Notwendige Breite einer Doppelgarage

Diskutiere Notwendige Breite einer Doppelgarage im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wir planen aktuell für unseren Neubau auch eine Doppelgarage. Nun stehen wir vor der Frage, wie breit diese Doppelgarage sein muss. Folgende...

  1. #1 Ungeheuer, 15. April 2011
    Ungeheuer

    Ungeheuer

    Dabei seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NDS
    Wir planen aktuell für unseren Neubau auch eine Doppelgarage. Nun stehen wir vor der Frage, wie breit diese Doppelgarage sein muss.
    Folgende Funktionen sollen erfüllt sein:
    - bequemes Parken von 2 Mittelklasse-PKW, sowie die Möglichkeit um diese Fahrzeuge herumgehen zu können
    - Vorbeikommen an diesen in der Garage geparkten Fahrzeugen mit einem Fahrrad, Motorrad und Kinderwagen

    Ist für die Ansprüche eine Innenbreite der Garage von 6,50m ausreichend?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Wenn Sie sich an Parkplatzbreiten von 3m orientieren und die beiden Anschläge
    Linker u Rechter Pfeiler / Toranschlag abziehen.
    Wird das angegebene Maß nicht Ihren Wünschen entsprechen.
    Es sei denn Sie Fahren einen links u. einen rechtsgelenkten Wagen u. parken
    press an der Wand. ( Kostet sehr viel Übung ).

    Grüße
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    gleichzeitig?:D:D:D

    6,5 m können reichen, je nach dem wie man bequem definiert.
    Allerdings ist auch die Länge wichtig und die Einfahrtsbreite.

    Wir haben für unseren Abstellplatz (in Planung) 5,5m in Planung, bei einer Einfahrbreite von jeweils knapp 2,5m.
    Dabei wird allerdings eingeplant, dass ein Fahrzeug vorwärts, eins rückwärts eingeparkt wird und der Streifen in der Mitte von beiden zum Fahrertüröffnen genutzt wird..
     
  5. #4 Ungeheuer, 15. April 2011
    Ungeheuer

    Ungeheuer

    Dabei seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NDS
    Geplant sind 2 Sektionaltore mit einer Breite von jeweils 2,50m. Länge der Garage ist nicht das Problem, wird nämlich etwas über 8m Innenlänge haben...

    Ich würde gerne die beiden Fahrzeuge "normal" nebeneinander abstellen können ohne besonders rangieren zu müssen und dann noch mit Motorrad, Fahrrad oder Kinderwagen seitlich an diesen Fahrzeugen vorbeikommen können.
    Was meint ihr, ist das bei 6,50m Innnenbreite noch möglich?
     
  6. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..rechne für die Autos mit Spiegel rd 2m (2x) und aussenseitig jeweils 1m und in der Mitte 1m....
    macht 7m....obs fürs Motorrad bequem ist?!
     
  7. Wieland

    Wieland Gast

    Malen sie sich die Garage 1 : 10 auf Pappe Fahrzeuge aus Pappe 1 : 10 dann bekommen
    Sie einen Überblick.

    Grüße
     
  8. #7 firefox_i, 15. April 2011
    firefox_i

    firefox_i

    Dabei seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    unsere Garage hat 6,5 x 7.0m.
    Innenmaß zwischen den Wänden 6,13 x 6,63m.
    2 Sektionaltore a 2,50

    Wenn ich mir das anschau und mir vorstelle, dass ich mit Motorrad da noch rein will wenn die Autos drin stehn...
    Also unter lichter Breite von mindestens 7,50 x 8,50 ist nix zu wollen.

    Warum ?
    2 Autos haben Netto schon knapp 4m.
    Dann der Abstand zur Wand des einen 1m
    dazwischen auch noch mal 1m
    Also sind wir schon bei 6m die allein durch die beiden Autos und den Zwischenraum weg sind.
    Und wenn ich nun mein Motorrad auf der anderen Seite vorbeischieben will.... mindestens 1,50.
    Einfach mal ne Latte in 1,50 Abstand zu ner Wand legen und versuchen in der Gasse das Motorrad zu schieben....man wird sich wundern.
    Und warum in der Länge soviel ?
    Ich nehm an das Motorrad soll vorne quer stehen, brauchst also Platz zum rangieren.

    Meine Meinung und Erfahrung

    Sven
     
  9. Wieland

    Wieland Gast


    Die Planung auf ein Sektionaltor umstellen bringt Vorteile, links und rechts
    max. 2 6er Anschläge ( in Verbindung mit Stahlbetonstützen )
    Einfahrtbreite / Rohmaß = 6,385 m

    Grüße
     
  10. #9 Ungeheuer, 15. April 2011
    Ungeheuer

    Ungeheuer

    Dabei seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    NDS
    Hmm, ob man wirklich an den Wänden jeweils 1m Platz zum Auto braucht? Ich denke, dass auch so ca. 0,75-0,8m zum Aussteigen auch ausreicht, oder? Wäre also schonmal ein halber Meter gewonnen...
     
  11. #10 HolzhausWolli, 15. April 2011
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Wir haben zwar kein Motorrad, aber in der Breite ein Achsmaß von 7m. Damit sind wir etwas breiter als der übliche Durchnschnitt bei Garagenbreiten, wenn ich mal die Nachbarschaft betrachte.

    Ich denke das sollte bei dir auch reichen. Größer ist immer besser, klar.

    Aber: Warum 2 Einzeltore?

    Die Einparksspielräume erhöhen sich bei einem großen Tor etwas, weil auch gewohnheitsmäßig eines der beiden Autos eine etwas andere als die exakt mittige Spur einnehmen könnte, es trotzdem noch zum allseitigen Aussteigen reicht und dadurch mehr Platz fürs Moped erreicht wird.

    Das schränkt sich beim Mittelpfosten unnötigerweise ein. Teurer ist es ohnehin.
     
  12. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Hab das Gefühl wir sollen hier eher die 6,50 m schönreden!
    Na nun mal raus damit, wieviel Platz bleibt denn überhaupt noch für die Garage auf dem kleinen Grundstück?
     
  13. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hm?
    Fighter oder Dickschiff mit Dragbar???

    Grüsse
    Jonny
     
  14. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...du sagst es!

    Normaler Kinderwagen oder für Zwillinge?!

    @Fragesteller: Eine Fahrzeughalle passt wohl nicht...

    Aber es muss auch keiner (ausser dem Fahrer) in der Garage aussteigen....
     
  15. #14 wolfgang69, 15. April 2011
    wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Ich

    habe eine Garagenbreite von 6,50m. Viel zu schmal um zwischen 2 Autos mit einem Motorad bequem durchfahren zu können. Wie wäre es mit einem zusätzlichen Tor an der hinteren Seite, durch welches du mit den Rädern reinfährst.
     
  16. #15 BauBaer406, 16. April 2011
    BauBaer406

    BauBaer406

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Nordheim
    Letzteres stimmt so nicht.
    Bei uns war der Mehrpreis (inkl. Kran für das Versetzen) ca. 5.000 €.

    Dennoch bin ich gnadenloser Verfechter der 1-Tor-Doppelgaragen:

    - sieht deutlich besser aus (meine Meinung...)
    - viel praktischer, da man die Autos problemlos auch mal in der Mitte parken kann (z.B. bei Reifenwechseln)
    - dazu kommt die erleichterte Einfahrt
     
  17. #16 HolzhausWolli, 16. April 2011
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    was stimmt so nicht? Wofür hast du dann den Mehrpreis gezahlt? Fertig- oder Tafelgarage? Kran wofür ? FüF
     
  18. #17 D3esperator, 16. April 2011
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Kann Dir hier gedanklich nicht folgen. Was ist einfacher?
     
  19. #18 HolzhausWolli, 16. April 2011
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    @ Desperato: Ziemliches Durcheinander verantaltest du da in dem Zitat. Aber tröste dich ihr findet BEIDE ein großes statt zweier kleiner Tore besser. :biggthumpup:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BauBaer406, 16. April 2011
    BauBaer406

    BauBaer406

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Nordheim
    :28:

    zu Deiner Frage oben: es handelt sich um eine Fertiggarage. Uns wurden beide Varianten angeboten - die 1-Tor-Variante war eben um den o.g. Betrag teurer. Der Kran wird evtl. für das Versetzen vom LKW auf das Grundstück notwendig.
     
  22. nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Unsere Garage hat 10 x 7m ,zwei Sektionaltore mit 3m. Das ist Bequem. Bei 2,5m muß man immer ganz genau reinfahren damit man nicht aneckt. Und eine Autotür ohne Rücksicht auf Verlust GANZ zu öffnen ist ebenfalls bequem.
     
Thema: Notwendige Breite einer Doppelgarage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garage größe für 2 autos

    ,
  2. garage für zwei autos breite

    ,
  3. doppelgarage empfohlene breite www.bauexpertenforum.de

    ,
  4. wieviel platz brauchen 2 autos nebeneinander,
  5. garage 2 autos nebeneinander,
  6. garagenbreite Doppelgarage,
  7. garagenbreite do
Die Seite wird geladen...

Notwendige Breite einer Doppelgarage - Ähnliche Themen

  1. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  2. Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG

    Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG: Hallo zusammen Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei meiner Problemstellung helfen. Geplant ist, dass ich eine Doppelgarage baue und...
  3. Grundstrücksbreite 20m - Haus + Doppelgarage - Niedersachsen

    Grundstrücksbreite 20m - Haus + Doppelgarage - Niedersachsen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und überlege gerade mir ein Grundstück zu kaufen. Im Anhang schicke ich euch einen Teil des B-Plans sowie den...
  4. Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK

    Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK: Wir haben einen 60-er Jahre Bau gekauft und sanieren dort gerade. Im Wohnzimmer wollen wir die bestehende Fensterfront (6,75m Breite) nach oben...
  5. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...