Nordgrundstück mit Wald vor Kopf.....

Diskutiere Nordgrundstück mit Wald vor Kopf..... im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Zusammen! Erstes Posting hier, tolles Forum, by the way!:winken Wir suchen seit einiger Zeit ein Grundstück und haben jetzt eines im...

  1. Stefan11

    Stefan11

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Hallo Zusammen!

    Erstes Posting hier, tolles Forum, by the way!:winken

    Wir suchen seit einiger Zeit ein Grundstück und haben jetzt eines im Blick. Es handelt sich um ein Neubaugebiet. Wir haben ein Grundstück mit nördlicher Ausrichtung unverbindlich reserviert. Es ist ca. 16m breit und 34m lang.

    Vor Kopf beginnt ein Wald. Links und rechts gibt es weitere Grundstücke mit gleicher Ausrichtung.

    Vom Prinzip her, gefällt uns das Grundstück, da wir viel Wert auf eine uneinsehbare Terrasse legen und einen Hund haben, der im Wald womöglich Gassi gehen könnte. Rücksprache mit dem Besitzer steht allerdings noch aus...

    Bedenken haben wir allerdings aufgrund der Nordausrichtung. Auf der Terrasse werden wir wohl nie Sonne haben......Nicht so prickelnd....Auf der anderen Seite denke ich, dass man dann eben 5-10m in den Garten geht und dort die Sonne genießt...

    Aber wird es im Wohnzimmer (zum Wald hin) deprimierend dunkel? Oder machen Fenster im Westen und Osten das ganze wett?

    Was meint ihr? Sicherlich eine subjektive Frage, aber vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen.


    Grüße

    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Nachdem ich ja ein altes Haus erstanden habe, hat sich die fensterfrage bei mir nicht gestellt- in der Küche ist es relativ dunkel (Norden), dafür lacht uns die Sonne den ganzen tag über ins Schlafzimmer,Wohnzimmer und Büro (Süd-West).

    Zu der Terasse kann ich aus Erfahrung (Elternhaus (Süd-Ost) sprechen, daß das fürn Sommer oftmals zu heiß wurde, wenn die Sonne dort hin heizt!

    In meinem Haus liegt die Terasse nördlich, was den Aufenthalt im Hochsommer durchaus angenehmer macht...
     
  4. #3 Rheinbauer, 19. Januar 2013
    Rheinbauer

    Rheinbauer

    Dabei seit:
    14. Mai 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Baden
    Wir haben auch eine Nord-West-Terrasse und sind sehr zufrieden damit.
    Bei uns würde man es im Sommer niemals auf einer Süd-Terrasse aushalten können.

    Im Frühjahr und herbst werden wir uns halt abends Richtung Westen orientieren.

    Ein Bekannter hat in der Nähe die gleiche Terasse, von daher kannte ich die Vorzüge schon vor unserem Bau, ausserdem wäre eine süd-Terasse bei uns Richtung Strasse was wir auch nicht wollten.

    Wie hoch liegt Dein Grundstück ?
     
  5. Stefan11

    Stefan11

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NRW
    Das Neubaugebiet ist leicht ansteigend. Im Süden 260m über NN und bei uns im Norden bei max. 270m.

    Zeigt euer Wohnzimmer auch nach Norden?

    Kommt da genug Licht rein, auch wenn links und recht in ca. 6m Entfernung Häuser gebaut werden?
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      58,6 KB
      Aufrufe:
      386
  6. #5 stffmllr, 8. Mai 2015
    stffmllr

    stffmllr

    Dabei seit:
    8. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    QMler
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Stefan,

    der Thread ist zwar schon ein wenig älter, aber mich interessiert doch stark was Ihr so für Erfahrungen jetzt habt mit eurem GS...

    Wir sind auch gerade in Begriff ein Nordgrundstück zu kaufen. Quasi genau die selbe Situation, wie deine!
    An sich, was ich so gelesen habe und was ich mir vorstellen kann, hat eine Terrasse auf Nord-West-Seite nun auch viele Vorteile. Allerdings hadern wir noch mit unserer Entscheidung, da wir zur Nachtbarsgrenze im Westen (und Osten) nur 3m hätten und zum Süden nur 4m, Haustür an der Ostseite mit Zufahrt von Süden. An der Nordseite hätten wir Wald. Mit dem Haus in irgendeine Richtung rutschen gibt der B-Plan leider auch nicht her.

    Wie ist nun deine Erfahrung? Wie habt ihr den Grundriss geplant und wo befinden sich die Räume und die Terrasse? Wie verhält sich die Sonne konkret unter deinen Gegebenheiten?

    Gibt es vielleicht etwas, was Du uns empfehlen kannst, worauf wir achten müssen?

    Lg Steffi
     
  7. #6 stffmllr, 8. Mai 2015
    stffmllr

    stffmllr

    Dabei seit:
    8. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    QMler
    Ort:
    Bielefeld
    Hier hab ich auch noch ein paar Bilder Screenshot_2015-05-08-10-29-30.jpg Screenshot_2015-05-08-10-30-31.jpg
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ingo Nielson, 8. Mai 2015
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    haus lang und schmal an die rechte grundstücksseite stellen, links viel platz lassen. nordwestterrasse bauen.
    morgens im sommer bis 10:30 sonne im norden, dann sonne entlang der westfassade ab 12.00 uhr.
    streiflicht auf der nordfassade ab mitte mai 18.00 Uhr. was will man mehr?
     
  10. #8 Thomas Traut, 8. Mai 2015
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Bei 16 m Grundstücksbreite, 13 m max. Bautiefe und der mehr oder weniger vorgegebenen Dachform wird das auf wenige Meter Unterschied hinauslaufen. Und wenn rechts noch ein Carport oder eine Garage hin soll, wird es gar nichts mehr, außer bei einer kleinen Grundfläche, so 7 x 13 als Rechteck. Und dann hängt es noch davon ab, was die Nachbarn hinsetzen. Bei ca. 10 m hohen Gebäuden kommt relativ unabhängig von der Jahreszeit im morgens und abends nicht mehr viel Sonne an.

    Dürfen Garagen hinter dem Baufeld stehen? Dann musst Du damit rechnen, dass das auch passiert.

    Insgesamt muss es schon recht große Zwänge oder sonstige Gründe geben für so ein Grundstück.
     
Thema:

Nordgrundstück mit Wald vor Kopf.....

Die Seite wird geladen...

Nordgrundstück mit Wald vor Kopf..... - Ähnliche Themen

  1. Unbehandelter Lattenzaun direkt vom Wald

    Unbehandelter Lattenzaun direkt vom Wald: Hallo! Ein "normaler" Lattenzaun besteht aus 2 Zaunriegel und daran befestigte Latten. Die Zaunriegel sind geteilte Baumstämme von Bäumen....
  2. planerische Sackgasse/ der Wald und die Bäume

    planerische Sackgasse/ der Wald und die Bäume: Anbei mal ein Entwurf, wo ich mich gerade selber frage, ob man das so verkaufen kann? Garderobe? kein Platz. Hab die Treppe hin und her...
  3. Archistudent - wie befestige ich Ziegelsteine über Kopf?

    Archistudent - wie befestige ich Ziegelsteine über Kopf?: Hallo Leute, im Moment bin ich an einem Entwurf, bei dem Kuben aus Wänden herausstehen. Die Räume, die sich in den Kuben befinden sind ca. 1-2...
  4. Kellerabdichtung - Sehe den Wald vor lauter Expertenmeinungen nicht mehr!

    Kellerabdichtung - Sehe den Wald vor lauter Expertenmeinungen nicht mehr!: Liebe Experten, bei meinem Altbau der 20er Jahre soll der Keller / Souterrain (ca. 90cm unter Erdreich) trocken gelegt werden. Jetzt hatte ich...
  5. Da fiel uns der Himmel... ähh die Decke auf den Kopf.

    Da fiel uns der Himmel... ähh die Decke auf den Kopf.: Hallo! Ich denke zu diesem Thema Pfusch am Bau kann leider jeder von uns ein Lied singen! ;) Bei uns war es in diesem Sommer, als meine Eltern...