oberste Geschossdecke duffusionsoffen lassen?

Diskutiere oberste Geschossdecke duffusionsoffen lassen? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, mein name ist Stefan, ich komme aus Oberhausen und habe schon einige nutzliche Dinge in diesem Forum entdeckt. Daher auch meine...

  1. #1 tuonostefan, 9. September 2015
    tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo zusammen,
    mein name ist Stefan, ich komme aus Oberhausen und habe schon einige nutzliche Dinge in diesem Forum entdeckt.
    Daher auch meine Anmeldung.
    Jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen:
    Wir haben eine Doppelhaushälfte aus dem Jahr 1957 gekauft und sanieren so ziemlich alles, außer dem Dach.
    Im oberen Geschoss ist der Kniestock gemauert von ca 1,30m darauf liegen die Balken.
    In der Schräge ist zwischen den sparren mit Bims ausgemauert, an der Decke ist der Aufbau ähnlich nur halt Leichtbeton
    statt Bims.
    Die Schrägen und Decken waren mit Metallgewebe benagelt welches übergeputzt wurde.
    Den Putz und deas Gewebe habe ich entfernt und möchte jetzt mit Rigips verkleiden.
    Was denkt ihr muss eine Dampfbremse oder Sperre montiert werden oder kann es weiterhin ohne
    bleiben?

    Mein Wunsch wäre.

    Aufbau Schräge: Aufbau Deche:
    Rigips Rigips
    Verlattung Verlattung
    Sparren mit Bims ausgemauert Balken ausgegossen mit Leichtbeton
    blaue Folie Dachbodendiele
    Hinterlüftete Dachziegel nicht beheitzter Dachboden
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tuonostefan, 10. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2015
    tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Keiner einen Tip für mich.
    Hier nochmals die Aufbauvorstellung

    Schräge:
    Rigips---Verlattung---Sparren ausemauer mit Bims---Dach

    Decke:
    Ripips---Verlattung---Balkendecke mit Zwischenbeton---Dachbodendiele---unbeheitzter Dachboden
     
  4. Bernd D

    Bernd D

    Dabei seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Das liegt mit großer Wahrscheinlichkeit an der Fragestellung. Ich verstehe die bauliche Situation jedenfalls nicht.
     
  5. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Guten Abend,
    und danke für den Hinweis.
    Dann nochmals und hoffentlich verståndlicher.
    ich möchte gerne die Dachschrågen und die Decken im 1.OG mit Rigips verkleiden.
    Zufor waren beide Flächen mit Metallgewebe benagelt welches verputzt war.
    Dieses Gewebe und den Putz habe ich im ganzen 1.OG entfernt.
    Die Dachsprarren der Schräge und die Balkendecke liegen somit frei.
    Die Sparren sind mit Bims ausgemauert, dahinter befindet sich eine Spannbahn und dann folgen die Dachziegel.
    Zum Dachboden hin ist zwischen den Balken mit Leichtbeton ausgegossen worden, darüber ist ein wenig Glaswolle und dann folgen die Dachbodendielen.
    Alles von innen nach aussen beschrieben.
    Mir stellt sich nun die Frage ob eine Dampfbremse oder Sperre geklebt werden muss,
    bevor ich von innen den Rigips montiere.
    schönen Abend
     
  6. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    enev ist dir ein begriff????
    bei der sanierung der obersten geschossdecken gibts mindestanforderungen.

    gruss aus de pfalz
     
  7. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo,
    in erster linie ist mir wichtig einen Schimmelfreien haltbaren Aufbau herzustellen.
    Enev hin oder her.
    Die Oberste Geschossdecke wird in den nächsten Jahren von oben gedämmt, wegen mangelnder Deckenhöhe im 1.OG
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Bau deine einfache GKB zu unbeheizt ein. Dann ist die Champi-Versorgung zu den Familienfesten, die nach spätestens 3 Jahren nur noch im Freien stattfinden, gesichert.
     
  9. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    @Taipan
    hast du denn einen Tip für mich, wie ich die GKB vernünftig trocken montiere.
    Bin für jeden bezahlbaren Rat offen.
    Pilze mag ich garnicht.
     
  10. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Dämmung, Luftdichtigkeitsebene und geplante Dampfdiffussionswiderstände ... Muss man sich vor Ort anschauen und planen.
     
  11. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Wann hast due denn zeit?
    Oder ist der Weg zu weit?
    Spaß beiseite, an wen sollte ich mich wenden.
    Energieberater?
    Bauphysiker?
    Dachdecker?
     
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    je 530 km An- und Abfahrt willst du nicht bezahlen.

    einer der ersten wär schon mal nicht schlecht. Auch geht: Architekt und Bauing.
     
  13. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    danke dir taipan,
    ursprünglich waren die Schrägen und Decken mit Steckmetalle benagelt und verputzt, dies hat nun mehr 50 jahre gut gehalten ohne Schimmel anzusetzen.
    Was haltet ihr davon, wenn ich diesen Aufbau wieder nachbaue?
    hat ja vorher auch gut funktioniert.
     
  14. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Nichts ist davon zu halten, zumindest nicht, wenn du irgendwann dämmen willst. Die gefundene Konstruktion funktioniert nur GENAU so, wie du sie gefunden hast. Incl. der damals zugigen Fenster und mit Unmengen an Energie, die die Konstruktion trocken heizt. Das will und darf heute keiner mehr.
     
  15. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Was ist von diesem Aufbau zu halten?
    Aufbau Schäge:
    Rigips 12,5mm
    Dampfbremse sd10
    Mineralwolle 80mm
    Bimstein 60mm
    Unterspannbahn zum Hinterlüfteten Dachziegel
     
  16. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Aufbau Decke:
    Rigips 12,5mm
    Dampfbremse sd10
    Leichtbeton 50mm
    Dachboden aus Holzdielen
    Dachbosendämmung 10cm von oben auf die Decke
     
  17. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Kann mir keiner weiterhelfen?
    der Dachausbau muss bald starten und ich möchte nichts falsch machen.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann starte mit der Beauftragung eines Planers!
     
  20. tuonostefan

    tuonostefan

    Dabei seit:
    9. September 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo,
    erstmal danke ich Euch, da es wirklich der vernünftigste Weg war einen Planer ins Boot zu holen.
    Nach erfolgter Planung hat ein vom Planer empfohlener Trockenbauer die komplette Verlattung, Dämmung und Intello Pro Clima Dampbremsfolie montiert.
    Ich habe jetzt in Eigenarbeit die Gipskartonplatten montiert, und leider wollte ich nach dem Verspachteln an zwei Stellen noch
    zwei Schrauben eindrehen.
    Das ging leider schief, neben der Latte genau in die Folie gebohrt.
    Wäre es unbedingt notwendig diese Platte zu demontieren oder kann ich die Löcher mit Acryl,Silicon oder Ähnlichem zuspritzen.
     
Thema:

oberste Geschossdecke duffusionsoffen lassen?

Die Seite wird geladen...

oberste Geschossdecke duffusionsoffen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  2. Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss

    Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss: Guten Abend zusammen, ich finde es ein super Forum darum habe ich mich gleich mal angemeldet. Wir wollen das oberste Geschoss mit einer...
  3. Ermüdungsnachweis bei Geschossdecken:

    Ermüdungsnachweis bei Geschossdecken:: Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, bei Geschossdecken muss für dynamische Belastungen der Nachweis der Ermüdung geführt werden. Dieser grenzt...
  4. Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen

    Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen: Hallo zusammen, Unser Haus Baujahr 2010 hat weiße Kunststofffenster. Nun haben wir das Problem, dass die Fenster stellenweise nicht ganz dicht...
  5. obertse Geschossdecke und Anschluss der Dampfbremse

    obertse Geschossdecke und Anschluss der Dampfbremse: Hallo Bauexperten, ich habe letzes Jahr ein Haus geerbt und bin gerade bei es zu sanieren. Das Haus ist von 1927 mit zweischaligem Mauerwerk,...