Normale Elektroinstallation kosten?

Diskutiere Normale Elektroinstallation kosten? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, da ich momentan versuche zu Bauen (EFH) und auch schon gute Tipps zur Heizung hier bekommen habe und mal eben fast 8000€ gepart habe...

  1. #1 Bauherr2011, 16.05.2011
    Bauherr2011

    Bauherr2011

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hagen
    Hallo,

    da ich momentan versuche zu Bauen (EFH) und auch schon gute Tipps zur Heizung hier bekommen habe und mal eben fast 8000€ gepart habe durch euch.
    Möchte ich jetzt mal wissen was wirklich eine normale Elektroinstallation so um den Dreh kostet.

    Habe jetzt das erste Angebot bekommen über 15000€ und das erscheint mir wirklich recht hoch.Da ich nur die Jalousiesteuerung (Elektrisch) haben wollte insgesammt 7 Stück und Netzwerkanschlussdosen in 5 Zimmer und die Sat Anlage bzw. in jeweils 5 Räumen. Und mehr wollte ich wirklich nicht un das bei 140qm Wohnfläche.Und die normale Anzahl an Steckdosen.

    Alternativ habe ich auch mal KNX ausrechnen lassen und da liegt das Angebot über 25000€.



    Ist das normal???
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    15T€ klingt erst einmal nach "teuer", aber ohne den Leistungsumfang zu kennen, kann man dazu nichts schreiben.

    Du schreibst zwar von "nur 7 Jalousien" usw., aber was ist mit Zählerschrank, Unterverteilung, Beleuchtung? Auch bei der Auswahl der Schalter, Steckdosen etc. kann man, je nach System, ganz schön Geld liegen lassen.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 Bauherr2011, 16.05.2011
    Bauherr2011

    Bauherr2011

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hagen
    Ok ich dachte auch das dort Beleuchtung mit drin ist aber dem war nicht so und vorallem ich habe noch nicht einmal die Steckdosen oder Schalter ausgesucht.Ok dann werde ich mich mal weiter um andere Angebote bemühen.
    Übrigens danke Ralf wegen dir habe ich bei der Heizung wirklich 8000€ gespart!!:28:
     
  4. #4 Bauherr2011, 16.05.2011
    Bauherr2011

    Bauherr2011

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hagen
    P.S:

    Hier der Ausschnitt von der Kostenerstellung von der Firma :

    Ich habe heute die Elektroplanung für Ihr Haus erstellt.

    Grundlage der Planung ist die DIN 18015 in der seit Oktober 2010 geltenden Fassung.
    Für jeden Raum ist eine Lichtschaltung und Steckdosen vorgesehen. Ebenso gibt es an jedem Fenster einen Schalter für die Rollladen. Steckdosen sind in den Räumen verteilt. In den Räumen Schlafzimmer, Büro, Kinderzimmer, Wohnzimmer und Gästezimmer ist einen Sat-Anschluss und ein 2-fach Netzwerkanschluss gemäß DIN enthalten. Leitungen, Dosen und Anschlüsse für eine Einzelraumreglung der Heizung sind nicht enthalten.

    Kosten für die oben genannte Elektroinstallation betragen rund 12.000,- € zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hoffentlich ist das wirklich nur ein "Ausschnitt". ;)

    Für eine E-Planung braucht´s genaue Vorgaben. Dann sollte im Angebot auch enthalten sein, welches Material, in welcher Menge usw. usw.

    Mit dem zitierten Ausschnitt kann man nicht viel anfangen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #6 Skeptiker, 16.05.2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Selbst wenn fünfzig Mal so viel wäre, wäre es noch viel zu wenig :mauer
     
  7. #7 Bauherr2011, 16.05.2011
    Bauherr2011

    Bauherr2011

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hagen
    Eigentlich ist das schon alles was ich bekommen habe.

    Den Anfang ....Sehr geehrter Herr...... und Mfg zum schluss habe ich gekürzt.
    Mehr habe ich aber auch nicht gekürzt vom Text.
     
  8. #8 burkhard, 16.05.2011
    burkhard

    burkhard

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Taura
    Eine Steckdose pro raum ist definitiv zu wenig.
    So unterschiedlich können Angebote aussehen, wenn der Bauherr den Handwerkern das Haus zeigt und sagt: "Lieber Handwerker erstelle mir bitte ein Angebot - Elektroinstallation."
    Hier muss ein LV her, um die Leistungen vergleichbar zu machen. Auch oder besonders, wenn du ohne Planer baust.
     
  9. #9 Tom Köhl, 16.05.2011
    Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Hmmm... was war denn ausgeschrieben?
    Und wie ist das aktuelle Angebot zustande gekommen?

    Viele Grüße,
    Tom
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :yikes

    Da hat sich aber jemand viel Mühe mit dem Angebot gegeben. :mauer

    Warum schreibt er nicht gleich, überweise mal 12T€ und ich bastle Dir irgendeine E-Installation hin.

    Also, so wird das nichts. Es muss schon genau geplant werden, was, wo, wie, und dann kann man auch Angebote anfordern die vergleichbar sind. Alles andere ist reine Zeitverschwendung.

    Gruß
    Ralf
     
  11. #11 Bauherr2011, 16.05.2011
    Bauherr2011

    Bauherr2011

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hagen
    Ich denke auch das man nicht viel Mühe sich gegeben hat bei der Erstellung eines Angebotes.

    @Tom Köhl

    Also ich war dort und der Chef hat mit mir 2 Stunden gesprochen und ich sagte ihm das ich gerne Elektrische Jalousie , Sat Anlage (ohne Receiver), Schalter , Steckdosen usw gerne hätte.HAbe ihm die Pläne gelassen und er sagte er bräuchte 2 Wochen für die Erstellung und gestern kam die Mail mit dem besagten Text.
     
  12. #12 passivbauer, 16.05.2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Vermutung: Der hat die Bücher bis zum Ende des Jahres voll und kommt kaum noch hinterher. Lässt irgendwas nur fallen wenn etwas anderes deutlich lukrativer ist....
     
  13. #13 burkhard, 16.05.2011
    burkhard

    burkhard

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Taura
    ne, ne, dann würde er sich nicht 2h (!!!) zwecks Angebot auf die Baustelle stellen.
     
  14. roro

    roro

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Weiz
    Mein Anbot aus dem Jahre 2005
    1,00 Stk. Verteiler F & G m. 3 Zählerplätze
    1,00 Stk. FI-Schalter 4/40 0,03 G
    1,00 Stk. FI-Schalter 4/40 0,1 SA
    4,00 Stk. Überspannungsableiter m. Bügel
    15,00 Stk. Automaten 16 A/Typ B
    3,00 Stk. Automaten 16 A/3-polig
    1,00 Stk. Nullleitungsschiene
    1,00 Pau. Verschienungs- u. Verbindungsmaterial

    € 1.564,03

    Elektroinstallation Heizung Wärmepumpe

    Komplette Elektroinstallation für eine Wärmepumpe und
    witterungsabhängiger Regelanlage samt Kabel, Kabelkanal,
    FI-Schalter, LS-Automatenschutz sowie Klein und Klemmaterial inkl.
    Montage.

    € 548,25

    Komplette Elektroinstallation mit YE-Drähten, Dosenanteil, Klein- und Befest- igungsmaterial einschl. Lieferung und Montage der Schalter-, Steck- und Anschlußdosen. Schaltermaterial: Legrand Creo ultraweiß.

    30,00 Stk. Licht-, Decken- u. Wandauslässe
    32,00 Stk. Universalschalter
    49,00 Stk. Schukosteckdosenauslässe
    2,00 Stk. Klingelauslaß samt Glocke u. Taster
    1,00 Stk. E-Herdanschluß
    1,00 Stk. Geschirrspüleranschluß
    1,00 Stk. Waschmaschinenanschluß
    1,00 Stk. Wäschetrockneranschluß
    1,00 Stk. Geräteanschluß
    3,00 Stk. Antennenleerverrohrungen
    3,00 Stk. Telefonleerverrohrungen

    € 4.560,00



    Komplette Elektroinstallation mit YE-Drähten, FXP Rohr, Dosenanteil, Klein- u.
    Befestigungsmaterial für nachstehende Auslässe einschl. Montage (Kellergeschoss):

    7,00 Stk. Licht-, Decken- u. Wandauslässe
    7,00 Stk. Aus- u. Wechselschalterauslässe bzw. Taster
    18,00 Stk. Schukosteckdosenauslässe

    € 1.306,12


    Kraftstromsteckdose

    Kraftstromsteckdose im Keller CEE 16/5-polig

    € 112,14

    Markiesenanschluss samt Kabel in Schutzrohr verlegt einschlieslich Markissenschalter

    5,00 Stk.

    € 575,85


    Insgesamt waren das keine € 9000,00 (und da war die Installation WP mit fast € 600 schon dabei).
     
  15. roro

    roro

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Weiz
    Nachtrag: Ich habe dann noch zusätzlich eine Cat5-Verkabelung machen lassen. Die hat pro Doppeldose € 95 gekostet (inkl. Kabel und FXP Schlauchverlegung).
     
  16. #16 00imperator, 17.05.2011
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Ja, so wie bei "roro" muss ein Angebot aussehen. Bei mir hat das Angebot zum Austausch des Zählerschrankes mit Unterverteilung bereits eine Seite gefüllt, war auch sehr ausführlich. In einem Angebot muss genau stehen, welche Bausteine und die Anzahl verbaut sind. Sonst ist das nur geraten. So ist doch nur folgender Dialog vorprogrammiert:

    Kunde: "Das habe ich mir irgendwie anders vorgestellt, da fehlt doch was"
    Eli: "Ich hab das aber SO verstanden, ist die (unsere) Standardlösung"
    .....
     
  17. #17 passivbauer, 17.05.2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Warum setzt denn der BH sich nicht (mit seinem Archi) hin und macht den Plan... Stellt alles zusammen und fragt an?

    Woher soll denn der Eli wissen wo hinterher der Küchentisch steht und die Deckenleuchte hin soll... etc.
     
  18. roro

    roro

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Weiz
    Dabei habe ich das Anbot noch sehr gekürzt dargestellt.
    Insgesamt hatte es 13 Seiten + 5 Seiten detailierter Plan (siehe Anhang, Teil des Plans).
     
  19. #19 ElektroRLP, 21.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.2012
    ElektroRLP

    ElektroRLP

    Dabei seit:
    20.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechnik-Meister
    Ort:
    Wachenheim Rheinhessen
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber um etwas "Licht ins Dunkle" zu bringen, schauen Sie sich bitte nachfolgenden Link einmal genauer an:

    isdochegal

    Da nur allzu oft Äpfel mit Birnen verglichen werden, sollten Sie die Planungsschritte auf der Homepage befolgen und sich an den "Ausstattungswerten der DIN Norm 18015-2" orientieren. Die Kalkulation wird als Stückpreis angegeben, sodass bei späterer Mehrung oder Minderung die Rechnung transparent angepasst werden kann. Kabelanteil, Leerrohranteil und Kleinteile sowie Montage sind bereits in die Preise einkalkuliert und verstehen sich als liefern, montieren betriebsfertig anschließen sowie abschließende VDE Messung nach DIN 0100-600 "Erstprüfung" mit Erstellung eines Prüfprotokolles.

    ! ACHTUNG !
    Verwendet werden ausschließlich hochwertige Materialien von bspw. Gira, Berker, Unterputzdosen der Fa.Kaiser etc. und keine minderwertige B-Ware aus dem Baumarkt, denn da gibt es essentielle Unterschiede in der Qualität und Verarbeitung.

    Eine Übergabe der Dokumentation in Form von Installations- und Schaltplänen sowie dem Messprotokoll versteht sich von selbst.
    Das sollten Sie zu Beginn dem Installateur Ihres Vertrauens so mitteilen, denn das wird leider allzu oft vernachlässigt.


    XXXXXXXXXXXXXXXXXxxxxxxxxxxxxxx
    mit freundlichen Grüßen
    ElektroRLP
     
Thema: Normale Elektroinstallation kosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten elektroinstallation

    ,
  2. elektroinstallation kosten pro m2

    ,
  3. elektroinstallation kosten berechnen

    ,
  4. kosten elektroinstallation pro qm,
  5. Elektroinstallation loc:DE,
  6. kosten elektroinstallation haus,
  7. elektroinstallation kosten,
  8. elektriker kosten einfamilienhaus,
  9. kosten elektro einfamilienhaus,
  10. kosten für elektroinstallation neubau,
  11. kosten neubau elektroinstallation,
  12. quadratmeterpreis elektroinstallation,
  13. elektroinstallation einfamilienhaus kosten,
  14. anteil materialkosten an gesamtkosten elektroinstallation,
  15. elektroinstallation neubau kosten,
  16. elektrik 1 famililienhaus ern.kosten,
  17. elektroinstallation altbau kosten,
  18. Was kostet eine elektoplanung,
  19. neue elektroinstallation kosten,
  20. kostenrechner elektroinstallation altbau,
  21. kostenrechner elektroinstallation,
  22. Kosten hauselektrik,
  23. elektro kosten 3 familienhaus,
  24. wie ist dieelektrik beim zenkerhaus bauy1974,
  25. was hat 1967 eine elektroinstallation einfamilienhaus gekostet
Die Seite wird geladen...

Normale Elektroinstallation kosten? - Ähnliche Themen

  1. Normale Setzrisse oder gröseres Problem?

    Normale Setzrisse oder gröseres Problem?: Guten Tag, wir hadern aktuell seeeehr konkret mit dem Kauf einer Doppelhaushälfte. Das Haus ist super geflegt und in einem (sogar ohne neues...
  2. Fertigteildecke - normale Lücke?

    Fertigteildecke - normale Lücke?: Hallo zusammen, waren heute auf der Baustelle und da ist mir aufgefallen, dass die Fertigteildecke auf der einen Seite nicht auf dem Mauerwerk...
  3. Normalen Beton auf schnellerhärtenden Beton

    Normalen Beton auf schnellerhärtenden Beton: Hallo zusammen, ich möchte einen Doppelstabmattenzaun bauen. Um die Pfosten schnell zu fixieren würde ich quick-mix RZB Ruck-Zuck-Beton...
  4. Neue Fenster - Glasleisten innern durchgebogen ist das Normal

    Neue Fenster - Glasleisten innern durchgebogen ist das Normal: Hallo Zusammen, bei unseren neuen Fenstern ist auffallend, dass alle inneren Glasleisten z.T. deutlich durchgebogen sind. Da ich das bisher noch...
  5. Über das normale hinausgehende Schutzeinrichtungen in der Elektroinstallation

    Über das normale hinausgehende Schutzeinrichtungen in der Elektroinstallation: Hallo, ich bin Sicherheitsfanatiker :bau_1: Und wenn der ganze Verteilerkasten mal neu kommt, dann sollte es auch gleich 120prozentig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden