Noch ein Grundriss...

Diskutiere Noch ein Grundriss... im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Auch wir haben (mit einem Bau-Ing.) angefangen zu tüfteln. Hier der aktuelle Stand der Dinge - wir wollten: ca. 150 qm Küche und Essen mit...

  1. #1 Ostseewelle, 18. August 2012
    Ostseewelle

    Ostseewelle

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Brandenburg
    Auch wir haben (mit einem Bau-Ing.) angefangen zu tüfteln. Hier der aktuelle Stand der Dinge - wir wollten:

    ca. 150 qm
    Küche und Essen mit Verbindung aber optischer Trennung vom WoZi
    geradläufige Treppe
    Nordseite wenig Fenster, viele nach Süden
    flaches Satteldach, einfache HAusform ohne Erker, Giebel etc.

    Dies hier ist der Entwurf, uns gefällts - was sagen denn die Experten zur Funktionalität? Das es einigen hier zu schlicht und wahrscheinlich "katalogmässig" ist, scheint mir klar. Es geht mir wirklich nur um die Frage, ob das Haus so funktionieren kann oder ob es Stolperfallen gibt.

    Danke und viele Grüße!


    Den Anhang 120817_Hausansicht.pdf betrachten
    Den Anhang 120817_Grundriss_OG.pdf betrachten
    Den Anhang 120817_Grundriss_EG.pdf betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistrierter, 18. August 2012
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    ich finde das bad zu klein. wenn man neu baut, baut man kein badezimmer in der größe von sozialem wohnungsbau.
    wenig fenster an der nordseite mag energietechnisch betrachtet vorteile bringen, mein ding ist es aber nicht so.
    ganz so extrem wie einer unserer künftigen nachbarn habt ihr das zwar nicht geplant, ich würde "harmonischere" fenster einbauen. die kriegt man auch in gut isolierter form und optisch sieht es, meine meinung, einfach besser aus.
     
  4. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    hmm, was mir spontan auffällt:
    - anscheinend kein Keller, nur ein Abstellraum mit 3,25m² --> viel zu wenig
    - HAR / Haustechnik mit 4,18m² --> viel zu wenig
    - Fensterformen und Anordnung noch nicht optimal

    Gruß
    Frank Martin
     
  5. #4 Gast036816, 18. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die ankleide ist zu schmal, zu dunkel und wird muffig. wenn dann mind. 1,8 m breite, besser ist die wand weg zu lassen.
    der weg vom eingang zur küche ist durch den tanz um die treppe rum zu lang.
    die treppe stört im eg massiv!!!
    zugang zum har über das gäste wc - wer kommt auf einen solchen klops.
    die ansichten sind nicht brauchbar.
     
  6. casch

    casch Gast

    Was ist denn der Sinn der Minitür bei den Kinderzimmen?

    Das Treppendetail zwischen Essen und Wohnen kann ich mir nur schwer vorstellen. Wie sieht so etwas aus?
     
  7. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    der Weg muß nicht so relevant sein, da die geringe Größe der Küche und fehlende Lagermöglichkeiten eher auf eine Kaffeeküche hindeuten :winken

    Gruß
    Frank Martin
     
  8. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Zugang HWR über das Gästeklo??
     
  9. 2012bauen

    2012bauen

    Dabei seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Pädagogin
    Ort:
    Niedersachsen
    Kommen Waschmaschine und Trockner in den HWR? Dann läufst du also ständig durch das Gäste-WC um z.B. die Wäsche zu machen?!
     
  10. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Das runde Fenster neben dem Eingang passt nicht.
    Langer Weg aus der Ankleide um das Bett herum, bis man aus dem Zimmer raus ist. S.o.: Wand weglassen, Schrankwand rein.
    Schon wieder genießt ein Kind die Sonne, das andere hat dafür den kühleren Nordzimmer! Ich wurde versuchen die KiZi auf die gleiche Seite zu planen. (Vllt. zum Garten hin?)
    Kommt in HWR die Waschmaschine? Dann wird es schon anstrengend sein mit der ganzen Wäsche - bei 2 Kindern - mehrmals die Woche oder sogar täglich durch das GWC durchzuquetschen.
     
  11. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Warum eigentlich Festverglasung?
     
  12. #11 Ostseewelle, 18. August 2012
    Ostseewelle

    Ostseewelle

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Brandenburg
    Weil wir nicht alle paar Zentimeter nen Austritt brauchen, weil unser Koch-/ Essbereich nicht sehr gross ist und ne Fenstertür mit dem Tisch kollidieren würde. Ausserdem ist ne bodentiefe, zweiflüglige Fenstertür deutlich teurer als ne Festverglasung.

    Ich seh das Problem nicht - ich gehe nicht durch eine sondern durch zwei Türen. Bei Leuten mit nem Keller würde die WaMA wohl dort stehen. Dann käme auch noch ne Treppe dazu - ist doch alles machbar!?

    Das ist ein Spass für die Kinder: da kann man durchkrabbeln zum Anderen, die Eisenbahnstrecke durchführen, sich abends noch ein bisschen unterhalten usw. Haben Freunde so und es ist der Knaller für die Knirpse. Wenn sie groß sind, wird das zugemacht und fertig.

    Abgesehen davon, dass es vielleicht nicht so supertoll aussieht - wo ist denn das Problem? Das Gäste-WC braucht nen Klo und nen Waschbecken, da kann doch noch ne Tür sein.

    Tja, dann werden wir das aber sofort ändern und das Bad zweimal- ach, was sag ich - dreimal so groß machen. Durch die Größe des Bades ins soziale Abseits - geht natürlich gar nicht...:e_smiley_brille02:

    Wir haben eine Reihe von Bädern im sozialen Umfeld besichtigt und finden die Größe ausreichend. Wir wohnen dort nicht, das ist für uns hauptsächlich ein Funktionsraum und keine Wellnessoase. Unser jetziges Bad ist kleiner und wir kommen dort mit zwei Kindern (die männlich sind und somit die Hoffnung auf weniger ausgeprägte Stylingorgien in der Pubertät nähren) gut zurecht, also sollte es später auch funktionieren.

    Ja, das ist sicher nicht sehr groß, unter der Treppe hat sich noch ne kleine Abstelle versteckt und das Grundstück ist groß genug um ggf. noch nen "Kellerersatzraum" zu bauen, falls wir irgendwann nicht mehr wissen wohin mit dem Krempel.

    Was wäre denn eine bessere Anordnung/ Form der Fenster? Das runde Fenster hätte ich gern als Remineszens an meine Ostseeheimat...

    Da haben wir auch schon drauf rumgedacht und dies war nun das Zünglein an der Waage, die Wand kommt weg.

    Viele Grüße...
     
  13. ManfredH

    ManfredH Gast

    Die meisten Türen sind ungeschickt (bzw. gedankenlos?) angeordnet, Stichwort Schrankstellflächen.
    WC und HWB im Gäste-WC fände ich auf der gegenüberliegenden Wandseite, also gegenüber der Eingangstür günstiger.
    Die Erfordernis von Sanitär-Vormauerungen sollte auch einem Bau-Ing. geläufig sein, wenn er Häuser plant.
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    für die vielen feten - was sonst!
     
  15. #14 Ostseewelle, 18. August 2012
    Ostseewelle

    Ostseewelle

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Brandenburg
    Kannst du das mit den Türen genauer erklären? Welche sind wieso blöd angeordnet?

    Wo die Möbel/ Klo usw, hinkommen ist noch nicht wirklich festgelegt, ich würde WC und HWB auch nicht dort belassen.

    @rolf

    Was meinst du? Bin wohl noch nicht lange genug hier, um deine Andeutungen zu verstehen...
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich würde die Zuwegung zum HWR durch die Küche machen und dort auch noch Platz für Lebensmittel etc einplanen.

    SO ist das ein Slalomlauf, du kochst, die WaMa schreit, du rennst durch die komplette Wohnung, rennst zurück weil dein Essen überkocht...

    Lauftechnisch eine Katastrophe.

    Arbeitsplätze möglichst eng beieinander, wir sind nicht zum Spaß am Arbeiten...

    Laufen können wir auch noch wenn wir fertig sind...

    Und deine Gäste sind auf Klo, du musst dringend an den Kuchen im HWR, nee...

    Taugt nix, diese Planung, zumindest in meinen Augen. Ich achte sehr auf optimierte Laufwege...
     
  17. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    dann erklär mal was alles in den HAR rein soll und wie es jeweils platziert werden soll, zusammen mit der Verkehrsfläche wird es nicht passen.

    Selbst wenn Du zB eine außen aufgestellte WP einsetzt, braucht der Speicher schon viel Platz. Ausweichen auf Spitzboden geht auch nicht, also ist Minimalausstattung angesagt und selbst für Geräte in U-Boot-Format reicht der Platz nicht.

    Das Haus hat weniger Stauraum als bei manchen Mietwohnungen. Nicht aller Krempel, der aufgehoben werden soll, hält die Klimaschwankungen außerhalb des Hauses aus.

    Ihr gebt viel Geld für einen unnötig einzwängenden Grundriß aus. Daher ist der Grundriß für die Tonne.

    Gruß
    Frank Martin
     
  18. Chrissy79

    Chrissy79

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Bayern
    Hmmm, alles was mir einfällt wurde im wesentlichen schon geschrieben.

    Wisst Ihr schon wieviel Platz die benötigte Technik im HAR Raum benötigt? Wieviel Platz bleibt dann noch?

    Der Weg zur Küche ist extrem lang, das wird im Alltag sicherlich nerven.

    Warum sind die KiZi eigentlich nicht gleichgroß?
     
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    fest(verglasung) = fete - sorry, manchmal muss ein bisschen ironie außer der reihe sein.

    denk mehr über die kritikansätze nach. dein grundriss im eg funktioniert sehr schlecht. ein rundes fenster ist nebensache, man kann es realisieren. die reminiszens an die heimat sollte aber nicht ein wc-fenster sein.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ostseewelle, 18. August 2012
    Ostseewelle

    Ostseewelle

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Brandenburg
    @Rolf

    Aaaaaahhhh, ich habe verstanden...

    Und wir denken nach... und ich weiss, dass das Fenster nur Kosmetik ist. ;-) Und es ist nicht das einzige Ostsee-Detail.

    @Chrissy

    Genau die Frage bzgl. der Technik steht auf unserem Zettel für Montag. Hmm, die KiZi unterscheiden sich um nen halben qm - keine Ahnung, warum das so ist.
     
  22. #20 Unregistrierter, 18. August 2012
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    von der polemik die einem hier für eine konstruktive kritik entgegengebracht wird mal abgesehen...
    ebenso abgesehen davon, dass die planung scheinbar für den TE so perfekt ist, das jedwede kritik gegen argumentiert wird....

    - die laufwege zur küche werden im alltag MEHR ALS NUR NERVEN. jeder einkauf wird durch die halbe bude getragen...IMMER
    - beim bad bitte bedenken: knapp 9qm in einer planung berücksichtigen NICHT den realen raumverlust durch wanne, dusche, waschbecken etc.
    ich würde das 3qm größer machen, dann hat man auch noch die option ein paar handtücher in irgendeiner form von badmöblierung vernünftig zu lagern.
    von einer 50qm wellnessoase habe ich nicht gesprochen!

    irgendwie ist der ansatz merkwürdig.
    eine kinderklappe wird, für die zeit wo die kinder klein sind, mit berücksichtigt, alltägliche wege (küche) aber vernachlässigt.
    die treppe kann man später, im gegensatz zur kinderklappe, nicht mal eben versetzen oder ändern.
    wenn eine gerade treppe ein muss ist (warum auch immer), warum muss die dann so, sorry, bescheuert platziert werden, dass sie das haus in zwei hälften teilt?
    insbesondere wenn ich auf der nordseite so gut wie keine fenster plane, ergeben sich viel geschicktere möglichkeiten.

    der HWR: welche heizung ist denn geplant?
    fakt ist: bei ner wärmepumpe = zu klein
    bei ner STA mit wasserspeicher und gasbrennwert = zu klein

    wenn da dann auch waschmaschine und ggf. trockner mit rein sollen, passt es definitiv nicht mehr :bounce:
     
Thema:

Noch ein Grundriss...

Die Seite wird geladen...

Noch ein Grundriss... - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...