Nur Wärmepumpenstrom-Tarife Pflicht für Wärmepumpen?

Diskutiere Nur Wärmepumpenstrom-Tarife Pflicht für Wärmepumpen? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, habe heute unsere Abrechnung für den Strom Wärmepumpe Natur von Va........ in Hamburg bekommen. Leicht höherer Stromverbrauch an...

  1. audipower19

    audipower19

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    habe heute unsere Abrechnung für den Strom Wärmepumpe Natur von Va........ in Hamburg bekommen.
    Leicht höherer Stromverbrauch an unserem extra Wärmepumpenzähler.
    Der Preis liegt bei 5,90€/Monat GG und 22,37 Cent/kWh.

    Meine Frage: Ist es denn Pflicht und MUSS, dass an der Wärmepumpe auch ein Wärmepumpentarif hängt?
    Es gibt wesentlich günstigere, normale Stromtarife...

    Danke und Grüße audipower19
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    nein muss man nicht. Der Normalstromtarif liegt doch bei über 25 cent. Man spart sich halt die Grundgebühr.
     
  4. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Zumindest hier bei eon Bayern ist es Pflicht
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    was echt? verrückt ... warum sollte man sowas pflicht machen?
     
  6. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    tja viele Anbieter schließen WP in ihren Vertragsbedingungen eben aus.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist tatsächlich so. Man muss die Tarifdetails und den Versorgungsvertrag schon genau lesen. Da wird der Betrieb von Geräten für heiz- und Klimazwecke ausgeschlossen, Ausnahme sind mobile Geräte. Das stammt wohl noch aus Zeiten als ein E-Heizer mal locker 30kW Anschlussleistung hatte.

    Das würde mich aber wundern, mir ist kein Normaltarif bekannt der hier mithalten könnte. Vorsicht beim Vergleich von Tarifen dass man nicht mit irgendwelchen alten Zahlen vergleicht.

    Man könnte vielleicht noch mit einem Zweitarifmodell etwas sparen, das hängt von der Betriebsweise ab. Manche VNB bzw. Stromanbieter bieten aber Zweitarifmodelle für neue WP gar nicht mehr an.

    Für mich klingen die 22,37Ct./kWh eher nach einem HT Preis bei einem Zweitarifmodell.

    Gruß
    Ralf
     
  8. marc75

    marc75

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    BRB
    Das liegt an dem Messverfahren. Die Messverfahren zwischen Heizstrom und Lichtstrom werden unterschieden. Danach kalkulieren die Energieunternehmen Ihre Tarife. Was die 22,... Cent angeht, ich glaube da gibt es in Hamburg noch günstige WP Stromanbieter. Musst du mal googlen/vergleichen.
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mit Meßverfahren hat das nichts zu tun.
    Sondern mit dem Lastgang.
    Für Haushalte ohne WP und ohne Speicherheizung wird ein Standard-Lastprofil verwendet.

    Was in dem Zusammenhang der antiquierte Begriff "Lichtstrom" bedeuten soll, ist mir nicht klar. Die Zeit der Schweranlauf-Zwischenzähler fürs vergünstigte Bügeln ist doch lange vorbei...

    Aber der angeblich weit billigere Normaltarif würde auch mich interessieren!
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da wird keine Antwort kommen. ;)
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. marc75

    marc75

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    BRB
    da gibt es nur einen Anbieter, der bereits Probleme mit diversen Netzbetreibern etc. wegen der nicht abgeführten EEG Umlage hat.
     
  13. marc75

    marc75

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    BRB
    Was für ein Lastprofil wird denn deiner Meinung nach für eine Speicherheizung verwendet? Kein SLP?
     
Thema:

Nur Wärmepumpenstrom-Tarife Pflicht für Wärmepumpen?

Die Seite wird geladen...

Nur Wärmepumpenstrom-Tarife Pflicht für Wärmepumpen? - Ähnliche Themen

  1. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  2. EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...

    EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...: Hallo! Wir planen für kommendes Jahr ein Haus zu bauen. 155m² Wohnfläche, Keller und Doppelgarage. Es soll zwar vom Stand der Technik nach KFW 55...
  3. effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?

    effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?: Hallo! Welche ist die effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe (modulierende Wasser-Wasser Wärmepumpe mit 2 Brunnen)? Ist ein System...
  4. Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?

    Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?: Guten Abend, wir sind gerade in den letzten Zügen des Grundrisses für unseren Neubau. Heizungstechnisch möchte ich gerne eine Wärmepumpe mit...
  5. Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?

    Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?: Wir wohnen jetzt 3 Jahre im neuen Haus. Das EFH (Bungalow mit 108 m² Wohnfläche) wurde von einem großen Massivhausanbieter schlüsselfertig...