nochmal "atmende" Wände

Diskutiere nochmal "atmende" Wände im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, bin Laie auf dem Gebiet. Bin auch über den Begriff "atmende Wände" gestolpert. Wie im vorherigen Beitrag schon beschrieben soll das...

  1. HamoAga

    HamoAga

    Dabei seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    controller
    Ort:
    gustavsburg
    Hallo,

    bin Laie auf dem Gebiet. Bin auch über den Begriff "atmende Wände" gestolpert. Wie im vorherigen Beitrag schon beschrieben soll das heißen, dass Feuchtigkeit aus dem Inneren nach Außen gefördert werden soll.

    Nun aber meine Frage: Wenn meine Wand "atmet" und die Feuchtigkeit nach Außen weitergibt, wie sehr schadet das einer Wärmedämmung?

    Habe für einen Neubau zusätzlich zum Mauerwerk, das evtl. "atmen" könnte, auch eine 12cm Dicke Wärmedämmung vorgesehen. Verträgt sich dann überhaupt?

    Schönen Gruß
    HamoAga
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MaMa, 26. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2007
    MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
  4. #3 Hundertwasser, 26. Juni 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Im Normalfall überhaupt nicht. Fatal wäre nur ein Feuchtigkeitsniederschlag im Wandaufbau. Hab ich aber bei 12 cm Dämmung noch nicht gesehen. Kritisch sind eher dünnere Dämstoffstärken < 8 cm.

    Kannst mal den Wandaufbau posten (von innen nach außen) mit dem jeweiligen Material dann frage ich mal den Herrn Glaser (Tauwasserausfallberechnung nach Glaser). Hast du eigentlichg eine U-Wert Berechnung machen lassen oder wie kommst du auf 12 cm?
     
  5. HamoAga

    HamoAga

    Dabei seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    controller
    Ort:
    gustavsburg
    Hallo,

    ich plane, ein KfW60 Haus bauen zu lassen. Da sind m.W. 12cm vorgegeben und die entpsrechende Dämmung zu erhalten.

    Gruß
    Hamdi
     
  6. HamoAga

    HamoAga

    Dabei seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    controller
    Ort:
    gustavsburg
    Ja, das hatte ich schon erwartet. :o

    Habe mir die Artikel mal durchgelesen. Danke für die Tipps.

    Unterm Strich lässt sich also - sofern ich Eure Beiträge richtig verstanden habe - festhalten:
    1. "atmende Wände" sind eine Legende (reimt sich sogar!)

    2. Und das, was eine Wand im Falle eines Falles aus dem Raum als Feuchtigkeit aufnimmt, wird i.d.R. normales Lüften überkompensiert.

    liege ich einigermaßen richtig?:confused:

    Dank&Gruß
    HamoAga
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 VolkerKugel (†), 27. Juni 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ja ...

    ... :28:
     
  9. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Oder geht in den selben Raum zurück, falls dort die Luftfeuchte sinkt. (Großes Fest, viele transpirierende Leute --> alle gehen heim)
     
Thema:

nochmal "atmende" Wände

Die Seite wird geladen...

nochmal "atmende" Wände - Ähnliche Themen

  1. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  2. Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?

    Normale Luftfeuchtigkeit, feuchte Wand?: Hall zusammen, Wir haben ein 9 Jahre altes freistehendes Einfamilienhaus. Kann es bei normaler Luftfeuchtigkeit zu Schimmelbildung an der Wand...
  3. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  4. Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen

    Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen: Hallo im Forum, es geht um folgendes Vorhaben: zwei Wände sollen entfernt werden, um eine Verbindung zwischen Wohnzimmer und Küche zu schaffen...
  5. Feuchtigkeit in der Wand und im Fussboden

    Feuchtigkeit in der Wand und im Fussboden: Hallo, wir wohnen seit Mai in unserer neuen Wohnung. Letzte Woche haben wir Stockflecken im Gästezimmer entdeckt (direkt über der Fußleiste ca....