Nutzkeller richtige gedämmt

Diskutiere Nutzkeller richtige gedämmt im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe schon viel im Forum gelesen und habe nun meine Zweifel ob ich die richtige Dämmung verwendet habe und dies evtl. noch...

  1. Thomas1207

    Thomas1207 Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe schon viel im Forum gelesen und habe nun meine Zweifel ob ich die richtige Dämmung verwendet habe und dies evtl. noch korrigieren kann.

    Wir sind momentan dabei ein Einfamilienhaus als 55 Effizienzhaus mit Nutzkeller zu bauen.

    Der Keller ist als weiße Wanne ausgeführt worden.

    Der Keller befindet sich ca. 1,5 m in der Erde.

    15 cm Filterschicht, 25 er Bodenplatte anschließend Kellerwände

    Vor ca. 2 Wochen haben wir unseren Keller außen gedämmt und wollen nun diese Woche mit dem Verfüllen beginnen.

    Damals:

    Zu dem Baustoffhändler meines Vertraues gefahren und mein Vorhaben geschildert.
    Darauf hin empfahl er uns EPS PerimeterBianco EPS035 PW/PB mit Stufenfalz 80mm stark.
    Diese dann auch gekauft.

    Die Dämmung habe wir dann vollflächig mit Weber.Therm301 Maxit Multi 285 bestrichen und fest an die Betonwand gedrückt.
    Angefangen haben wir oberhalb der Bodenplatte, da hier ein 8 cm großer Absatz war. Falz mit einem Fuchsschwanz entfernt, mit Kleber bestrichen und drauf gestellt.
    Anschließend soll noch einen Noppenbahn außenherum gestellt werden.

    Sollen wir die Bodenplatte seitlich auch noch dämmen oder ist das nicht nötig bei Nutzkeller (Heizraum, Waschküche, Abstellraum)?

    Noch etwas zum Untergrund.
    Bei Aushub war der Lehmboden recht feucht, es kam aber kein Wasser.
    Wasser stand nur nach starkem Regen ca. 10 - 15 cm auf der Filterschicht und war nach einem Tag wieder verschwunden, bis auf eine kleine Pfützen an der tiefsten Stelle des Grabens --- da ist es aber irgendwie immer feucht.

    Achja da fällt mir noch ein Punkt ein.

    Abwasserkontrollschacht für Schmutzwasser (Toliette, Spüle) und Regenwasser als Plastik- oder Betonausführung?

    Besten Dank fürs lesen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Vermutlich ist Dein Keller in der thermischen Hülle des Hauses. Dann solltest Du es auch ordentlich machen, siehe zB hier #7

    Übrigens, was schreibt den Dein Planer oder der EnEV-Nachweis zur Perimeterdämmung vor?

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Betonschacht
    Kunststoff hat Vorteile wenn es schwierig wird einen Betonschacht zu versetzen.
     
  5. Thomas1207

    Thomas1207 Gast

    Guten Morgen,

    müsste ich mal heute Abend nachschauen, was angegeben ist.

    Wie gesagt ich habe jetzt hier öfters gelesen das man lieber

    XPS-Dämmung nehmen soll --- mein Händler empfahl mir EPS-Dämmung

    Nun bin ich halt am zweifeln

    Zudem wird das Wetter jetzt auch noch scheiße und ich muss doch noch verfüllen oder macht es der Dämmung nichts, wenn mal 4 Woche keine Erde drumrum liegt?
     
  6. Thomas1207

    Thomas1207 Gast

    was wäre eigentlich, falls doch mal Wasser hinter die Dämmung laufen sollte??

    Ist dann die Dämmwirkung dahin und nur gemindert?

    Soll ich die Dämmung oberhalb der Erdoberfläche eigentlich noch zusätzlich verdübeln?
    Am Sockel soll nämlich mal Putz aufgezogen und angestriechen werden.
     
Thema:

Nutzkeller richtige gedämmt

Die Seite wird geladen...

Nutzkeller richtige gedämmt - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...