Palisaden setzen

Diskutiere Palisaden setzen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, ich bin momentan dabei, den zukünfigen Garten unseren neues Hauses anzulegen. Hierbei taucht folgendes Problem auf: Ich möchte...

  1. #1 Gartenarbeiter, 12. Juni 2011
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Guten Tag,

    ich bin momentan dabei, den zukünfigen Garten unseren neues Hauses anzulegen.
    Hierbei taucht folgendes Problem auf:
    Ich möchte gerne eine Mauer aus Granitpalisaden setzen.
    Diese soll später einen Höhenunterschied von 30cm ausgleichen.
    Ich hatte vor, dafür Palisaden mit 50cm Länge zu verwenden.
    Genauer gesagt wollte ich einen Graben ausheben, diesen mit 15cm Receyclingmaterial auffüllen und verdichten. Anschließend wollte ich die Palisaden auf 10cm Trockenbeton setzen.
    Nun habe ich heute zum ersten mal eine Schnur gespannt, um zu schauen, wo ich eigentlich graben muss. Dabei habe ich festgestellt, dass der Erdboden, in den die Palisaden hin sollten, tiefer liegt wie die geplante Tiefe des Grabens.
    Kann ich die Palisaden auf die Erde aufsetzen und später davor und dahinter auffüllen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 12. Juni 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    natürlich geht das du mußt nur darauf achten, dass die anfüllung hinten und vorn gleich hoch ist und bis oberkante pallisaden reicht.:think:think

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 wasweissich, 12. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    gunther , dann kann man die auch weglassen.....
     
  5. Neige

    Neige

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Rottweil (BW)
    Tut mir leid, hab die Frage von @gartenarbeiter zigmal durchgelesen, ich versteh´s net, (Stützmauer, freistehend).... für welchen Zweck?

    Zitat:
    "15cm Receyclingmaterial auffüllen und verdichten"....

    "Palisaden auf (oder gar in) 10cm Trockenbeton setzen"...

    "Palisaden auf die Erde aufsetzen und später davor und dahinter auffüllen".
    Zitat Ende

    *achselzuck* kann mir mal jemand auf den Hinterkopp kloppen, möchte ja dazu lernen!
     
  6. #5 gunther1948, 12. Juni 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    Hallo
    josef oh josef danke für den hinweis hab den themensteller wohl falsch verstanden.
    bitte erklär mir mal die frage.

    gruss aus de pfalz
     
  7. #6 Gartenarbeiter, 12. Juni 2011
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Wahrscheinlich habe ich meine Frage schlecht formuliert.
    Ich möchte in meinem künftigen Garten, vom Haus weg eine Mauer mit Palisaden ziehen, die einen Höhenunterschied von 30 cm auffängt (links von der Mauer soll die Erde bis zur Oberkante angefüllt werden, rechts von der Mauer ist die Erde 30 cm tiefer).
    Betrachtet man den zukünftigen Verlauf der Mauer, so fällt das Gelände vom Haus her ein wenig ab, so dass der Boden, auf dem die Mauer später stehen soll, tiefer ist wie am Haus.
    Nun möchte ich wissen, ob ich an der Stelle, die noch zu tief ist, mit Recyclingmaterial auffüllen und verdichten kann?
    Kann ich auf das aufgefüllte Material drauf betonieren und die Palisaden in den Beton setzen?
    Reichen Palisaden mit einer Höhe von 50 cm aus?
    Liebe Grüße
    Christian
     
  8. Wieland

    Wieland Gast

    Ich vermute, daß die Palisaten aus Granit bei 50 cm Hinterfüllung,nach dem ersten Frost weggnicken. Auch wenn alles auf deinem Grundstück passieren soll, also nicht an
    der Grenze sollte man um spätere Kosten zu vermeiden, alle möglichen negative
    Einflüsse mit ins das Ausführungsdetail einplanen.

    :hammer:
     
  9. #8 gunther1948, 13. Juni 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    kompliment der erste lehrer der auf die o.a kommentare nicht angesäuert reagiert und einen eigenen formulierungsfehler einsieht.
    wenn du auf die homepage deines palisadenlieferanten gehst oder in seinem prospekt nachsiehst dann sind dort sicher versetzanweisungen drinn.
    im prinzip funktioniert dein vorgehen schon. hängt in bezug auf die materieldicken etwas von dem anstehenden untergrund ab ( gefahr des auffrierens )

    gruss aus de pfalz
     
  10. #9 Gartenarbeiter, 13. Juni 2011
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Hallo,
    vielen Dank für die Antwort.
    Klar, das Problem mit dem Auffrieren besteht natürlich.
    Nach meiner Planung wären die Palisaden 20 cm im Boden (+ 10 cm Beton und 15 cm Recyclingmaterial) (siehe Bild).
    Reicht das Recyclingmaterial als Frostschutzschicht aus?

    Noch eine Frage an die Fachleute:
    Was ist der Unterschied zwischen "Recyclingmaterial" und "Mineralbeton 0-32"?
     
  11. #10 wasweissich, 13. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das eine ist wiederverwendetes abbruchmaterial , das andere ist frisch aus dem berg gebrochen ....

    das auffrieren eines solchen mäuerchens ist nicht besoders problematisch ( meine meinung)

    und deine vorgehensweise (erst pllisaden aufstellen und später anfüllen) ist nicht üblich , aber praktikabel ....
     
  12. #11 Gartenarbeiter, 13. Juni 2011
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Ist leider nichts da zum Ausheben.
    Kann es sein, dass das bei Straßenbordsteinen auch so gemacht wird?
    Eine Alternative wäre es, zuerst den Mutterboden zu verteilen und anschließend einen Graben zu auszuheben. Dies trägt aber wahrscheinlich auch nicht viel zur Stabilität bei.
     
  13. #12 wasweissich, 13. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    versuche es mit nochmal lesen ... :D
     
  14. #13 gunther1948, 13. Juni 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    dann machste halt zuerst das planum, verdichtet bis UK recyclingzeugs und setzt dann die palisaden.
    josef wie geht denn das zuerst beifüllen und dann die palisaden setzen:mauer:winken

    gruss aus de pfalz
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 wasweissich, 13. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hab ich doch garnicht geschrieben , du solltest auch nochmal lesen....
     
  17. #15 Gartenarbeiter, 14. Juni 2011
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    ... das planum, verdichtet bis UK recyclingzeugs

    Hallo Gunther,
    was bedeutet "bis UK Recycling..."? Unterkante?
    Ich muss doch das Recycling auch verdichten, oder?
    Grüße
     
Thema:

Palisaden setzen

Die Seite wird geladen...

Palisaden setzen - Ähnliche Themen

  1. L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun

    L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun: Hallo zusammen, ich hab mich hier einmal angemeldet, da ich bei euch Rat suche für mein/unser Vorhaben. (Wir sind Laien in dem Gebiet) Und zwar...
  2. Wie und welche kleine Pöller an unserer Straßengrenze setzen für Parkplatz

    Wie und welche kleine Pöller an unserer Straßengrenze setzen für Parkplatz: Hallo, wir möchten unseren Vordergarten pflastern um da von links kommend seitlich ein kleinen Parkplatz zu haben. Da der Vorgarten bis zur...
  3. Granitstelen /-Palisaden für Hangbefestigung

    Granitstelen /-Palisaden für Hangbefestigung: Hallo, wir möchten im Garten einen Hang von ca. 1,6m Höhe abfangen. Dazu haben wir uns schon einige Möglichkeiten angesehen. Ganz gut gefallen...
  4. Trockenbauwand im Keller setzen mit Hindernissen

    Trockenbauwand im Keller setzen mit Hindernissen: Ich möchte im Keller unseres Neubaus zwei Trockenbauwände mit Türen einziehen (aktuell ist der Keller nur ein großer Raum. Bei der ersten Wand...
  5. L-Steine setzen

    L-Steine setzen: Moin Moin, ich würde gerne L-Steine setzen, höhe 80-180cm, länge 25m, da die abgestuft gesetzt werden würde ich gerne erstmal eine...