NYM ohne Schutzrohr auf Filigrandecke?

Diskutiere NYM ohne Schutzrohr auf Filigrandecke? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Laienfrage: Meines Wissens nach sind NYM-J ohne Schutzrohr in Stb.-Decke nicht zulässig aufgrund möglicher Beschädigung bei Verdichtungsabreiten,...

  1. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    Laienfrage:
    Meines Wissens nach sind NYM-J ohne Schutzrohr in Stb.-Decke nicht zulässig aufgrund möglicher Beschädigung bei Verdichtungsabreiten, Eisenflechter, allg. treten knicken und was noch alles am bau an der Tagesordnung steht. Daher sind NYY-J wegen der besseren mechanischen Belastbarkeit zu verwenden.

    Jetzt sehe ich in letzter zeit immer häufiger das es aber dennoch praktiziert wird die NYM ohne Leerrohr zu verlegen. Ist das nicht ein verdeckter Baumangel und gegen die VDE?

    Kann mir das wer erläutern?

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    NYM darf in Beton/Etsrich usw. wenn dieser NICHT mechanisch verdichtet wird.

    Ich würd es nicht machen.
     
  4. #3 Skeptiker, 6. August 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Kann bitte wieder einmal einer Juristen hier erklären, dass es im juristischen Sinn keine besonderen Regeln für "verdeckte Mängel" gibt. Nach meinem Laienwissen existieren nur "Mängel" und um einen solchen handelt es sich lt. Fuchsi beim Einbau von NYM in eine übliche, fachgerecht verdichtete StB-Decke.
     
  5. #4 Nordpassat, 6. August 2014
    Nordpassat

    Nordpassat

    Dabei seit:
    21. Juni 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Cuxhaven
    NYM ist auch nicht "Betonbeständig" und der Mantel wird vom Beton angegriffen. Dafür gibt es Betonbeständiges NYM, hab aber die Bezeichnung jetzt nicht im kopf.
    Aber leider wird meistens NYY genommen, weils billiger ist.
     
  6. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    warum leider?
     
  7. #6 Nordpassat, 6. August 2014
    Nordpassat

    Nordpassat

    Dabei seit:
    21. Juni 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Cuxhaven
    Weil die Schlitze in den Wänden meist wesentlich breiter/tiefer werden müssen, da der Mantel des NYY viel dicker ist.
    Aber meistens werden die Leitungen dann ja eh über den Fußboden genagelt!
     
  8. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    NYM ohne Rohr in die Decke geht gar nicht!
    FFKus-EM-F z.B verwenden.
    Gerne wird auch FBY-EL..xy Rohr verwendet.:bef1020:
     
  9. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Die "Heulsusen" bitte zurückhalten!
    Und Alle ,die hier eine Bastel-Anleitung vermuten , auch!:fleen

    :konfusius
     
  10. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    der elektriker sagt das ist alles blödsinn... das kabel geht nicht soooo schnell kaputt! Und die sache mit der alkalität hat er ja noch nie gehört. Er macht das schon immer so...
    Klassiker!
     
  11. Mann1979

    Mann1979

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo

    Also ich würde das nicht installieren.
    Selbst NYY in der Betondecke sind mir schon ein Dorn im Auge, weil da ein Eisen auch schnell mal durch ist.
    Vorschrift hin oder her. Selbst wenn es erlaubt wäre, würde ich es nicht tun.
    Warum: Weil der gesunde Menschenverstand es mir verbietet.

    Beste Grüße
    Stefan
     
  12. snoopier

    snoopier

    Dabei seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Mein Elektroplaner macht das auch schon immer so und sagt es ist statisch viel kritischer mehr als 150 Leerrohre in der Decke zu haben.
    Ich hab jedenfalls auch nym ohne schutzrohr in der decke für eine knx sternverkabelung und nur leerrohre für multimedia und das waren schon einige. ich werd dann in 20 jahren sehen wer recht hat :-/
    grüsse
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Mann1979

    Mann1979

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo

    150 was? Stück? Meter?
    Problem ist die Häufung an einer Stelle, wenn du dann quasi nur noch Rohre hast und gar keinen Beton mehr.
    Bei soviel Eisen welches heutzutage reinkommt müssten die Häuser aus den 50er und 60er Jahren schon alle zusammengefallen sein.
    Noch größer wird das Problem bei Lüftungsrohren da diese ja noch größer sind.
     
  15. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Demnach ist dein Planer" Elektro-Statiker" oder E-TWP?

    Also Quereinsteiger !


    Junge ,it is :not_w1:
     
Thema:

NYM ohne Schutzrohr auf Filigrandecke?

Die Seite wird geladen...

NYM ohne Schutzrohr auf Filigrandecke? - Ähnliche Themen

  1. Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr?

    Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr?: Muss die Wanddurchführung der Gasleitung mit Schutzrohr ausgeführt werden und müssen die Rohrschellen von Gasleitungen mit Metalldübeln befestigt...
  2. Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke

    Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke: Hallo Experten, ich habe in unserem Keller festgestellt, das sich die ein oder andere Filigrandecke zweidimensional durchbiegt. Wie weit darf...
  3. Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen

    Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen: Hallo Bauexperten, unsere Filigrandecken liegen an den Stößen nicht an. Kleine (1 cm) und große Lücken (6cm, sieht wie falsch gegossen/...
  4. Filigrandecke gegossen bei 34°C + Gewitter

    Filigrandecke gegossen bei 34°C + Gewitter: Ein Hallo an die Bauexperten, wir bauen aktuell ein Einfamilienhaus. Am Donnerstag (vorgestern) wurden bei sehr hoher Außentemperatur (34°C) die...
  5. Wer Muss die Filigrandecken prüfen

    Wer Muss die Filigrandecken prüfen: Hallo, immer das selbe. Der Deckenhersteller verschickt Pläne zur Prüfung und Freigabe. Wer ist nun aber für die Prüfung verantwortlich?...