Paneele ab und Rigips dran - Aber wie bei dieser Konstruktion?

Diskutiere Paneele ab und Rigips dran - Aber wie bei dieser Konstruktion? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unsere Decke im Obergeschoss zu erneuern. Dazu haben wir alle Holzpaneele entfernt. Nun stellt sich...

  1. Hollyman

    Hollyman

    Dabei seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Engelskirchen
    Hallo zusammen,

    wir sind gerade dabei unsere Decke im Obergeschoss zu erneuern. Dazu haben wir alle Holzpaneele entfernt.

    Nun stellt sich die Frage, wie wir ordentlich eine Rigipsdecke auf dieser Basis (siehe Bild) errichten können.

    Vor allem ist uns noch Folgendes unklar:

    a) Ist Mineralwolle von 1997 evtl. gesundheitsschädlich und muss ausgetauscht werden?
    b) Sind die grünen Balken in Ordnung oder evtl. gesundheitsschädlich?
    c) Muss dort nicht eine Dampfsperre rein? Darüber ist der Spitzboden inkl. Isolierung und Dampfsperre.
    Als Boden sind dort Spanplatten verschraubt.
    d) Können die Platten auf die ausgerichteten grünen Balken oder sollte eher eine andere Konstruktion
    aus Metall dort hin wg. Verziehen der Balken?

    Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen. Vielen Dank!

    Gruß
    Holly
     

    Anhänge:

    • Decke.jpg
      Decke.jpg
      Dateigröße:
      48,1 KB
      Aufrufe:
      753
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Woody75

    Woody75

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Zimmerer
    Ort:
    Norddeutschland
    Moin Hollyman!
    zu a) Mineralwolle ist grundsätzlich gesundheitsschädlich, solange sie nicht in Säcken verpackt oder verkleidet ist :winken Wenn Du nicht allergisch drauf reagierst, glaub mir, das hättest Du gemerkt, kann die Wolle drin bleiben.

    zu b) Solange Du die "grünen Balken," auch Sparschalung genannt, nicht ableckst, ist keine Gefahr im Verzug. Die grüne Farbe rührt von der Imprägnierung her und ist unbedenklich.

    zu c) Grundsätzlich sollte Mineralwolle eine Dampfsperre eingebracht werden, die dient nicht zuletzt als Rieselschutz gegen feinste Partikel aus der Mineralwolle, die eben bei empfindlichen Menschen schon allergische Reaktionen hervorrufen können.

    zu d) Insgesamt sieht die Unterkonstruktion (UK) recht wild aus, für eine Gipskartondecke / Rigipsdecke muß eine passende Einteilung gewählt werden. Da offensichtlich bereits eine Kreuzlattung angebracht wurde, würde ich die zweite Lage, also die mit den ohnehin störenden Paneelklammern vorsichtig entfernen, eventuell ein paar Latten zusätzlich in die untere Lage einbringen - die Abstände sehen teilweise recht groß aus - und darauf eine Dampfsperrfolie anbringen. Die unteren Latten sollten zuvor auch ausgehöht werden, so dass keine Unebenheiten mehr vorhanden sind. Dann wird eine zweite Lage UK angebracht, wie auch jetzt schon um 90° gedreht, also als Kreuzlage. Dabei sind die Latten auf das Rastermaß der GK-Platten auszurichten, üblicherweise 1250mm. Dazwischen kommen gleichmäßig aufgeteilt nochmal zwei Latten, so dass in etwa alle 400mm UK vorhanden ist. Um das Verziehen muß man sich übrigens keinen nennenswerten Gedanken machen, dagegen wird die Sparschalung schließlich gut befestigt :hammer:
     
  4. #3 Gast943916, 5. Oktober 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    sowie diue MW teilweise durchhängt, ist die gar nicht dicht verlegt, weisst somit zuviele Fehlstellen auf, raus und ordentlich machen...

    irgendwie fällt mir auf, dass das hier immer mehr zu DIY neigt....
     
Thema:

Paneele ab und Rigips dran - Aber wie bei dieser Konstruktion?

Die Seite wird geladen...

Paneele ab und Rigips dran - Aber wie bei dieser Konstruktion? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  3. Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO

    Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Rigips AquaBead Flex PRO? Das ist ein ein Eckband, das eine selbstklebende Schicht besitzt. Allerdings...
  4. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  5. Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab

    Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab: Hallo, wir haben uns vor 1 1/2 Jahren ein Haus gekauft und den Innenflur mit Silikatfarbe gestrichen. Alle Wände sind mit Rauputz versehen, der...