Notwendigkeit einer Hohlkehle

Diskutiere Notwendigkeit einer Hohlkehle im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben einen WU-Keller mit WU-BoPla und WU-Gitterträgerwänden. Nun wurde aber an dem Anschluss Bodenplatte/Wand gemurkst und das...

  1. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    Hallo,

    wir haben einen WU-Keller mit WU-BoPla und WU-Gitterträgerwänden.
    Nun wurde aber an dem Anschluss Bodenplatte/Wand gemurkst und das Dichtband nicht richtig verarbeitet, demzufolge tritt Wasser ein.

    Bei Gießen der Bodenplatte wurde diese aber so dimensioniert, dass keine Überstände vorhanden sind und die Wände dann quasi plan zur seitlichen Kante der Bodenplatte stehen, sprich, wir haben keine Hohlkehle.
    Vom GÜ wurde gemeint, dass das was er baut eine weiße Wanne ist und nicht weiter abgedichtet werden muss. Die Rohbauer vor Ort haben aber trotzdem die Fugen (vertikal/horizontal) mit KMB abgedichtet. Jedoch ein nur draufgeschmiert und zusätzliche Vorarbeiten.

    Meine Frage im Allgemeinen: Ist es üblich keine Hohlkehle zu haben?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    was bringt dich das weiter, wenn jetzt einer hier hinschreibt, das ist üblich oder das ist nicht üblich ?
    man kann eine Weiße Wanne mit und ohne Überstand bauen, und auch mit und ohne Überstand mangelhaft bauen

    wenn du einen GÜ hast, dann ist das alles nicht dein Problem, oder?
     
  4. msedi1977

    msedi1977

    Dabei seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zirndorf
    Der GÜ hat sich schon ausgeklinkt. Baustelle geräumt und er ward nicht wieder gesehen. Mängel sind seiner Ansicht nach nicht vorhanden, wir hätten da selbst Wasser hingeschüttet oder es wäre halt einfach nur Baufeuchte.
    Er hat vor Gericht geklagt auf Zahlung der Restrate, weil Mängel nicht vorhanden sind.

    Da Du aus dem Oberpfälzer Wald kommst und auch noch Maurermeister bist, könnte es sogar sein, dass Du sogar der GÜ bist.
     
  5. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    das ist eher unwahrscheinlich :winken
     
  6. Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    1. Oktober 2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    Dann wird es aber Zeit das Du Dir schnellsten einen Fachanwalt zur Seite nimmst denn das Kind liegt ja schon im Brunnen oder im Kellerwasser. Das scheint eine Standard Antwort der GÜs zu sein bezüglich Baufeuchte. Das steht in den 10 goldenen Regeln wie man am besten seine Kunden an der Stang hält und veräppelt. Hatte unserer auch versucht und nachdem der gerichtliche Gutachter ihn förmlich mit der Nase drauf geschupst hat hat er es dann doch eingesehen das er Mist gebaut hat. Das kostete gut 15k an Gericht, Anwalt, Gutachter usw. ... und dauerte über ein Jahr bis zur Einsicht. Es hat sich aber gelohnt denn nun wird alles neu gemacht.
     
Thema:

Notwendigkeit einer Hohlkehle

Die Seite wird geladen...

Notwendigkeit einer Hohlkehle - Ähnliche Themen

  1. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  2. Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten

    Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten: Hallo, ich habe ein Einfamilienhaus (BJ 2001, von mir im Jahr 2006 vom damaligen Eigentümer abgekauft) und habe seit Jahren feuchte Kellerwände,...
  3. Sandfänge notwendig?

    Sandfänge notwendig?: Hallo, Ich werde meine Regenfallrohre an eine sehr große Zisterne mit ca. 165m³ Volumen anschließen. Da die Zisterne höher als das Haus liegt...
  4. Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig

    Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig: Guten Tag. Ich bekomme gerade gebaut. Bis dato habe ich noch keine Beschwerden diesbezüglich. Nur nach dem Einbau des Estrich bin ich auf...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...