Opferputz oder gar nichts tun?

Diskutiere Opferputz oder gar nichts tun? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo. Unser Altbau aus den 30ern hat mittlerweile 2 An- und Ausbauten hinter sich. Hier soll es um den aus den 70er Jahren gehen. Ans Haus wurde...

  1. Jost

    Jost

    Dabei seit:
    22.08.2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Unser Altbau aus den 30ern hat mittlerweile 2 An- und Ausbauten hinter sich. Hier soll es um den aus den 70er Jahren gehen. Ans Haus wurde eine Garage angedockt, mit nur einer eigenen Außenwand, die andere wurde ein Stück ins Haus eingelassen. Das Garagendach wurde mit ca. 3 cm großen Flusskiesel befüllt. Den haben wir vor einem Jahr komplett entfernen, und neue Dachpappe aufbringen lassen. So weit, so gut. Doch leider sind alle 3 Außenwände eingebettet in seitlich 2 Treppen. Eine beim Nachbarn hoch und eine bei uns und die hintere Stirnseite schaut nur 40 cm aus der Terrasse heraus.

    Damals hatte man wohl noch kein Händchen für Dämmung und Isolierung. Die Garagenwände, bzw. der verlängerte "Schlauch", so nenne ich ihn mal, sind völlig kaputt. Der Putz bröckelt, die Farbe ist schon längst runter, das volle Programm also. Meine Frau und ich haben das nie bemerkt, weil mein Vatta noch zu seinen Lebzeiten Rigipsplatten zwischen die U-Schienen des Regals geklebt hat.

    Okay, lange Rede. Wir haben z.Z. eine kleine Firma bei uns, die bereits den kompletten Keller aufgefrischt haben. Ich möchte vom Chef, wenn er in Kürze kommt, nicht über`s Ohr gehauen werden, in dem er sagt, wir haben nur die bessssste Farbe oder Putz, da kommt nieeee wieder was durch. Ich habe mal auf youtube ein Film über Opferputz gelesen, der aber nur 3 Jahre hält. Was würdet ihr tun, euch für den Putz entscheiden, es einfach so lassen, weil, ist eh nur Keller für Blumenpötte und so, oder die Firma machen lassen?

    Gruß
     
  2. #2 petra345, 15.03.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.946
    Zustimmungen:
    364
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Opferputz hält nur wenige Jahre weil er irgendwelche Stoffe aufnehmen und sich dafür opfern soll.
    Dann wird er mit den aufgenommenen Stoffen abgeschlagen und entsorgt.
     
Thema:

Opferputz oder gar nichts tun?