Öffnungswinkel

Diskutiere Öffnungswinkel im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; [img] Hallo zusammen, ich hätte gern mal eure Meinung. Ich bau neu und mein Küchenstudio des Vertrauens hat eine total tolle Lösung für...

  1. #1 kruemelchen2121, 23. November 2010
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    [​IMG]

    Hallo zusammen,

    ich hätte gern mal eure Meinung.
    Ich bau neu und mein Küchenstudio des Vertrauens hat eine total tolle Lösung für mich gefunden.
    Eine Insel. Find die Idee total klasse.
    Einziges Problem die Türen. Wie man auf dem Foto sieht würden sie sich nicht mehr ganz öffnen lassen. Seht ihr das als Problem?

    Schiebetür hab ich auch schon in Betracht gezogen. Aber hab Angst, dass ich dann z.B. große Möbel nicht mehr in die Wohnung bekomme. Obwohl die bodentiefen Fenster in der Ecke müssten dafür ja auch groß genug sein oder?
    Und der Preis wird es wahrscheinlich zum scheitern bringen.

    Über Meinungen und vielleicht auch Tipps würde ich mich sehr freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    du kannst die insel doch ohne not, mittig fensterelement
    anordnen. mittig festverglasung, links und rechts bodentiefe elemente,
    fertig ist die laube....?
     
  4. #3 kruemelchen2121, 23. November 2010
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Ach verflixt, da hab ich eine Info vergesen. Die zwei Meter links von der Insel brauch ich für einen Tisch mit Stühle. Sonst wäre das eine spitzen Idee gewesen. :(
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenn der plan der realität entspricht, dann lass die insel weg.
    der schlauch hinter dem tisch mit stühle, soll wohnbereich sein?

    sehr knapp....!

    küchenstudios verkaufen oft ohne sinn und verstand.
    mag zwar auf den ersten blick im studio schön aussehen, aber ist
    bei deinem grundriß nicht alltagsgebrauchlich und kostet unnötig geld....
     
  6. #5 kruemelchen2121, 23. November 2010
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    So hier noch mal ein Bild wo man den Raum besser erkennt.
    Blöd gewählter Ausschnitt von mir gewesen. Sorry.

    Über weitere Meinungen würde ich mich sehr, sehr freuen. [​IMG]
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich habs noch nicht ganz verstanden.

    ist die wohnung ein neubau, oder bestand?
     
  8. #7 kruemelchen2121, 23. November 2010
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Sorry falls ich mich dumm ausdrücke.

    Also die Wohnung wird ein kompletter Neubau!
    Daher kann ich z.B. auch die Türen noch versetzen. Sind auf den beiden Bilden etwas unterschiedlich gesetzt.

    Bei der Variante mit der Insel hab ich die Möglichkeit direkt in den Abstellraum durchzusehen. Würde die Terassentür für mich als Eingangstür nutzen da dort der Parkplatz ist.

    Anderer Plan wäre eine L Form für die Küche gewesen. Die Tür dann wie im zweiten Bild. Aber L find ich irgendwie so Standard. :-(
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    aussbauwände nicht mehr?
     
  10. #9 kruemelchen2121, 23. November 2010
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    An den Innenwänden könnte ich auch noch was ändern.
    Bisher fand ich die Aufteilung eigentlich super.

    Hier noch mal der Komplette Plan.

    Was würden sie denn anders machen?

    Für tolle Ideen bin ich immer Dankbar.

    [​IMG]
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 23. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was ist denn alles in der Insel drin? Auch Abwasser? Wenn ja - vergiss es!!!
     
  12. #11 kruemelchen2121, 23. November 2010
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Nein. Die Insel ist nur zum Kochen!
    Also Herd und Induktionskochfeld.
    Daneben noch 3 80 Schublagen übereinander und auf der anderen Lanseite 3 Schränke mit Klappen zum Sachen verstauen.

    Die Spüle ist in der Küchenzeile die an der Wand steht.
    Genau wie Spülmaschine, Kühlschrank etc.
     
  13. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Umluft oder Abluft Dunstabzughaube?
    Wenn 2. -> wohin mit der Luft?
     
  14. #13 kruemelchen2121, 23. November 2010
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Es wird nur eine Umluftabzugshaube werden.
     
  15. #14 kruemelchen2121, 23. November 2010
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Mein Frage mit den Türen ist jetzt leider ein wenig untergegangen. :-(
    vielleicht könnt ihr euch ja der noch mal annehmen.

    Hallo zusammen,

    ich hätte gern mal eure Meinung.
    Ich bau neu und mein Küchenstudio des Vertrauens hat eine total tolle Lösung für mich gefunden.
    Eine Insel. Find die Idee total klasse.
    Einziges Problem die Türen. Wie man auf dem Foto sieht würden sie sich nicht mehr ganz öffnen lassen. Seht ihr das als Problem?

    Schiebetür hab ich auch schon in Betracht gezogen. Aber hab Angst, dass ich dann z.B. große Möbel nicht mehr in die Wohnung bekomme. Obwohl die bodentiefen Fenster in der Ecke müssten dafür ja auch groß genug sein oder?
    Und der Preis wird es wahrscheinlich zum scheitern bringen.

    Über Meinungen und vielleicht auch Tipps würde ich mich sehr freuen.
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 23. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ganz ehrlich? Egal - ich sags trotzdem.
    Die Inseln kommen aus der Gastronomie, wo in der Mitte der Kochblock und rundherum die Vorbereitungsposten angeordnet sind.
    Dort herrschen aber ganz andere Arbeitsbedingungen und -abläufe vor. Für die normale Haushaltsküche sind Insellösungen zwar trés chick, aber im Sinne der Arbeitsökonomie absoluter Blödsinn.
    Leider werden auch über 80 Jahre nach der Frankfurter Küche Haushaltsküchen nach allen möglichen Kriterien geplant, nur nicht danach, wie darin sinnvoll gearbeitet werden könnte.
    Das meist wichtigste Kriterium ist der Wow-Faktor. (Wie laut und langandauernd ist das Wow der Besucher beim ersten Anblick).

    Und in den Küchenstudios sitzen in vielen Fällen leider eben keine Innenarchitekten mit Fachwissen über Küchenplanung, sondern Verkäufer mit Fachwissen über Kundenaufg...ung.
     
  17. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    also

    @TE
    besteht denn nicht die Möglichkeit einfach die Insel etwas kürzer zu machen?
    Ich würd das nicht so machen, dass da Türen anstossen könnten.

    @R. Dühlmeyer
    das kann ich nicht so pauschal bestätigen. Dass allein des "chic" Willen bestimmt
    das ein oder andere Mal hier am Sinn vorbeigeplant wird mag stimmen.
    Das geht von Ankleiden bis zur Sinnhaftigkeit von Kaminöfen in Passivhäusern.
    Aber eine Insel kann durchaus so in einer Küche plaziert sein, dass sie sinnvoll
    die Arbeitsabläufe rationalisiert und gleichzeitig ein offener Charakter der Küche
    erhalten bleibt. Wir haben an unserer lange gefeilt, Wege optimiert, Szenarien
    durchdacht, "wo dreht man sich wann wie" etc. und glauben eigentlich dass
    die Insel eine große Erleichterung sein wird.


    grüßle
    coroner
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 23. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Herd = 60 cm + 80 cm = 140 cm-
    3,13 m - 1,40 m = 1,73 m / 2 = 0,865 cm, die an den Schmalseiten als Durchgang verbleiben, wenn an der Wand nichts mehr ist.
    Als Gangbreite in Küchen ist aber ein Maß 1,10 - 1,20 m sinnvoll.
    Was an so einer Lösung
    sein soll, musst Du mir erklären :p
     
  19. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    womit auf der Türseite die Tür immernoch anschlägt.. jaja ich hab nicht
    die Maße verglichen. Da passts nun wirklich nicht rein. :winken
    Und du hast schon wirklich nen mini-Kochfeld mit 60cm genommen...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Ich bin Ralf's Meinung.
    Wenn Kochinsel, dann auch entsprechend groß und nutzbar.

    d.h.:

    - hier:Wasser an die Kochstelle nur indem ich mich im Raum mit Topf in
    den Händen um 180° drehe

    - zum Ausgießen genauso zurück

    - Schnibbeln und entsorgen von Abschnitten wegen geringer Fläche und
    keinem Mülleimer (unterstelle ich mal) nicht in der nähe der Kochstelle
    möglich, also wieder alles durch die Gegend tragen und vorher beim
    Schnibbeln die Wand angucken

    - übrigens steht man eh selten am Topf (Kochinsel) und rührt Suppe um -
    wichtiger sind genug Flächen zum vorbereiten und nicht die Möglichkeit um
    diese herum zu laufen

    - zudem geben (zu kleine) Kochinseln auch Bratfett die Möglichkeit sich
    beim Schnitzel braten o.ä. auf dem Küchenboden im Umkreis zu verteilen

    - und zu guter Letzt ist ne Wandabzugshaube oftmals zum halben Preis
    einer Inselhaube zu haben.

    Wir haben auch über ne Kochinsel nachgedacht - sogar recht lange - und
    uns dann zugunsten mehr Arbeitsfläche und wegen der o.a. Punkte
    dagegen entschieden. :D
     
  22. Synthie

    Synthie Gast

    @R. Dühlmeyer

    Hmn, also deine direkte Art mit scharfem Ton ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Und - es gibt nicht immer nur eine gute Lösung.

    Die Bedürfnisse der Menschen sind Gott sei Dank verschieden. Wir haben uns für eine Kochinseln entschieden, da wir einen offenen Raum zum Essplatz haben. Wir möchten, wenn Gäste anwesend sind, den Kontakt mit den Gästen nicht verlieren, indem wir Ihnen beim Kochen den Rücken zuwenden bzw. uns ein einem anderen Raum aufhalten müssen. Wichtig auch, in Bezug auf unsere Tochter, die damit beim Spielen im Ess-/Wohnzimmer immer im Blickwinkel bleibt. Dann haben wir dank der Kochinseln einfach mehr Stauraum. Unsere Kochinsel ist aber dementsprechend groß und misst in der Breite 182 cm, die Arbeitsplatte ist 60 cm tief, 90 cm hoch, gefolgt von einem Schrank mit 100 cm Höhe.

    Tja und wir haben auch eine 60 cm 'mini' Ceran-Platte, von der bis jetzt meist nicht mehr als 2 Platten gleichzeitig verwendet werden.
    Vorteil: genug Platz links und rechts zum Arbeiten.

    Synthie
     
Thema:

Öffnungswinkel

Die Seite wird geladen...

Öffnungswinkel - Ähnliche Themen

  1. Erfassungswinkel - Öffnungswinkel.

    Erfassungswinkel - Öffnungswinkel.: Hi! Suche eine Aussenwandlampe mit Bewegungsmelder. Soll an einer Hausecke installiert werden und 270 Grad abdecken. Hab jetzt Lampen mit 360...