Parkett liegt plötzlich hohl

Diskutiere Parkett liegt plötzlich hohl im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten! Naja, so plötzlich wie im Titel ist es nicht passiert. Das Parkett liegt nur am Rand hohl. Dort wo es an die "Kamininsel"...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marco81

    Marco81

    Dabei seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dillenburg
    Hallo Experten!

    Naja, so plötzlich wie im Titel ist es nicht passiert. Das Parkett liegt nur am Rand hohl. Dort wo es an die "Kamininsel" angrenzt.
    Diese ist gefließt. Habe diese kürzlich neu gefließt und hierbei erweitert. Dazu habe ich das Parkett mit einer Kreisäge "ausgeschnitten".
    Vorher war ein Übergangsprofil zwischen Parkett und Fliesen und beides mit Abschlussleisten eingefasst. Da ich beim Parkett keine Abschlussleisten setzen konnte, habe ich diese weggelassen. Wollte die Fuge entweder mit Silikon verfüllen oder einfach offen lassen.
    Jedenfalls habe ich nach beendigung der Arbeiten festgestellt, das das am Rand nachgibt und sich 5-10mm runterdrücken lässt. Vorher habe ich an diesen Stellen kein Federn feststellen können.
    Unter dem Parkett liegt ein Dielenboden. Habe die "Insel" etwa 10cm erweitert, weil ich eine saubere grade Abschlusslinie haben wollte, und es so mit den Fliesen gut gepasst hat.

    Nun noch ein paar Bilder und meine Frage - Was kann ich machen um das Parkett zurück auf den Boden zu zwingen?


    P1010340.jpg P1010341.jpg P1010343.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    :hammer:

    Konnte ich mir nicht verkneifen, sry.
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit dem parkettflüsterer.

    nein - reiss die fliesen wieder raus und lass zwei profis ran, der eine fügt eine eckschiene ein und klebt den parkettrand nach, der andere spachtelt den boden auf, so dass die fliesen mit der oberseite bündig zum parkett liegen und für die fliesen suchst du dir optisch ansprechende formate und gleichmäßige fugen aus.
     
  5. Marco81

    Marco81

    Dabei seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dillenburg
    Dieses Forum und dessen Community ist wirklich beeindruckend ...
     
  6. #5 Wachtlerhof, 5. Dezember 2012
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Aber, wo die Community recht hat, hat sie einfach recht. Deine Fliesenarbeiten sehen wirklich sehhhr bescheiden aus. Du hättet das Fliesen wohl erst üben sollen. Solchen Pusch wollte ich nicht in der Wohnung haben.

    LG - Gisela
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    beeindruckend ist auch deine frei liegende ungeschützte parkettkante!
     
  8. Marco81

    Marco81

    Dabei seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dillenburg
    @Wachtlerhof: Wo siehst du denn bitte meine Fliesenarbeiten? Die Fugenbreite bei den Stäbchenfliesen ist ja wohl vorgegeben. Die hätte ein Fliesenleger auch nicht geändert oder ändern können.

    @rolf a i b: Wenn du nichts Vernünftiges zu dem Thema beitragen willst, warum sparst du dir deine Kommentare nicht einfach?
     
  9. #8 Wachtlerhof, 5. Dezember 2012
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Solche Fugen bei Stäbchenfliesen hab ich noch nie gesehen. Da deklassierst Du die Fliesenleger aber ganz schön deftig. Und die Aussage von rolf aib ist sehr vernünftig.

    LG - Gisela
     
  10. Gast036816

    Gast036816 Gast

    mach doch einen besseren vorschlag!

    @ Wachtlerhof - in #1 hat er geschrieben, dass er die fliesen selbst verlegt hat. ergo hat sich selbst deklassiert.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Du hast auf Holzdielen gefliest? Direkt, oder wo ist die Entkopplungsmatte?
    Und war das Fertigparkett überhaupt vollflächig verklebt?
     
  12. Marco81

    Marco81

    Dabei seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dillenburg
    Mir erschließt sich jetzt zwar nicht, wofür du diese Informationen (zumindestens die Erste) brauchst, aber ich habe eine Entkopplungsmatte benutzt. Das Parkett ist an Nut und Feder verklebt.
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    die Quick and Dirty-Methode: Passende Schrauben nehmen, Loch vorbohren, Kopf senken, festschrauben...
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du deiner sichtbaren parkettkante nicht mit einer metallschiene schützt, hast du die kante bald rund getreten und das parkett kann weiter hochkommen. letzteres kannst du auch mit einer batterie an schrauben nach der quick ´n´dirty methode verhindern.
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Saubere Lösung wäre schlicht das Wiederanbringen entsprechender Übergangsprofile, in denen das Parkett auch seitlich gleiten kann (damit es nicht demnächst an anderer Stelle hochkommt!).
     
  16. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Dein Parkett ist schwimmend auf dem Dielenboden verlegt. Das ist schon mal nicht ganz optimal, da ein alter Dielenboden selten eben ist. Wahrscheinlich hast Du Dein Parkett kurz vor einm Hochpunkt getrennt, so das es jetzt estwas höher steht, da bringt auch eine Leiste nichts. das einzige was jetz noch hilft ist ein Übergangsprofil(siehe Julius). Das gibt es auch in Holz, wird von oben eingesetzt, verschraubt und Spalt sowie die Schüsselung ist erstmal weg.
     
  17. Marco81

    Marco81

    Dabei seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dillenburg
    Danke H.PF, Julius und Flocke...

    Das waren zwei Möglichkeiten, die mir auch schon durch den Kopf geschossen sind. Allerdings hatte ich bewusst auf ein Übergangsprofil verzichtet, weil mir das optisch einfach nicht gefällt. Ausserdem würde hierdurch auch die erste Reihe von den Stäbchen teilweise abgedeckt, was ich mir jetzt auch nicht so toll vorstellen kann. Denn auch wenn hier durch einige schon an meinem Erstlingswerk harsche Kritik geübt worden ist, gefällt es mir und allen meinen Bekannten eigentlich recht gut. Nur der Übergang ist halt blöd....

    Wie dem auch sei. In anderen Foren ist mir u.a. dazu geraten worden, das Parkett am Rand einfach mit Monatekleber zu unterspritzen, oder zu versuchen es zu unterlegen, oder es einfach am Rand festzukleben. Bei letzter Methode könnte man eventuell auch noch eine Abschlussleiste einschieben.

    Was haltet Ihr davon?
     
  18. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    AW: Parkett liegt plötzlich hohl

    Ehm die werten herren haben fachlich saubere vorgehensweisen empfohlen.

    Warum kleben ist doch schon schlimm genug :p

    Die infos aus den anderen foren sind von fachleuten?! Hmmm....
     
  19. Marco81

    Marco81

    Dabei seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dillenburg
    Ehm...

    Ich frag ja nur?!
    Fachlich sauberer Vorgehensweise hin oder her. Das beste Ergebnis würde ich wohl erziehlen, wenn ich nach Rolf a i b erstem Vorschlag verfahren würde und Fliesen, Material, Entkopplung und der gleichen rausreisen würde und es mir von Fachleuten richten lassen würde. Das wäre mir aber ein bisschen zu teuer! Und wenn ich auf einem Goldtopf sitzen würde, müsste ich mir nicht von Leuten wie dir oder Rolf so dumme Sprüche um die Ohren hauen lassen....

    Manche Leute hier sitzen ja auf einem verdammt hohen Roß!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wachtlerhof, 6. Dezember 2012
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Das sehe ich hier anders. Wenn man es nicht kann, sollte man es sich von entspr. Fachleuten machen lassen. Und wenn einem das zu teuer ist und man es deshalb unbedingt selbst machen will, dann sollte man sich VORHER das entspr. Fachwissen dbzgl. aneignen und ausreichend üben. Dann kann es auch was werden.

    Aber selber nichts können und dann über die anderen schimpfen, ist irgendwie peinlich.

    LG - Gisela
     
  22. Marco81

    Marco81

    Dabei seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Dillenburg
    @Wachtlerhof: Was kannst du eigentlich, ausser ungefragt irgendwelche Threads mit deinen geistigen Ergüssen vollzumüllen? Ich hatte deinen letzen Kommentar ignoriert - soll heissen: ICH MÖCHTE NICHT MIT DIR REDEN!
     
Thema:

Parkett liegt plötzlich hohl

Die Seite wird geladen...

Parkett liegt plötzlich hohl - Ähnliche Themen

  1. Antennenhalterung liegt nicht ganz auf die Dachziegeln!!

    Antennenhalterung liegt nicht ganz auf die Dachziegeln!!: Hallo zusammen, benötige euer Fachwissen zu meinem Problem. Ich als Laie kann nur rein Optisch beurteilen. Wir haben beim GU eine Satschüssel...
  2. Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?

    Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?: Hallo zusammen, ich steh aktuell vor einer eher schwierigen Entscheidung. Als Fenster hätte ich auf der Innenseite gerne Holz zum...
  3. Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch

    Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch: Hallo, ich habe kürzlich das Grundstück neben meinem Bauplatz gekauft. Auf diesem befindet sich eine Zisterne mit 40m³ Volumen und...
  4. Fertigparkett Unebenheit

    Fertigparkett Unebenheit: Hallo, bei meinem vor 3 Jahren von einer Fachfirma verlegten Fertigparkett der verklebt wurde haben sich einige Stellen angehoben, anbei habe...
  5. Geruch aus Parkett

    Geruch aus Parkett: Hallo zusammen, In unserer neuen Mietwohnung stinkt es buchstäblich aus einer Sockkelleiste vom Parkett. Der Geruch ist als bitter und alt zu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.