Nutzkeller - trotzdem Heizung installieren?

Diskutiere Nutzkeller - trotzdem Heizung installieren? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, für unseren Neubau haben wir einen Teilkeller eingeplant, der als reiner Nutzkeller dienen soll. Drei Räume für Waschküche, Werkstatt...

  1. Buebo

    Buebo

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH)
    Ort:
    Nauheim
    Hallo,

    für unseren Neubau haben wir einen Teilkeller eingeplant, der als reiner Nutzkeller dienen soll. Drei Räume für Waschküche, Werkstatt und Heizungsraum sind vorgesehen.

    Ein Bekannter meinte nun, dass wir trotzdem einen Heizkörper pro Raum setzen lassen sollten, damit wir ab und zu die Räume heizen könnten, um somit der Schimmelbildung vorzubeugen.

    Seht ihr das auch so?

    Gruß,

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Zumindest die EnEV dürfte etwas dagegen haben!
     
  4. Buebo

    Buebo

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH)
    Ort:
    Nauheim
    Mmmh...an unserer hat sich keiner dran gestört...Wer überprüft die? Hab grad von einem Arbeitskollegen gehört, dass ich seinen Fertighaus auch keine Heizung im Nutzkeller eingebaut ist.

    Christian
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...wenn der Keller beheizbar ist (egal ob Ihr die Heizkörper nun wirklich jemals aufdreht), gehört er zum beheizten (beheizbaren) Raumvolumen, ist also auch entsprechend zu dämmen. Nur mal so zur Info...

    Thomas
     
  6. Buebo

    Buebo

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH)
    Ort:
    Nauheim
    Nein, der Keller ist nicht beheizbar...

    Das war genau meine Frage: soll er beheizbar sein, damit ich Schimmelbildung vermeiden kann, oder kann ich die Heizkörper weglassen, weil keine Schimmelgefahr (bei sporadischem Lüften)?

    Christian
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und mein Hinweis sollte besagen, daß "einfach so Heizung reinhängen" nicht zulässig ist.

    Entweder bleibts ein unbeheizbarer "Nutzkeller".
    Dort kann es selbstverständlich zu Tauwasserausfall mit allen Folgen kommen, wenn die Türen zu beheizten Räumen mit Wasseranfall (Schlafräume, Küche, Bad etc.) oder sommers die Kellerfenster offen sind.

    Oder es werden beheizbare Räume.
    Dann sind sie mit zu Dämmen (das kann aufwendig sein, der Keller dürfte dann also erheblich teurer werden).


    Gegen Schimmel hilft - neben richtigem Lüften - z.B., geeigneten Putz zu verwenden (Kalk/Zement statt Gips) und Möbel richtig aufzustellen (hinterlüftet).
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    O.K., dann nochmal anders:

    1. Der Keller ist im Augenblick nicht beheizbar. Somit ist...
    2. auch keine Dämmung gem. EnEV nötig (Achtung: für die Decke über dem Keller sieht das anders aus..die ist jetzt sozusagen "Außenwand").
    3. Solltet Ihr nun -wegen eines klugen Ratschlages von irgendjemandem- doch noich HK einbauen, wäre der Keller wieder zum beheizbaren raumvolumen zu rechnen => er wäre entsprechend der EnEV-Berechnung zu dämmen!

    ich hätte keinerlei Prpbleme mit einem nicht beheizbaren Keller. Lüften sollte man in der Tat schon ab und zu. "Meine" Bauherren haben in der Reegel beheizbare Keller (wollen die halt so...Hobbyraum, Sauna usw.). in der Tat habe ich bisher fast ausschließlich gehört, daß die Heizkörper NIE aufgedreht werden (außer bei der Sauna-Geschichte). Keiner hatte bisher Schimmel im Keller.

    Thomas
     
  10. Buebo

    Buebo

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH)
    Ort:
    Nauheim
    Danke Jungs, jetzt hab ich's kapiert! :28:

    Christian
     
Thema:

Nutzkeller - trotzdem Heizung installieren?

Die Seite wird geladen...

Nutzkeller - trotzdem Heizung installieren? - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  5. Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung

    Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung: Hallo Liebe Leute, dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum, daher möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Sascha, bin 35 Jahre jung, und...