Ob das wohl rechtens ist?

Diskutiere Ob das wohl rechtens ist? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Guten Morgen Habe mal eine Frage zum Eigentum. Ist es Rechtens aus einer Gesamteigentümergemeinschaft eine Untereigentümergemeinschaft zu...

  1. le frog

    le frog

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    no job
    Ort:
    Deutschland
    Guten Morgen

    Habe mal eine Frage zum Eigentum.

    Ist es Rechtens aus einer Gesamteigentümergemeinschaft eine Untereigentümergemeinschaft zu konstruieren?

    Im I Net habe ich leider keine Infos gefunden. (Google-Untereigentümer...)

    Hoffe das hier jemand bescheid weiss.

    Vielen Dank im voraus:think
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Mit Rechtsauskünften müssen wir hier ein bißchen vorsichtig sein. Aber mal andersrum gefragt: warum soll das nicht rechtens sein? Wo sollte stehen, dass das unwirksam, verboten oder gar strafbar sein soll? Die Untereigentümergemeinschaft düfte ganz einfach eine Untermenge einer Eigentümergemeinschaft sein.
     
  4. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Meinste das:

    WEG § 25 Abs. 2

    Voraussetzungen für Blockstimmrecht

    Ein sog. "Blockstimmrecht" für die Wohnungseigentümer eines Wohnblocks innerhalb einer mehrere Gebäude umfassenden Wohnungseigentumsanlage besteht kraft Gesetzes allenfalls bei Angelegenheiten, die allein einen genauer abgrenzbaren Teil der Wohnungseigentümer berühren können.

    OLG Köln, Beschl. v. 29.10.1997 - 16 Wx 274/97

    Problem

    Ein Grundstück war mit mehreren Wohnblocks bebaut und insgesamt in Wohnungs- und Teileigentum aufgeteilt worden. Die Gemeinschaftsordnung enthielt keine besondere Regelung über ein "Blockstimmrecht" der Wohnungseigentümer hinsichtlich des jeweiligen Wohnblocks. Dennoch beschlossen die Wohnungs-eigentümer eines Hauses ohne Mitwirkung der Wohnungseigentümer der übrigen Blocks, bei einer Hausrenovierung anstelle des bisherigen Flachdachs ein geneigtes Ziegeldach zu errichten.

    DNotI-Report 13/1998 Juli 1998 130


    Entscheidung

    Der Beschluß wäre nur dann wirksam gewesen, wenn den Wohnungseigentümern allein dieses Hauses insoweit eine Beschlußkompetenz zugestanden hätte. Das OLG Köln bekräftigte seine ständige Rechtsprechung, wonach ein derartiges "Blockstimmrecht" kraft Gesetzes nur in besonderen Ausnahmefällen bestehe. Grundsätzlich bilden die Wohnungseigentümer eines Wohnblocks innerhalb einer mehrere Gebäude umfassenden Wohnungseigentumsanlage keine rechtlich verselbständigte Untergemeinschaft. Allenfalls bei Angelegenheiten, die allein einen genau abgrenzbaren Teil der Wohnungseigentümer berühren können, seien nur diese zur Abstimmung darüber berufen. Diese abgesonderte Stimmberechtigung setze stets voraus, daß die übrigen Eigentümer sich der Beschlußfassung nicht betroffen werden können und damit an der Angelegenheit kein schützenwertes eigenes Interesse hätten. Damit befindet sich das OLG Köln in Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des BayObLG (NJW-RR 1992, 83, 84 m. w. N.) und der wohnungseigentumsrechtlichen Literatur. Hier liege in der Änderung des äußeren Erscheinungsbildes der Wohnungseigentumsanlage durch die Errichtung eines geneigten Daches anstelle eines Flachdaches ein die gesamte Wohnungseigentümergemeinschaft berührender Umstand vor.

    Ansonsten mal googeln unter: Untergemeinschaft und WEG.

    Ne verständliche Fragestellung wäre hilfreich!
     
Thema:

Ob das wohl rechtens ist?

Die Seite wird geladen...

Ob das wohl rechtens ist? - Ähnliche Themen

  1. Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar)

    Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar): Hallo Zusammen, wir haben derzeit ein Grundstück mit Altbestand (Größe rund 870 qm) in Aussicht. Dieses würden gerne mein Vater und ich erwerben....
  2. Doppelhaus links oder rechts?

    Doppelhaus links oder rechts?: Wir sind Besitzer eines Grundstückes von 500qm. Auf eine von beiden Doppelhäusern wird meine Schwägerin bauen. Es ist ein Eckgrundstück. Im Moment...
  3. Fenster falsch eingebaut / Recht auf Nachbesserung ?

    Fenster falsch eingebaut / Recht auf Nachbesserung ?: Hallo, bei uns wurden die Fenster getauscht. Die neuen wurden mangelhaft eingebaut,u.a. nicht richtig ausgeschäumt, die Fensterbänke nicht...
  4. Unterzug wird wohl nötig sein, Kostenschätzung?

    Unterzug wird wohl nötig sein, Kostenschätzung?: Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich Kosten von Unterzügen und deren Notwendigkeit/Sinnhaftigkeit. Derzeit ist es so geplant, dass sich die...
  5. Risse links und rechts am Sturzende

    Risse links und rechts am Sturzende: Hallo zusammen, ich weiß zwar, dass Ferndiagnosen gefährlich und nicht präzise sind, wollte aber trotzdem mal nachfragen ob mir jemand zumindest...