Niedrigenergiehaus

Diskutiere Niedrigenergiehaus im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, darf im Bauvertrag eigentlich ein Haus als "Niedrigenergiehaus" genant werden, wenn im Energiebedarfsausweis ein Ennergiebedarf von 114...

  1. Gisa

    Gisa

    Dabei seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    München
    Hallo,
    darf im Bauvertrag eigentlich ein Haus als "Niedrigenergiehaus" genant werden,
    wenn im Energiebedarfsausweis ein Ennergiebedarf von 114 kwh/m2a
    berechnet wurde!Ich höre sonst immer von ca. 70!
    Vielen Dank im Voraus
    Gisa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Begriff ist dehnbar und meines Wissens nicht definiert.

    Ist zwar nicht die feine Art, denn die Leute denken natürlich, dass es sich um ein "Energiesparendes" Haus handelt, aber irgendwo versteckt findet man sicher die echten Daten und somit wäre der Begriff nur schönendes Beiwerk.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 rainerS.punkt, 15. November 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    Das dürfte gerade mal die gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Aber da der Begriff nirgends definiert wird, kann ihn jeder auslegen, wie er will. Nach diese Definition ist jeder Neubau ein NEH. M.E. schmücken sich unseriöse Anbieter mit einem solchen Begriff, wenn sie ihn auch noch in den Vertrag schreiben. Oder haben keine Ahnung. Beides ist nicht schön.

    Uns hat man bei der Haussuche auch mit dem Begriff zu - sorry - verarschen versucht.


    Viele Grüße
    Rainer
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...wieso? Der Anbieter wirbt quasi damit, daß der das zu erstellende Gebäude mit extrem wenig Energie (Aufwand/ Engagement) errichten wird. Für ihn also ein echtes Niedrigenergiehaus.....
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Niedrigenergiehaus

Die Seite wird geladen...

Niedrigenergiehaus - Ähnliche Themen

  1. Niedrigenergiehaus in Berlin

    Niedrigenergiehaus in Berlin: Hallo zusammen, meine Frau und ich ziehen nächsten Monat nach Berlin. Eine Wohnung haben wir bereits gefunden, allerdings ist das nur eine...
  2. teilweise Raffstoren oder nicht im Niedrigenergiehaus (3fachverglasung)

    teilweise Raffstoren oder nicht im Niedrigenergiehaus (3fachverglasung): Hallo, wir sind dabei neu zu bauen und überlegen uns im Erdgeschoss (Living und Küche) Raffstores anstatt Fenster einzusetzen. Der Garten des...
  3. Viele Fragen zum Neubau eines Niedrigenergiehauses

    Viele Fragen zum Neubau eines Niedrigenergiehauses: Hallo, mein Name ist Markus und ich bin wie Ihr seht ganz neu hier im Forum. Falls es ein passenderes Unterforum gibt bitte verschieben, danke....
  4. Dachbodenausbau Niedrigenergiehaus

    Dachbodenausbau Niedrigenergiehaus: Liebes Forum, folgende Frage beschäftigt uns: Wir bauen ein Niedrigendergiehaus, der Dachboden ist nicht gedämmt oder gar beheizt, wir...
  5. Loch im Außenputz - Niedrigenergiehaus

    Loch im Außenputz - Niedrigenergiehaus: Hallo zusammen, wir haben ein Niedrigenergiehaus, 10 Jahre alt. Ein Specht hat sich entschieden an unserer Außenwand rumzuhacken!!! Nun haben wir...