Paradigma Pelletti LON Bus Störung Fehler Reset Systa Comfort Bedienteil Solar Aqua

Diskutiere Paradigma Pelletti LON Bus Störung Fehler Reset Systa Comfort Bedienteil Solar Aqua im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Paradigma Pelletti LON Bus Störung Fehler Reset Systa Comfort Bedienteil Solar Aqua OK Hallo Experten Ich hatte meine Pelletti II nun 4...

  1. #1 bauschauwem, 29. August 2013
    bauschauwem

    bauschauwem

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Bayern
    Paradigma Pelletti LON Bus Störung Fehler Reset Systa Comfort Bedienteil Solar Aqua OK

    Hallo Experten

    Ich hatte meine Pelletti II nun 4 Wochen komplett aus und nur die Solar Aqua am laufen. Das Bedienteil der Systa Comfort im WZ hat dabei die Werte der Solar Aqua angezeigt. Vermutlich hat somit diese als LON Master fungiert.

    Nach einschalten der Pelletti änderte sich daran nichts. Habe deshalb mal die Solar Aqua vom LON Bus abgesteckt. Danach zeigt das Systa Comfort Bedienteil nichts mehr an.

    Auf dem Pelletti Display brannte die LON LED die LED auf der großen Hauptplatine und die LED auf der Zusatzplatine waren aus.

    Wie kann ich korrekt versuchen den LON Bus wieder in Betrieb zu nehmen?

    Mein Heizungsbauer meinte aus der Ferne dass ein Baustein auf der Platine defekt sei und für 600€ ausgetauscht werden muß! Gibt es hier eine Alternative?

    Sind die Werte aus dem Bedienteil auch in der Pelletti II gespeichert? Denn aktuell sollte nun morgens und Abends die Heizung laufen, tut sie aber nicht.

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn dem Heizungsbauer nur einfällt "austauschen", dann würde ich mal Kontakt zum Hersteller aufnehmen. Ich glaube erst einmal nicht an einen Defekt, und solche Fehlermeldungen können vielen Ursachen haben. Den Hersteller/Regler kenne ich jedoch nicht so gut, dass ich hier über Details diskutieren könnte.

    Gibt es keine Unterlagen zur Konfiguration des LON bzw. des Bedienteils? Ich vermute einen Kommunikationsfehler zwischen Kesselregler und Bedienteil. Das muss noch nicht bedeuten, dass ein physikalischer Defekt vorliegt.

    Reset Kesselregler und Bedienteil. Das sollte in der Anleitung stehen. Dann abwarten ob sich die beiden wieder finden.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 bauschauwem, 29. August 2013
    bauschauwem

    bauschauwem

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Bayern
    Unterlagen zur Paradigma Pelletti II für den LON Bus

    Hallo Ralf

    DANKE für die Infos. Ich habe im Handbuch schon mal geschaut, dort aber NIX gefunden. Werde aber heute Abend nochmals einen Blick reinwerfen

    Laut Heizungsbauer erfolgte die Aussage nach Rücksprache mit seinen Monteuren und der Fa. Paradigma (allerdings ist die Anlage Bj. 2008 erst und somit gerade mal 5 Jahre alt. Da sollte eigentlich noch NIX kaputt gehen) Ein Austausch auf Kulanz kommt für den Heizungsbauer leider nicht in Frage
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Theoretisch kann immer was kaputt gehen, selbst 10 Sekunden nach Einbau eines neuen Teils, die Wahrscheinlichkeit ist aber nicht gerade hoch. Deswegen sollte man zuerst alle anderen Möglichkeiten ausschließen.

    Wenn der Kessel längere Zeit abgeschaltet war, dann wäre auch denkbar, dass der seine Konfiguration verloren hat. Dann kann er sich gar nicht mehr daran erinnern, dass da mal irgend so ein Bedienteil war. ;)
    So etwas sollte zwar nicht passieren, aber sag niemals nie.

    Deswegen bleibt nur die harte Tour, man muss sich durch die Unterlagen quälen. Ich glaube der Betrieb auf dem LON wird irgendwo auch durch eine blinkende LED angezeigt, müsste im Kessel an der Hauptplatine sein. Wenn sich da nichts tut, dann steht der Bus. Die Frage ist dann nur, warum? Da hilft dann meist ein Reset. Entweder alles vom Netz nehmen und nacheinander wieder einschalten, oder man betätigt auf der Hauptplatine einen Reset-Knopf. Den muss man unter Umständen für mehrere Sekunden drücken. Ich glaube ich hatte irgendwo mal was in der Richtung gelesen, aber wie gesagt, mit dem genannten Regler habe ich mich nie intensiver befasst. Vielleicht findet sich im HTD jemand der das Teil genauer kennt. Ansonsten muss ich mich mal auf die Suche machen, was ich so in meiner Dokumentensammlung finde.

    Gruß
    Ralf
     
  6. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Paradigma Pelletti LON Bus Störung Fehler Reset Systa Comfort Bedienteil Sola...

    Obacht mit irgendwelchen resetknöpfen!

    Wenn's der falsche ist, wird das Gerät urgelöscht, und ist neu zu laden- was sich dann auch aus der History Auslesen lässt- da ist's mit Kulanz dann Essig...

    Wenn das Teil den Sommer über vom Netz genommen wurde, ist die Möglichkeit gegeben, daß die pufferbatterie schlicht leer ist, dann bleibt auch nur, das Backup reinzuladen...

    Letzteres passiert immer wieder...

    Evtl reicht auch schon ein Node-Setup, damit sich die Dinger wieder kennen, das ist dann auch keine Hexerei...
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es gibt in der Anleitung eine genaue Beschreibung wie man die Teile miteinander anlernt. Die Taster bewirken also keinen Reset wie ich zuerst vermutet hatte.
     
  8. #7 bauschauwem, 29. August 2013
    bauschauwem

    bauschauwem

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Bayern
    Node-Setup, ca. 4 Wochen vom Netz

    Node-Setup: Was ist denn das? Ich gugge gleich mal in der Bedienungsanleitung.
    Vom Netz war die Pelletti NUR für ca. 4 Wochen und zuvor hatte ich auch schon Probleme mit dem Bus. Da war das Systa Comfort Display manchmal immer wieder aus, dann wieder mal für 2-3 Minuten an und wenn ich dann versuchte im Menü was aufzurufen, ging sie manchmal dabei aus. Ich dachte die Heizung mal für einige Zeit Spannungsfrei zu schalten, könnte eine Wunderheilung bewirken.
    Damals (vor ca. 4 Wochen) habe ich die Spannung der Pufferbatterie gemessen und mit ca. 3,1V für GUT befunden - kann ich aber gerne nochmals wiederholen.

    Was mich wundert ist, daß nach dem Einschalten weder die LED beim Taster LON-Bus auf der großen Hauptplatine leuchtet oder blinkt und auch der Reglerplatine daneben wo die 3 LEDs sind leuchtet auch KEINE davon
     
  9. #8 bauschauwem, 29. August 2013
    bauschauwem

    bauschauwem

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Bayern
    Ich habe mittlerweile erreicht, daß die LED Power auf der LON-Schnittstellenplatine des Heizungsreglers leuchtet und die NETACK LED blinkt. Das Systa Comfort Display zeigt zeitweise wieder was an, nur reagiert es sehr schlecht auf die Tastendrücke und manchmal während der Einstellungen schaltet es einfach ab.

    Durch die Ausschaltzeit von 4 Wochen scheinen auch alle Heizzeitprogramme und das Datum gelöscht worden zu sein. Die Einstellung mit diesem Display macht so natürlich keinen Spaß!

    Es ist jetzt so, wie es vor dem 4 Wochen Ausschalten war.

    Ich hätte nun die Idee, das Systa Comfort Display per Drahtbrücke zum Service Display zu machen und dann an den 3,5mm Klinkenstecker des Servicezugangs anzuschließen. Meint jemand, dass das was bringt und das Display dann ggf. besser/schneller reagiert?
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aha...dann kommen wir ja voran.

    Also weiter mit den Spekulationen. Wäre es möglich, dass in der Busverkabelung noch ein Fehler vorliegt? Für mich riecht das alles nach einer ziemlich verbastelten Anlage. Ob das Display defekt ist lässt sich so einfach nicht herausfinden. Man könnte es direkt anschließen um die Verkabelung als Ursache auszuschließen. Evtl. hat auch der Adapter auf der Hauptplatine eine Macke, was in meinen Augen aber eher unwahrscheinlich ist.

    Wenn ich mir vorstelle, dass im ansehbarer Zeit die Heizsaison beginnt, dann sollte da schleunigst jemand rangehen der sich damit auskennt.

    Gruß
    Ralf
     
  11. #10 bauschauwem, 30. August 2013
    bauschauwem

    bauschauwem

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Bayern
    Nee kann nicht sein. Die Anlage habe ich zwar selbst verkabeln, aber alles schön sauber und jedes Kabel beschriftet. Das Systa Comfort Display hängt im WZ und ich habe zum Anschluss ein geschirmtes Kabel verwendet (Schirm einseitig auf Masse gelegt) Das System lief so ja auch schon seit Ende 2008 und es wurden keine Änderungen gemacht! Versuchsweise hatte ich das Display aus dem WZ auch mal direkt unten an der Heizung angeschlossen, aber da war es genauso träge

    by the way: Die Einstellungen sind schon alle noch da, nur Datum/Uhrzeit waren auf 01.01.2000 zurückgestellt. Somit scheinen die anderen Einstellungen schon in einem E2PROM gespeichert zu werden, was ja bei längerer Abschaltung auch Sinn macht. Heute morgen war zumindest der Fußboden im Bad wieder warm, d.h. die Heizzeit "Morgen" aktiv

    Ich denke, ich werde heute nachmittag mal bei Paradigma anrufen und denen den Fall schildern und um eine kulante Lösung bitten. Mal schauen, wie die reagieren!
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nach 5 Jahren?....da bin ich mal gespannt.

    Ein träges Display und ein Display das sich selbst an- und ausschaltet, sind aber zweierlei Paar Stiefel.

    Gruß
    Ralf
     
  13. #12 bauschauwem, 30. August 2013
    bauschauwem

    bauschauwem

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Bayern
    Ich auch

    Zum Display: Nicht unbedingt. Ich denke, daß der LON Bus irgendeinen Defekt hat. Damit erklärt sich das träge Display und auch daß es ab und an komplett weg ist. Da die Hintergrundbeleuchtung mit ausgeht, schaut es so aus, als würde die Versorgungsspannung = LON Bus Spannung ggf. kurz zusammenbrechen. Danach ist es dann immer wieder im Hauptmenü also der Anzeige des Heizkreises mit der aktuellen Betriebsart und der Außentemperatur
     
  14. #13 bauschauwem, 30. August 2013
    bauschauwem

    bauschauwem

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Bayern
    So das Telefonat mit Paradigma ist erldigt. Folgendes Ergebnis:
    Laut Paradigma kann es evtl. das Bedienteil selbst sein, hier wäre es gut, mal ein anderes Display anzustecken
    An der kleinen LON-Bus Aufstecklatine auf der Reglerplatine liegt es eher nicht wobei sie nicht komplett ausgeschlossen werden kann wie auch die Reglerplatien selbst
    Alles in allem hat der Servicemitarbeiter mit mir dieselben Tests gemacht, die ich selbst schon versucht hatte

    Sein Fazit: "Wenn Sie nicht täglich sehr viele Einstellungen ändern müssen, würde ich es momentan so lassen" Ich denke das werde ich auch in der Hoffnung, daß es nicht schlimmer wird oder das Display irgendwann ganz ausfällt!
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Crui

    Crui

    Dabei seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich weiß das Thema ist schon alt.
    Habe das selbe problem und wollte mal fragen wie das Problem gelöst wurde?

    Vielen Dank

    Crui
     
  17. Crui

    Crui

    Dabei seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0


    Wie hast du das erreicht ?

    gruß Crui
     
Thema: Paradigma Pelletti LON Bus Störung Fehler Reset Systa Comfort Bedienteil Solar Aqua
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. paradigma bus

    ,
  2. heizung mit lon bus

Die Seite wird geladen...

Paradigma Pelletti LON Bus Störung Fehler Reset Systa Comfort Bedienteil Solar Aqua - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Häufige Fehler bei Wärmepumpenanlagen

    Häufige Fehler bei Wärmepumpenanlagen: Eine neue Studie des Instituts für Bauforschung e.V. (IFB) und des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) zeigt erhebliche Mängel bei Wärmepumpenanlagen...
  3. Wetterstation ohne BUS / KNX / etc.

    Wetterstation ohne BUS / KNX / etc.: Hallo, Ist es möglich eine Wetterstation für Raffstor / Rollo in ein konventionelles System einzubauen? Wenn ja wie würde das aussehen und was...
  4. Kein Wärmeertrag durch Solar

    Kein Wärmeertrag durch Solar: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich durch unsere Solaranlage keinen Wärmeertrag mehr. Die Solarpumpe "vibriert" und wird warm, aber der...
  5. Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie

    Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie: Hallo und guten Abend zusammen, ich habe da da mal eine Frage, ein anliegen, eine bitte um Hilfestellung :-) Vor knapp 8 Jahren habe ich neue...