Optimaler Aufbau Fußbodenheizung / Schieflache des Bodens

Diskutiere Optimaler Aufbau Fußbodenheizung / Schieflache des Bodens im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Beim Ausbau des Dachbodens habe ich mich nun doch für Estrich entschieden (vorheriges Angebot von 3000€ für 55m2 war abschreckend, da der gesamte...

  1. DGAusbau

    DGAusbau

    Dabei seit:
    29. Dezember 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.-Student
    Ort:
    München
    Beim Ausbau des Dachbodens habe ich mich nun doch für Estrich entschieden (vorheriges Angebot von 3000€ für 55m2 war abschreckend, da der gesamte Dachboden auch 95m2 hat). Haben nun aber ein recht gutes Angebot.

    Durch den Estrich ist jetzt auch eine Bodenheizung möglich, ich bin mir aber mit dem Aufbau nicht sicher.
    Der Boden ist leider etwas schief, auf ca. 5m 5cm Unterschied. Nun frage ich mich, wenn dort Flüssigestrich rein kommt, etwa 4-5cm, ist dieser dann einseitig viel zu dünn, wegen den 5cm Unterschied? Oder gleicht sicher der Flüssigestrich nur oberflächig aus?

    Ansonsten sollte der Aufbau folgend aussehen:

    Laminat
    Trittschalldämmung
    Flüssigestrich
    Heizungsrohre
    Tackermatten
    Dämmung (Styropor, oder was ist zu empfehlen?)
    (Dampfsperre, aber bei einer alten Betondecke nicht nötig?)
    Betondecke

    Gibt es dabei schon günstigere / bessere Aufbauten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    An der Stelle mit der dünnsten Stelle muß ebenso 4-5 cm haben. Wenn alles waagerecht werden soll, hättest du 5 und an anderer Stelle 10 cm.

    Gesendet von meinem LIFETAB_P891X mit Tapatalk
     
  4. #3 Skeptiker, 8. März 2016
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    weshalb zweimal Trittschalldämmung, weshalb Dampfsperre?
     
  5. DGAusbau

    DGAusbau

    Dabei seit:
    29. Dezember 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.-Student
    Ort:
    München
    Muss da noch mal anderweitig nachmessen, hab am Übergang zum Flur bei den Türen 5cm gemessen. Ansonsten ist für den Raum schon mal gut 1m3 mehr Estrich nötig.

    Dampfsperre hab ich daher in Klammern gesetzt. Aber wieso zweimal Trittschall? Wird unter Klicklaminat keine benötigt?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Optimaler Aufbau Fußbodenheizung / Schieflache des Bodens

Die Seite wird geladen...

Optimaler Aufbau Fußbodenheizung / Schieflache des Bodens - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  4. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  5. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...