß sie in 5Jahren überhaupt noch existiert? (falls das jetzt zu schwarzmalerisch klingt, ich kenne genug Beispiele, wo es so lief). Natürlich ist es worst case, aber zumindest durchspielen sollte man das schon mal gedanklich.
    Und die 3500 netto teilen sich dann nicht mehr durch 2, sondern durch 3 Personen. Schon mal nach Kiga-Gebühren vor Ort geguckt? Ein Kind ist nach der Geburt noch recht "billig" aufzuziehen, aber ab dem Betreuungsalter sieht´s anders aus, das sind Zusatzkosten, die alleine durchs Kindergeld im Normalfall nicht gedeckt werden und irgendwie in der Planung auftauchen sollten.

    Naja und ob man mit 1150Euro pro Monat nach 20Jahren noch die Hälfte an Schulden hat, hängt, wie schon erwähnt, von vielen Faktoren ab. Davon, ob das Geld überhaupt permanent zur Verfügung steht und nicht nur auf dem Papier, wie hoch der Kredit ist, wie der Zinssatz aussieht und wie hoch getilgt wird. Wühl Dich hier wirklich bißchen durchs Forum, es gibt genug Lesestoff.
     
  13. Aymery

    Aymery

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Bayern
    des ist klar im endefekt würde es warscheinlich sowiso ein gesplitteter kredit mit vereinbarter sondertilgung beim zinssatz kommts darauf an was er an sicherheiten hat ect. ect.
    fakt ist meine rechnung beinhaltet lediglich überschlagsweise was kann er ungefähr an zinsen kriegen was kann er bei seinen momentanen verhältnissen tilgen und was kommt nach 20 jahren raus. ich könnt sowas auch detailliert machen was erstens schwachsinn wäre weil ich die hintergründe nicht kenne und zweitens mach ich sowas generell nur für mich selber das kostet nämlich zeit.


     
  14. Aymery

    Aymery

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Bayern
    Es gibt auch alternativen wie du günstig an ein Häuschen kommen kannst.
    Was ich dir allerdings generell dazu sage ist rechne es dir einfach selbst mal durch dann siehst du genau was möglich ist und was nicht dann schaust du dir an was ihr in zukunft braucht wieviele zimmer, wie groß generell soll das ganze sein, was soll noch an besonderheiten vorhanden sein. in welcher gegend ist es. . .

     
  15. #14 sundancer24, 25. Mai 2009
    sundancer24

    sundancer24

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Lorsch
    Natürlich versuche ich jede Eventualität mit einzuberechnen.

    Auch ich bin eher der Typ der etwas negativer an die ganze Sache rangeht.

    Bsp.: Die Kindergartengebühren werden bis 350,00 Euro vom AG übernommen, so etwas fließt gar nicht in meine aktuelle Berechnung ein, oder auch meine schriftlich festgehaltenen Gehaltserhöhungen 2010 + 2012. (zusätzlich zu den Standarderhöhungen jährlich) Ich rechne nicht mit Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld, oder mit irgendwelchen Beträgen die ich mal Erben werde/könnte um damit zu Tilgen. Ich versuche das schon wirklich sehr nüchtern zu sehen.

    Dennoch ist es echt unglaublich, dass man mit einem meiner Meinung nach realtiv ordentlichen Gehalt für mein Alter (27) immer noch so rumkrebsen muss :-)
     
  16. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    in meinem Bekanntenkreis (Akademiker, die alle stark auf die 40 zugehen) haben die wenigsten eine Immobilie, nur als Relation. Viele gucken sich jetzt langsam mal um, da der EK endlich vorhanden und Lebensumstände wie Wohnort für die nächsten Jahre halbwegs klar.
    Und Eure gesammelten Ausgaben klingen an sich nicht nach "Rumkrebsen", Ihr habt ja durchaus EK und auch so manchen Luxus (rauchen :winken). Daher seh ich persönlich da recht gute Chancen auf eine Immobilie, wenn man das Projekt gut durchdacht angeht.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gleich mal vorweg.
    BITTE die Vollzitate bleiben lassen. Das liest sowieso kein Mensch. Zitieren JA, aber bitte nur die sinnvollen Teile.

    Weiter im Text.

    Was ist schon ein "ordentliches Gehalt".......Man muss halt seine Ansprüche an der eigenen finanziellen Situation orientieren. Auch mit 10T€ Monatseinkommen könntest Du Dir noch keine Mulit-Millionen Villa leisten. Wären die 10T€ dann ein ordentliches Gehalt?

    Mit Deinem Einkommen kannst Du Dir sehr wahrscheinlich eine Immobilie leisten, zumindest so lange die Ansprüche nicht völlig überzogen sind. Bevor man jedoch an´s Geld ausgeben denkt, sollte man die eigene finanzielle Situation genauer unter die Lupe nehmen. Dadurch lässt sich Ärger in der Zukunft vermeiden.

    Immer daran denken, eine Immobilienfinanzierung bindet Euch langfristig.

    Gruß
    Ralf
     
  19. Aymery

    Aymery

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Bayern
    Da stimme ich R.B. absolut zu.

    Viele schlittern so mehr oder weniger in eine finanzierung rein ohne wirklich zu wissen worauf sie sich einlassen.

    Wenn man sicher Fahren will muß man die schlechteste mögliche Variante nehmen, sich das ganze durchrechnen. wenn es dann noch Funktioniert geht es. Danach kann man sich an die Optimierung machen.
     
Thema:

Newbiefrage Baufinanzierung

Die Seite wird geladen...

Newbiefrage Baufinanzierung - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  2. "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" Erfahrungen?

    "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" Erfahrungen?: Tag zusammen. Ich habe zum Thema Baufinanzierung von einer Finanzierungsmöglichkeit erfahren, die sich "Konstant-Zinsen-Baufinanzierung" oder...
  3. Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus

    Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus: Hallo Bauexperten, Ich benötige einen Kredit für die Gestaltung meiner Außenanlage und habe dabei leichte Verständnisprobleme. Als Einstieg...
  4. Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung

    Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung: Vor 2,5 Jahren habe ich ein Haus gekauft welches komplett saniert werden muss. Ich habe von der Bank damals 75.000 Euro als Darlehen bekommen für...
  5. Petition: Fortführung des 10.000 Häuser Programms

    Petition: Fortführung des 10.000 Häuser Programms: Hallo zusammen, ich habe eine Online-Petition zur Fortführung des 10.000-Häuser-Programms eingerichtet. Es geht darum, dass dieses...