Ofen im Neubau

Diskutiere Ofen im Neubau im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo ich hab jetzt die ganzen Freds hoch und runtergelesen zum Thema Ofen im Neubau. Wir hätten gerne zur Gemütlichkeit einen Ofen und da der...

  1. #1 Livestrong, 19. Juli 2011
    Livestrong

    Livestrong Gast

    Hallo ich hab jetzt die ganzen Freds hoch und runtergelesen zum Thema Ofen im Neubau. Wir hätten gerne zur Gemütlichkeit einen Ofen und da der Rohbau bald startet ist das wohl am besten jetzt zu planen. Das Thema Abluft kann ich ja mit der Umlufthaube umgehen. Oder ist das nur bei offener Küche ein Problem ? Hab ich das richtig verstanden das es nicht reicht den Ofen mit einem Außenkamin zu führen ? Die verbrannte Luft entweicht doch aus dem Kamin. Für was ist denn dann diese Zuluft gut ? Im Bekanntenkreis kenne ich niemand der einen Ofen hat und mehr als diesen silberene Außenkamin . Wäre super wenn mir jemand als Laie leichtverständlich helfen könnte. War in Physik immer sehr bescheiden... :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Die verbrannte Luft entweicht doch aus dem Kamin. Für was ist denn dann diese Zuluft gut ?

    Die letzten 10 Jahre wird mit Luftdichter Gebäudeaußenhülle gebaut. Und die Zuluft
    kontrolliert.
    Die Luft die aufgrund der Verbrennung durch den Kamin entweicht, muß dann ja
    irgendwie u. von irgenwo nachströmen. Der Ofen o.Kamin sollte dann bei Luftdichter
    Außenhülle u.geschlossenen Fenstern Gefahrlos betrieben werden können.
    Weshalb es sich durchgesetzt hat eine separate Zuluft für die Verbrennung
    zu installieren, damit der Ofen / Kamin eben Raumluftunabhägig betrieben werden
    kann.
    Wenn keine Verbrennungsluft nachströmen kann, holt sich der Kamin die Verbrennungsluft
    durch den Rauchzug bzw.versucht es, dann gibts Probleme.


    :e_smiley_brille02:
     
  4. #3 Rudolf Rakete, 19. Juli 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ich verstehe kein Wort. Was möchtest Du genau wissen??
     
  5. Baukram

    Baukram Gast

    hallo,
    wenn ein Kamin geplant wird so sollte man überlegen ob nur für das "schöne Knistern"
    oder auch zum Heizen verschiedenen Räume verwendet werden soll.
    so etwas sollte sorgfältig geplant werden.
    Zuständig wäre der Architekt erst mal für die Planung.

    Zuluft für den Kamin muß deshalb sein damit der Ofen nicht die Raumluft
    zur Verbrennung ansaugt.
    das silberne Rohr ist ein Edelstahlkamin für den Ofen.
     
  6. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    ..was bei Neubauten, die i.d.R. ziemlich luftdicht gebaut werden - siehe z.B. Blower-dorr-test - nur solange funktioniert, bis die Kerzen verlöschen...und euch die Luft zum Atmen wegbleibt!

    Und der funktioniert i.d.R. bei allen Altbauten, die vor Enev und EEG gebaut wurden, daher entsprechend "luftig" gebaut sind und damit einen ausreichenden Luftzustrom zum Verbrennen im Ofen haben.

    Und wenn das richtig gut werden soll: Einfach den zuständigen Schornsteinfeger zu Rate ziehen.
    Ist wie `ne Ratingagentur vorm WP-Kauf!!!
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Es wird besser sein, Du verbrennst weiter anderer Leute Geld - als kohlenstoffhaltige Brennstoffe im häuslichen Ofen... :yikes
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Im Ernst:
    Nur verstanden offenbar nicht.

    Da gibts ganz tolle Kaminfeuer-DVDs...

    Nö, da ist es eigentlich schon zu spät.
    Sowas gehört in die Planungsphase!
    Machbar ist es jetzt sicherlich auch noch - nur teurer und weniger elegant.

    Ja. Unabhängig vom Öfen ist ne Umlufthaube im Neubau sowieso von Vorteil.

    Nein, das Problem besteht immer (da Raumluftverbund).

    Richtig, das ist nur die halbe Miete.

    Schon.

    Um Luft zu "verbrennen" (eigentlich: den Brennstoff) muß der Kaminofen schließlich irgendwoher Luft bekommen. Die sogenannte Verbrennungsluft.

    Dann sind das ältere, daher nicht luftdichte Häuser.

    Das hättest Du jetzt nicht extra zu erwähnen brauchen...
     
  9. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Julius, der hat sich doch die Antwort schon selbst gegeben.
    Der weiß halt ned, dass Geldscheine auch kohlenstoffhaltig sind und daher verbrennen können! :wow
     
  10. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Unter welcher Bezeichnung laufen denn diese ganz tollen Kaminfeuer-DVD's?
     
  11. #10 nachttrac, 20. Juli 2011
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Das es hier im Forum nicht einen einzigen Treat gibt bei dem der Fragesteller aufgrund seiner Berufsbezeichnung nicht verarscht wird ? [​IMG]
    Das ist wirklich Kindergarten

    @Livestrong
    Bemüh mal das Internet da findest Du viele Infos über verschiedene Ofentyp und was man dazu braucht. Wenn Du dann weißt welche Art von Ofen Du haben willst, geh damit zum Architekten, oder BU und las die Sache dann Einfließen. Dazu gehören dann Zuluftführung, Kamin nebst Anschluß, Gründung des Ofens etc.
    Und das mit der Umlufthaube überleg dir nochmal, das ist meiner Meinung nach nur eine Krücke
     
  12. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Naja, wenn es wirklich nur ein "Lustfeuer" sein soll, dann sollte man sich trotzdem ein wenig informieren. Ob man dann neben Holz auch Geld verbrennen will, sollte jeder selber entscheiden :shades

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  13. #12 Livestrong, 20. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2011
    Livestrong

    Livestrong Gast


    .............................

    Ich hab morgen einen Termin beim Architekten und der Gu ist auch vor Ort. Sprich diese silbernen Außenkaminrohre sind für Neubauten nicht so gut oder funktionieren überhaupt nicht ? Dann hätte ich die Möglichkeit noch einen echten Kamin einbauen zu lassen. Auf Ablufthaube wollte ich auch nicht verzichten wenn man schon das Geld für eine teure Küche ausgibt.
     
  14. #13 Livestrong, 20. Juli 2011
    Livestrong

    Livestrong Gast


    Danke für die Hilfe. Ich denke auch nochmal über den Kulanzantrag deiner Lehman Papiere nach :deal:D
     
  15. #14 nachttrac, 20. Juli 2011
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    @ Livestrong,

    Die silbernen Rohre werden üblicherweise als "Notkamin" verbaut wenn dem Hausbesitzer plötzlich einfällt Ofen-haben muß. Bei einem Neubau ist ein anständiger Kamin anzuraten.
    Und Du sollst ja auch nicht auf den Dunstabzug in der Küche verzichten. Nur die Frage stellt sich: Abluft oder Umluft:o
     
  16. #15 Livestrong, 20. Juli 2011
    Livestrong

    Livestrong Gast

    So also Schornsteinfeger anrufen und Termin machen und ich schau mal beim Ofenbauer vorbei bzw. Fachgeschäft.

    Ich möchte den Kamin gerne in der Ecke vom Wohnzimmer haben aber ob da der Kamin auch eingebaut werden kann ? Für den Kamin verlangen die 4000 Euro daher die Idee mit dem Außenrohr.

    Ist nicht böse gemeint @Julius :bierchen: Verstehe ja Spass aber der Mod leider nicht :o
     
  17. #16 Livestrong, 20. Juli 2011
    Livestrong

    Livestrong Gast


    Ja muss mal fragen wieviel Platz der in der Ecke braucht. Das mit dem Dunstabzug war mir klar ;) Stand auch schon mal in der Küche und hab Kaffee geholt :D
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die doppelwandigen Edelstahlrohr-Schornsteine funktionieren genauso gut wie ein konventioneller.
    Aber sie sind teurer, beim Neubau meist deutlich aufwendiger zu installieren (es müssen heute größere Höhen und Abstände der Mündung zu Fenstern etc. eingehalten werden als bis noch vor einiger Zeit!) und können ästhetisch problematisch sein.

    Außerdem begrenzen sie wegen der Außenmontage die möglichen Aufstellplätze des Ofens und haben höhere Wärmeverluste als ein im Gebäude befindlicher Schornstein.

    Haste mal ne Skizze wegen der gewünstchen Lage im Gebäude?


    Dunstabzug an sich ist schon in Ordnung, aber eben möglichst in Umluft-Version statt Abluft (Abluft bräuchte zusätzliche Zuluftöffnung, die wieder neue Probleme macht oder - als automatischer Mauerkasten - teuer ist).
    Eine gute Haube (z.B. BERBEL) mit vernünftigem Fett- und Aktivkohlefilter bringt im Umluftbetrieb mehr Wirkung als billige Ablufthauben im Neubau! Und man vermeidet Kollisionen mit dem Ofen. Außerdem vermeidet das merklich die Wärmeverluste.


    Was die Gebrüder Lehmann Nachf. angeht:
    Das mußt Du was verwechseln. Ich gehöre zu den wenigen, welche sich (trotz jahrelangen Bemühens) nicht von Deinen Kollegen solchen Müll haben aufschwatzen lassen. Ich war so "dumm" und eigen, stattdessen z.B. Bundeswertpapiere zu kaufen.
    Die verdienten Verluste überlasse ich daher gerne den Gierigen!
     
  19. #18 Livestrong, 20. Juli 2011
    Livestrong

    Livestrong Gast

    Der Standort für den Aussenkamin ist kein Thema das waere hinterm Haus und da sehe ich Ihn nie :D Würde ich aber erstmal mit den Nachbarn absprechen.

    Am Innenkamin stört mich das der Gu wohl 4000 Euro dafür will wenn ich das richtig im Kopf habe. Werde aber morgen beim Termin fragen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist "hinterm Haus" giebel- oder traufseitig?
    Wie weit sind evtl. Nachbargebäude weg? Höhenlage?

    Und wie kommst Du darauf, daß ein Außenschornstein billiger käme?

    Ich hab das Gefühl, Du stellst Dir das zu einfach vor.
    Solltest mal den Emissionsprospekt lesen...
     
  22. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    In dem Preis ist dann aber auch alles drin, was mit dem Schornstein zu tun hat: Also das Aufmauern, installation der Putz - und Rauchrohranschlüsse, fertiger Schornsteinkopf und auch die Schornsteinbefestigungen an Mauer oder Dachstuhl und die Schornsteinverkleidung.
     
Thema:

Ofen im Neubau

Die Seite wird geladen...

Ofen im Neubau - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  5. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...