Nochmal Vertrag

Diskutiere Nochmal Vertrag im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo, muß in einem Architektenvertrag auch die eventuelle Haftung des Archis (= Bauleiter) für Baumängel festgehalten werden, oder ist das...

  1. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland
    Hallo,

    muß in einem Architektenvertrag auch die eventuelle Haftung des Archis (= Bauleiter) für Baumängel festgehalten werden, oder ist das automatisch so? Habe irgendetwas von 20 Jahre Haftung in Erinnerung...? Bis jetzt haben wir NUR die Bezahlung geregelt, nicht die Haftung oder ist die Haftung in den einzelnen LP Beschreibungen mit drin?

    Danke & Gruß, J.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 10. Oktober 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Der Architekt haftet 5 Jahre lang nach Beendigung seiner letzten vertraglich vereinbarten Leistung - auch gesamtschuldnerisch mit dem für einen eventuellen Mangel ursächlich verantwortlichen Unternehmer.
    Wenn der dann insolvent ist, haftet er alleine - bzw. seine Versicherung.
    Wenn er einen Mangel arglistig verschwiegen oder ihm ein Organisationsverschulden nachzuweisen ist haftet er 30 Jahre.

    Das braucht in keinem Vertrag zu stehen, das ist geltende Rechtsprechung. Es reicht völlig, wenn dem Architektenvertrag die aktuelle Versicherungsbestätigung beigefügt ist.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 11. Oktober 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auf die Bremse tret.
    DAS gilt nur für "wesentliche" Mängel. Also für Punkte, die bei der Bauleitung besonderer Sorgfalt = Überwachung bedürfen.
    Eine undichte Weisse Wanne fällt sicher unter die Gesamtschuld.
    Wenn sich aber Rauhfaser-Tapeten lösen, weil nicht genug Kleister drunter war, ist das keine Gesamtschuld, weil der Kleisterauftrag nicht besonders überwachungsbedürftig ist.
    Ausnahme - der Architekt hat dem Maler beweisbar beim Einkleistern zugesehen, hätte also merken müssen, was los ist.


    MfG
     
  5. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland
    Also sollte ich mir die Versicherungsbeätigung noch geben lassen? Will nicht so erbsenzählerische rüberkommen, denn dass er eine Versicherung hat glaube ich Ihm schon.... Wir haben auch eigentlich "nur" eine Art "Angebot" mit den Kosten (Pauschal) Für die versch. Leistungsphasen.....ein richtiger "Vertrag" ist das nicht.... Sollte ich den unbedingt noch haben, oder reicht es dass ich dem Archi vertraue? Hier auf dem Land "kennt" man sich halt und er ist ein guter Bekannter von Freunden und hat auch einige Häuser für alle möglichen Leute die man kennt gemacht... Immer wenn ich Vetrag "erwähnt" habe kam das von seiner Seite nix... er ist aber nicht unseriös oder so, sondern eher etwas "lax".

    Gruß, Jasmin
     
  6. lawyer

    lawyer

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Anwalt
    Alles richtig, bis auf die 30jährige Haftung. Die gips für diesen Sachverhalt nicht mehr. Jetzt nur noch 10 Jahre seit der Schuldrechtsreform. Richtig ist auch, daß der bauleitende Architekt nicht für sog. "handwerkliche Selbstverständlichkeiten" haftet.

    Wichtig für Jassy: Vereinbaren Sie - sorry verehrte Architekten, ich kanns nicht lassen :D - die LP 1-9 ohne Möglichkeit einer Teilabnahme. Gibt im Endeffekt bis zu 10 Jahre Gewährleistung. :wow

    Duck und wech

    MFG
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 11. Oktober 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Da ...

    ... tuste auch gut dran :motz
     
  8. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Also nicht nur die Bezahlung regeln, sondern auch aufführen lassen welche Leistungen werden erbracht - nicht Leistungsphase, sondern da auch Text hin, angepasst auf das Bauvorhaben. Das kan man dann nochmals durchsprechen und die Erwartungshaltungen angleichen.

    Daneben auch Versichungssummen mit Versicherungsvertragsnr oder aktuelle Versicherungsbestätigung.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Ralf Dühlmeyer, 11. Oktober 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn denn noch ein Kollege so blöd ist. ;)

    MfG
     
  11. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Das sind viele.... denn sie wissen nicht was sie tun.

    Dem Kunden kanns Recht sein
     
Thema:

Nochmal Vertrag

Die Seite wird geladen...

Nochmal Vertrag - Ähnliche Themen

  1. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  2. Nebenleistungen im BGB-Vertrag

    Nebenleistungen im BGB-Vertrag: Hallo! Ich bin gerade an den ersten Vorüberlegungen für das Eigenheim und am überlegen, welche Vertragsgrundlage am besten für die Bauverträge...
  3. Kosten für Kies unter dem Haus ???

    Kosten für Kies unter dem Haus ???: Hallo Forumsmitglieder, ich besitze ein Grundstück mit Gefälle und geplant ist darauf ein Bungalow mit Doppelgarage. Der Bauvertrag ist auch...
  4. Nochmal Trittschalübertragung vom EG ins DG

    Nochmal Trittschalübertragung vom EG ins DG: Hallo, wir haben 2014 sehr schöne hochwertige EG-Neubauwohnung gekauft und bezogen. Die Malerarbeiten und die Bodenbelagsarbeiten (außer...
  5. Überspannungsschutz nach aktueller DIN VDE nicht enthalten?

    Überspannungsschutz nach aktueller DIN VDE nicht enthalten?: Hallo zusammen, unser Neubau befindet sich gerade in der heißen letzten Phase und soll Anfang Februar fertig sein. Heute spricht mich unser...