Optimaler Druck bei FBH

Diskutiere Optimaler Druck bei FBH im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Nabend, der Druck unserer FBH stand bei Inbetriebnahme vor einem Jahr bei 1,5 bar. Nach Estrichprogramm usw. stand es bei 1,4 bar, seitdem auch...

  1. Playa

    Playa

    Dabei seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationstechniker
    Ort:
    Nrw
    Nabend,

    der Druck unserer FBH stand bei Inbetriebnahme vor einem Jahr bei 1,5 bar. Nach Estrichprogramm usw. stand es bei 1,4 bar, seitdem auch keine Veränderung.

    Wir haben im EG 8 Kreise aber der Verteiler ist für 9 Kreise ausgelegt. Nun hatte mein kleiner Sohn an diesem nicht belegtem Kreis den Tacosetter aufgedreht. Obwohl der Abgang verschraubt ist, hat die Anlage etwas Wasser verloren :( Nun steht der Druck auf 1,2 bar.

    Sollte ich die Heizung auffüllen lassen oder ist 1,2 noch im grünen Bereich.

    Ist allgemein 1,5 bar nicht zu wenig für FBH? Bei uns liegt 17 er Rohr ca. 1100 m.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Der Fülldruck bei FBH ist nicht anders als mit Heizkörpern.
    Wie hoch ist denn die Anlagenhöhe vom tiefsten bis zum höchsten Punkt?

    Wenn 1,5 ok war, dann füll wieder auf diesen Wert auf.

    Was will denn Dein Spross mal werden? Heizi?

    Bis dahin halte ihn aber besser zurück, an der Anlage zu spielen. Kann eine Riesensauererei werden. ;)
     
  4. Playa

    Playa

    Dabei seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationstechniker
    Ort:
    Nrw
    Hallo Thomas,

    mein Sohn ist klein und findet die roten Drehkappen interressant, der Verteiler sitzt ohne Schrank an der Wand. Muss es noch verkleiden.
    Der Heizi hat damals über die Verteiler selbst aufgefüllt,gespült usw. wüßte gar nicht wie ich nun auffüllen soll!

    Also ich habe Haus ohne Keller. Tiefster Punkt ist halt der Hauptzulauf zu dem Verteiler im EG auf dem Rohboden. Der Verteiler für OG sitzt im EG unter der Decke, von hier aus gehen die Leitungen durch die Betondecke zu den eizelnen Räume.

    Höchster Punkt würde ich sagen bei ca 2,8 -2,9m.

    Gruß
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Dann reicht 1,5 bar aus. Zum Nachfüllen frag Deinen Sohn oder den Heizi Deines Vertrauens. ;)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Optimaler Druck bei FBH

Die Seite wird geladen...

Optimaler Druck bei FBH - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  3. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  4. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...
  5. Alte FBH Heizflächen

    Alte FBH Heizflächen: Beim Modernisieren/Optimieren im Bestand ist es nicht selten, dass vorhandene FB Heizungsflächen, -rohre existieren. Bei älteren Objekten sind...