Öltank 5.000L zerlegen

Diskutiere Öltank 5.000L zerlegen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir wollen auf Gas umsteigen und wollen deshalb die alten Öltanks loswerden. Wie sollen wir das schaffen? Kann man die einfach so...

  1. #1 ganterj80, 20. Juli 2011
    ganterj80

    ganterj80

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    it beratung
    Ort:
    Berlin
    Hallo, wir wollen auf Gas umsteigen und wollen deshalb die alten Öltanks loswerden.
    Wie sollen wir das schaffen? Kann man die einfach so zersägen?
    Ich würde mich über jedwede Hilfe freuen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Da sollten sie ein geeignetes/zugelassenes Unternehmen konsultieren, Leeren,reiningen,entgasen.

    Auf keinen Fall selbst Hand anlegen, Explosionsgefahr ! Fragen Sie Ihren Heizöllieferanten!


    Grüße
     
  4. #3 saarplaner, 20. Juli 2011
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Hallo!
    Der Tank ist reinigen zu lassen (mit Testat einer zugelassenen Firma) und dann muss vom TÜV das ganze abgenommen werden. Wenn das erledigt ist, kann man mit der Zerlegung beginnen.

    Je nach Einbausituation ist die Zerlegung nicht für DIY geeignet!

    Erstickungsgefahr im Tank, usw.
     
  5. #4 saarplaner, 20. Juli 2011
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
  6. Martl

    Martl

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Gelting
    Ggf ist im Öltank schon mal eine Blase montiert worden, dann wäre die Innenseite des Stahls schon sauber.
    Ist dem so muss nur die Blase restentleer werden (Fachfirma), danach tut ein Plasmaschneider sein übriges :biggthumpup:
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Woher weißt Du, daß es sich um Stahltanks handelt?
    Meine Glaskugel bringt da keine klare Ansage - leider der Fragesteller bisher auch nicht...

    Ach, was...?! :shades
     
  8. #7 Julius, 21. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2011
    Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    -doppelt-
     
  9. Martl

    Martl

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Gelting
    Hallo Julius,

    meine Glaskugel sagt mir kellergeschweisster Stahltank.....

    TO bitte bestätigen :D

    Bei Kunststofftanks müsste es aber dagegen eh leichter sein die wieder raus zu bekommen.

    a) Ist das Material einfacher zu zerlegen

    b) Kamne die Tanks auch irgendwie am Stück an den derzeitigen Standort
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Abgesehen davon, daß es die Batterietanks auch aus Stahl gibt, funktioniert das mit dem Raustragen leider öfters nicht mehr. Weil sie gerne schon im Rohbau eingebracht wurden (und wenns hinterher nur an der Türzarge hängt...).
     
  11. #10 saarplaner, 21. Juli 2011
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    TÜV Abnahmen sind z.B. bei Erdtanks vorgeschrieben bei Stillegung. Bei Tanks im Gebäude ist das Wasserschutzzonen abhängig.

    Der TÜV/ oder andere stellt dann die Stilllegungsbescheingung aus.

    In meinem ersten Post habe ich allerdings das Wörtchen "eventuell" vergessen!
     
  12. #11 passivbauer, 21. Juli 2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Achtung Explosionsgefahr! Letztens hat eine Fachfirma!!! einen Stahltank im EFH zerlegt... Explosion 1 Toter und 1 Schwerverletzter. Stahltank muss normalerweise mit Stickstoff geflutet werden soviel ich weiss. Bitte genau informieren!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 ganterj80, 21. Juli 2011
    ganterj80

    ganterj80

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    it beratung
    Ort:
    Berlin
    Okay, wir haben entschieden, dass der Tank voll gereinigt wird. Die ganze Schlacke und schlamm werden abgepumpt / gesaugt, danach wird das Ding gewaschen/gespült und am Ende Stück für Stück zerlegt. Wir haben einen großen Heizungsfirma, die auch Öl verkauft damit beauftragt.

    Danke für eure Hilfe
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Schön. Anders geht es auch nicht.

    Allerdings wäre es sehr freundlich, wenn Du nun noch das Rezel auflösen würdest:
    Erdtank oder Kelleraufstellung?
    Kunststoff- oder Metalltank???
     
Thema:

Öltank 5.000L zerlegen

Die Seite wird geladen...

Öltank 5.000L zerlegen - Ähnliche Themen

  1. FäkalienTank: gereinigte Öltanks zulässig?

    FäkalienTank: gereinigte Öltanks zulässig?: Hi Kollegen, wir haben auf dem Clubgelände keinen Kanal - und Sickergrube ist nicht mehr :-( Abwasser könnte in gebrauchten+gereinigten...
  2. Innendämmung in Öltank Raum

    Innendämmung in Öltank Raum: Hallo zusammen, unser Öltankraum liegt im Keller und hat 2 gemeinsame Wände zu Wohnräumen. Um die Wohnräume entsprechend zu dämmen, möchte ich...
  3. Öltank: Umstellung auf Einstrangsystem

    Öltank: Umstellung auf Einstrangsystem: Hallo, bei der Prüfung unseres Öltanks (außenliegend, 10.000 l) wurde folgender Mangel festgestellt: Der Domschacht ist nicht mediendicht ->...
  4. Wasser des Fallrohrs durch Raum mit Öltanks?

    Wasser des Fallrohrs durch Raum mit Öltanks?: Hallo, bei uns wurde festgestellt, dass die Leitungen des Fallrohres, welche vom Haus aus schräg unter die öffentliche Straße verlaufen,...