Ob das so richtig ist... Bestandsaufnahme rund um die Heizung

Diskutiere Ob das so richtig ist... Bestandsaufnahme rund um die Heizung im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Moin, da ich gerade im Rahmen mittelfristiger Sanierung eine Bestandsaufnahme mache - bitte einmal Rückmeldung zu diesen Pics. Bild 1:...

  1. Trabi

    Trabi

    Dabei seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrickser
    Ort:
    Bohmte
    Moin,

    da ich gerade im Rahmen mittelfristiger Sanierung eine Bestandsaufnahme mache - bitte einmal Rückmeldung zu diesen Pics.

    Bild 1:
    Einbaulage der Sicherungskombination in der Frischwasserleitung zum WW-Speicher so okay? Würde um 180° gedreht als üblicher ansehen. Oder alles federbelastet und ausreichend lageunabhängig?


    Bild 2:
    Roter Flügelgriffhahn in TW-Leitung? DVGW-konform??
    Die Befüllungsvariante macht mir auch Bauchschmerzen.
    Ist obige Sicherungskombi in diesem Aufwand vor dem Speicher eigentlich erforderlich, oder hat der Heizungsbauer dort 'ne zum Nachfüllen der Heizkreise gedachte Kombination an der falschen Stelle vorgesehen?


    Bild 3:
    Wer baut denn sowas? TW-Leitung im Keller, die den gefliesten Boden des nicht unterkellerten Nachbarraums quert und unter dem roten Flügelhahn wieder ans Tageslicht kommt. Ventil zurückgesetzt in Mauernische. Händisch nicht mehr über geschätzte 10° hinaus drehbar. demontieren, vor die Wand verlegen und neues Ventil mit entleerung einbauen? Oder gleich die geschätzt bald 40 Jahre alte Leitung erneuern? Auf Optik kommt's in der Waschküche ja nicht wirklich an.


    Bild 4:
    Stimmt Reihenfolge von Filter und Druckminderer? Wie oft muss der Filtereinsatz gewechselt werden? Oder gleich auf Rückspülfilter umbauen?
    Muss eigentlich bei Kaltwasserleitungen nach jedem KFR-Ventil (ist keins, aber ich würd dort zusätzlich zu dem am Wasserzähler eins einbauen wollen) ein Überdruckventil vorhanden sein? Oder kann man die Wärmeausdehnung dort vernachlässigen.


    Bild 5:
    Was ist von der Isolierung der Heizungsrohre mittels dieser Gips-Zeitungs-Kombination zu halten? Beim Anfassen nur minimal über Kellertemperatur erwärmt.


    Schönen Dank schonmal im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 28. Dezember 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Bild 1
    Einbaulage ist korrekt, Sicherheitsventil stehen nach oben um Ablagerungen zu vermeiden.

    Bild 2
    Kugelhahn funktioniert für Kaltwasser wohl bis 16 bar.
    Ob das Ding ne Trinkwasserzulassung hat ist fraglich, wahrscheinlich eher nicht. Thema sind dann die Kunststoffmaterialien der der Abdichtung.
    Wurde bis vor einiger Zeit allerdings auch so gut wie überhaupt nicht beachtet.
    Am Schlauchhahn zur Heizungsnachfüllung fehlt der Belüfter ... war so noch nie zulässig ... min. Anforderung war früher Sicherungskombination heute Rohrtrenner.

    Bild 3
    Hmmm ... warum das mal so hingetrickst wurde lässt sich nicht unbedingt nachvollziehen. Die Leitung kann in gutem Zustand sein ... sie kann auch hundselend aussehen ... muss vor Ort entschieden werden.
    Ich hab was gegen im Fußbodenaufbau verlegte Trinkwasserleitungen ...
    Wenn was dran gemacht werden würde dann komplett raus und auf Putz - sichtbar - neu verlegt.

    Bild 4
    Solange der max. Betriebsdruck des Filters nicht überschritten wird kann man das so bauen. Ich hatte allerdings auch schon Fälle da hats nach 20 Jahren bei kräftiger Belastung die Kunststofffilter zerlegt ....
    Wenn neuer Filter dann Rückspülfilter aber dann mit Rückspülautomatik ...
    sonst spült den eh keiner ... und der ist nach nem Jahr schlimmer als ein Kerzenfilter.
    Läuft die Rohrleitung dort durch ne Auffangwanne vom Öltank ?

    Bild 5
    Unter der Gipsschicht befindet sich meistens Glas- oder Steinwolle.
    Die Wämmwirkung ist meistens nicht so schlecht wie man meint, aber es gibt heute natürlich besseres ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. Trabi

    Trabi

    Dabei seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrickser
    Ort:
    Bohmte
    Moin,

    Bild 1: ok...

    Bild 2: wie vermutet. Bei Gelegenheit mal in Angriff nehmen.

    Bild 4: Filter ist für 10 bar vorgesehen. Reicht das? Hab da vage was von 16 bar im vor-Druckminderer-Bereich im Kopf, aber bin auch nicht bei der SHK-Fraktion zuhause.


    Nee, ist keine Ölauffangwanne. Ist eine so-da-Wand. Wozu auch immer. Trennt Fundament der Brauchwasserpumpe seitlich ab. Vermutlich zur besseren Lagernutzung durch Aufstapeln irgendwelcher Vorräte.


    Kann wer was zu Wärmeausdehnung und mehrere KFR-Ventile sagen? Muss da jedes gebildete Segment 'nen Überdruckventil erhalten oder vernachlässigbar?
     
Thema:

Ob das so richtig ist... Bestandsaufnahme rund um die Heizung

Die Seite wird geladen...

Ob das so richtig ist... Bestandsaufnahme rund um die Heizung - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  3. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  4. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  5. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...