optimale Dachneigung bei Doppelstegplatten

Diskutiere optimale Dachneigung bei Doppelstegplatten im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir hatten in den vergangenen Tagen ein paar Lieferanten von Terrassendächern zu Beratungsgesprächen im Haus. Es kam stets auch die...

  1. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    wir hatten in den vergangenen Tagen ein paar Lieferanten von Terrassendächern zu Beratungsgesprächen im Haus.

    Es kam stets auch die Frage nach der gewünschten und technisch sinnvollen Dachneigung auf. Da gab es natürlich die unterschiedlichsten Meinungen.

    Wenn man sich Herstellerangaben ansieht, dann wird meist eine Mindestneigung von 5° gefordert.

    Gibt es denn auch eine maximale Neigung die nicht überschritten werden sollte? Bitte nicht lachen wenn ich einen Bezug zu Abflussrohren herstelle, bei denen man entweder ein sehr geringes Gefälle von 0,5-1% einbaut, damit der Dreck noch weggeschwämmt wird, oder ein echtes Sturzgefälle einbaut, bei dem der Dreck von alleine runterrutscht. Den bereich dazwischen sollte man meiden.

    Gruß,

    Bolanger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    eine maximale Neigung von 90° sollte nicht überschritten werden, weil sonst der Dreck nicht mehr weggeschwämmt werden kann
    andererseits habe ich noch nicht gesehen, daß einer ein Terrassendach aus Doppelstegplatten mit Sturzgefälle verbaut
    muß aber nichts bedeuten
     
  4. kappradl

    kappradl Gast

    90° ist kein Dach mehr, oder? ;)
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Na ist doch logisch, je flacher so mehr Probleme können auftreten. Ich würde so ein Dach irgendwo bei 10-15 Grad ansiedeln, je nach dem wie breit das Dach werden soll und deren Länge. Je steiler um so besser kann auch das Kondesat aus den Kammern hinunter rinnen und Grünspan kann verhindert/ minimiert werden.
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Doppelstegplatten folgen bei zu starker Neigung gerne der Erdanziehungskraft und rutschen langsam aus ihren Profilklemmen, für ein Flachdach sind sie eh nicht geeignet
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Da kann man aber gut gegenwirken. Wenn man denn weiß, dass sie das tun :bierchen:
     
  9. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    nimm glas, da hast du länger freude dran und mehr licht. zu dem gibt es empfehlungen, nicht kleiner als 7° neigung.
     
Thema: optimale Dachneigung bei Doppelstegplatten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stegplatten dachneigung

Die Seite wird geladen...

optimale Dachneigung bei Doppelstegplatten - Ähnliche Themen

  1. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  2. (Rohr-)Durchführung Doppelstegplatten

    (Rohr-)Durchführung Doppelstegplatten: Hallo, aus aktuellem Anlass: bei unserem neuen Dach der Terrasse (Leimbinderholz und darauf montierten Doppelstegplatten) musste ich bedingt...
  3. Dachneigung verändern

    Dachneigung verändern: Hallo erst mal, Der Grund für meine Anmeldung hier ist folgender. Ich möchte an unserem Haus die Dachneigung ändern. Momentan hat das Dach eine...
  4. Dacheindeckung Pultdach mit max 10° Dachneigung was ist sinnvoll?

    Dacheindeckung Pultdach mit max 10° Dachneigung was ist sinnvoll?: Wir planen einen bungalow zu bauen Der Grundriss soll eine L-Form haben. Als Dach möchten wir ein Pultdach mit max. 10° Gefälle und da gibt es...
  5. Zeltdach bei flacher Dachneigung

    Zeltdach bei flacher Dachneigung: Hallo zusammen, der Bebauungsplan eines Grundstücks sieht folgende Dachformen vor: - Flachdach - Zeltdach bis inklusive 7° Dachneigung...