Ohmschen Widerstand im Drehstromnetz verlustarm regeln

Diskutiere Ohmschen Widerstand im Drehstromnetz verlustarm regeln im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, mal eine Frage an die Elektrischen unter uns. Irgendwie steh ich im Moment auf dem Schlauch. :mauer:mauer Ich will einen ohmschen...

  1. Kai1306

    Kai1306

    Dabei seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Teltow(Brandenburg)
    Hallo,

    mal eine Frage an die Elektrischen unter uns. Irgendwie steh ich im Moment auf dem Schlauch. :mauer:mauer
    Ich will einen ohmschen Widerstand(Heizpatrone 6 kW) im Drehstromnetz stufenlos und verlustarm regeln. Im ersten Moment hab ich gedacht, nimmst halt 'nen Frequenzumrichter passender Größe, 0-10V dran, und funktioniert. Geht doch aber gar nicht, weil dem Widerstand die Frequenz ja egal ist! Gebt meinenm Nachdenken doch mal eine Richtung, vielleicht seh ich ja den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Beste Grüße

    Kai
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. feelfree

    feelfree Gast

    Dem Widerstand ist die Frequenz in der Tat egal. Aber nicht die Spannung und damit letztendlich die Leistung.
    Aber um was geht es eigentlich, um eine el. Heizungssteuerung? Dann bist Du mit dem Frequenzumrichter auf einer doch SEHR speziellen Lösung. Von Kosten reden wir dann gar nicht...
     
  4. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Was heizt den diese Patrone? Wenn die Wärmekapazität groß genug ist (z.B. Wasserspeicher), hilft doch einfaches Schalten und Puls-Pausen-Modulation im 10-Minutenraster fürs Regeln ....
     
  5. Kai1306

    Kai1306

    Dabei seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Teltow(Brandenburg)
    ich beschäftige mich unter anderem mit komplexeren Regelungen für Heizungswärmepumpen. Hier geht es konkret um Heizungsunterstützung über Photovoltaik. (Es geht mir auch jetzt nicht um die Diskussion ob es sinnvoll ist, wertige elektrische Energie zu verheizen. Ich bin der Überzeugung, dass das sogar in absehbarer Zeit wirtschaftlich wird.)Die Ansteuerung wird dann schnell anspruchsvoll, wenn es mehr als Steckdosen ein- und ausschalten sein soll. Hier soll der erfasste Überschuss an PV-Strom verheizt werden, und zwar nur der Überschuss nach Abzug des Eigenverbrauches aller anderen Verbraucher. Erste Überlegung war, den Überschuss in ein 0-10V Signal zu verwandeln, und damit die Leistung der Heizpatrone zu begrenzen. Es gibt zwar in meiner Lieblingsbustechnik 2KW Aktoren, die sind aber riesig, und kosten in Summe mehr als ein passender D..F... FU, der übrigens gar nicht so teuer ist.
    Stufig schalten praktizieren wir schon, der verbleibende Überschuss geht dann ins Netz.
     
  6. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Thyristorsteller sind dafür sehr gut geeignet...
    Lassen sich auch mit jeglichen Signalen steuern und gibt's in allen möglichen Leistung-als auch Baugrößen...
     
  7. Kai1306

    Kai1306

    Dabei seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Teltow(Brandenburg)
    Danke!!!:bierchen: Hätte ich auch selber drauf kommen können. Manchmal ist man eben blind...

    Kai
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da hier also Netzparallelbetrieb vorliegt, ist dafür eine Schwingungspaketsteuerung üblich und zulässig.
     
  9. Kai1306

    Kai1306

    Dabei seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Teltow(Brandenburg)
    nach dem Stichwort Thyristorsteller war mir klar wo die Reise hingehen kann, hab auch schon was passendes gefunden.
    Danke noch mal
     
  10. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Jetzt habe ich verstanden, was du und warum willst. Gibt es das nicht schon als kommerzielle Produkte? Google mal nach den Wörtern: smart load heizpatrone
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kai1306

    Kai1306

    Dabei seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Teltow(Brandenburg)
    @ralf9000; kenne ich, ist aber für Inselsysteme, also nicht ohne Probleme in den Netzparallelbetrieb zu integrieren. Dort gilt, gib alles was Du hast.....bis die Frequenz wieder unten ist. Das passiert bei halbwegs intakten Ortsnetzen nicht in der Leistungsklasse, die ich nutzen möchte:konfusius, und ist im übrigen dort auch nicht zulässig. Glaub mir, je länger man drüber nachdenkt, um so komplexer wird die Überschussnutzung. Ist ja auch ein höchst dynamischer Prozess.

    Kai
     
  13. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Thyristirsteller gibt's fertig zu kaufen- wie viel kommerzieller soll's denn noch werden?
     
Thema:

Ohmschen Widerstand im Drehstromnetz verlustarm regeln

Die Seite wird geladen...

Ohmschen Widerstand im Drehstromnetz verlustarm regeln - Ähnliche Themen

  1. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  2. Wie lässt sich dezentrale Abluft mit KNX feuchtegesteuert regeln?

    Wie lässt sich dezentrale Abluft mit KNX feuchtegesteuert regeln?: Hallo, heute hat sich leider meine bevorzugte Variante einer zentralen Abluft zerschlagen, weil die Kosten für die Verrohrung zu hoch werden...
  3. Unsere statischen Regeln haben einen Sinn ...

    Unsere statischen Regeln haben einen Sinn ...: ... wenn man sich anschaut, was so passieren kann.
  4. Anerkannte Regeln der Technik am Bau - Bodenplatte

    Anerkannte Regeln der Technik am Bau - Bodenplatte: An dieser Stelle wiederhole ich nicht die allgemeinen Ausführungen zu der Problematik der Mängel, Bestellungen und Anerkannten Regeln der Technik...