Ökokonto für Ausgleichsmaßnahmen

Diskutiere Ökokonto für Ausgleichsmaßnahmen im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Wieder mal ein Frage: für unseren geplanten Bau im Außenbereich werden wir eine negative Ökopunktebilanz haben, sprich: wir müssen Punkte kaufen....

  1. #1 Felsverbau, 2. August 2013
    Felsverbau

    Felsverbau

    Dabei seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Kfm
    Ort:
    Lohmar
    Wieder mal ein Frage: für unseren geplanten Bau im Außenbereich werden wir eine negative Ökopunktebilanz haben, sprich: wir müssen Punkte kaufen.
    So ein Pünktchen kostet hier bei unserem Kreis 0,80 € plus Mettwurststeuer.

    Sind solche Punkte bzw. deren Wert einheitlich geregelt, und wenn nicht, ist man beim Kauf der Punkte an den eigenen Kreis gebunden, oder kann man Punkte auch aus anderen Kreisen einbringen? Ich habe Bsp im Netz gefunden, wo von 0,39 € plus MwSt die Rede war, was schon eine erhebliche Differenz wäre.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fliesenfuzzi, 2. August 2013
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
  4. #3 Felsverbau, 3. August 2013
    Felsverbau

    Felsverbau

    Dabei seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Kfm
    Ort:
    Lohmar
    Ok, Danke. Hört sich an, als wenn ein kreisübergreifendes Ökokonto nicht geht.
     
Thema:

Ökokonto für Ausgleichsmaßnahmen