Parkett oder Diele Vor/Nachteile

Diskutiere Parkett oder Diele Vor/Nachteile im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Moin, wir möchten gerne in einigen Räume echtes Holz. Unsere Estrichleger will nun die Bodenbelag Stärke wissen. Nun wollte ich mal nach den...

  1. #1 Witzbold, 07.12.2011
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Moin,

    wir möchten gerne in einigen Räume echtes Holz. Unsere Estrichleger will nun die Bodenbelag Stärke wissen.
    Nun wollte ich mal nach den Vor/Nachteile fragen. Habe bei Dielen was von Schwund gehört.
    Der Preisunterschied ist bei 5€ nicht wirklich groß, sodas ich eigentlich Dielen bevorzugen würde.
     
  2. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Fußbodenheizung?
     
  3. #3 Witzbold, 07.12.2011
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Ja. Also muß verklebt werden
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    und der Oberbelag wurde bei der Berechnung der FBH hoffentlich berücksichtigt.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #5 Witzbold, 07.12.2011
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Wenn du so fragst, vermutlich nicht.
    Was hat das damit zu tun? Niedriger U-Wert?
    Es geht übrigens um die Schlafräume.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Stichwort: Wärmedurchgangswiderstand

    Vereinfacht gesagt, dann werden halt die bei Auslegung vorgesehenen Raumtemperaturen nicht erreicht. Als Ergebnis wird dann meist die Heizkurve hoch gedreht, was wiederum Einfluss auf die anderen Räume hat, die dann eingedrosselt werden müssen.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #7 Witzbold, 07.12.2011
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Aber da die Schlafräume ja eh nicht "befeuert" werden sollte das doch passen.
    Aber irgend ein Belag muß ja drauf und Fliesen hab ich üerall, aber nit im Schlafzimmer.
    Welches von beidem hat denn den höheren Widerstand?
     
  8. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Holz!
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das kann passen, ist aus der Ferne aber nicht zu beantworten. Je nach Oberbelag kann sich die Heizleistung fast halbieren. Wie sich das auf die Raumtemperatur in Deinem Schlafzimmer auswirkt, müsste man nachrechnen.
    Ich für meinen Teil kann in einem kalten Schlafzimmer nicht schlafen. Meine Wohlfühltemperatur liegt deutlich über der Frostgrenze. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  10. #10 Witzbold, 07.12.2011
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    So schlimm kanns ja nicht werden.
    Jeah, der mit Holz war gut! Ich bin hier der Witzbold, klar?!:mega_lol:

    Also demnach müßte das Parkett besser sein, da nur 11mm statt 15mm?
     
  11. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Freut mich wenns Dich freut, :bounce: allerdings erschließt sich mir gerade nicht, was so witzig ist.

    Die Frage war:
    Das assoziiert: "Welches von beiden".... Fliesen oder Holz .....?

    Antwort: Holz !

    Die Antwort ist vielleicht nicht wirklich ausführlich, aber in jedem Fall richtig.
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Theoretisch ja. Einfach den jeweils zugehörigen Wärmeleitwiderstand betrachten.

    Gruß
    Ralf
     
  13. #13 Witzbold, 07.12.2011
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Nee, die Frage war Parkett oder Diele. Und da beides Holz, fand ich die Antwort "witzig"
     
  14. #14 biologist, 07.12.2011
    biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Wie wärs denn mit Parkett in Dielenoptik?
     
  15. #15 Witzbold, 07.12.2011
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Das ist auch gemeint. Aber ob es nun Dielenoptik hat oder nicht, wird wohl keine Auswirkung auf den WäDuWi haben.

    Es geht nicht um Optik sondern um Vor/Nachteile des Bodenbelag Parkett zu Diele.
     
  16. #16 githero, 07.12.2011
    githero

    githero

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Saitenzupfer
    Ort:
    Nemberch
    Hängt die Stärke des Estrichs nun von der des Bodenbelags ab? :wow

    Ich habe von der Kombination Fußbodenheizung und "Holzbelag" (egal ob Diele oder Parkett) noch nicht viel Gutes gehört. Ein paar Hinweise hast Du schon bekommen. Ansonsten frag mal Lukas, der kann bestimmt Abhandlungen dazu verfassen oder nutz die SuFu :bierchen:
     
  17. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Oder Dielen in Parkettoptik?


    (etz wirds blöd - duckundwech)



    Spass beiseite, es ist doch wirklich nur Geschmacksache, denn der Unterschied des
    WäDuWi von Parkett zu Diele ist doch so was von minimal, das kann man doch
    getrost vernachlässigen.
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Oder Fliesen in Holzoptik. :D

    Gruß
    Ralf
     
  19. #19 Witzbold, 07.12.2011
    Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Herrlich. Schon zig Antworten und außer dem Nachteil der WäDuWi (übrigens geile Abkürzung)... Der gilt aber sowohl für Diele als auch für Parkett.

    Achja, der Estrich wird dann bei unterschiedlicher Belagdicke angepasst, daher meine Fragerei.
    Fliesen sind 1cm. Die Diele 1,5cm das Parkett 1,1
     
  20. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber es gibt so viele Arten von "Parkett". Verlegst Du irgendeinen Klick-Parkett schwimmend, dann können Dir so Dinge wie Schwund egal sein. Reden wir von einem richtigen Parkett, dann wird verklebt.

    Bei 11mm oder 15mm ist die Sache mit dem Wärmedurchgangswiderstand nicht ganz so kritisch, die Verlegung hat aber auch noch einen Einfluss (schwimmend, verklebt).

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Parkett oder Diele Vor/Nachteile

Die Seite wird geladen...

Parkett oder Diele Vor/Nachteile - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung in der Küche / unter schwimmenden Parkett?

    Fußbodenheizung in der Küche / unter schwimmenden Parkett?: Hallo zusammen, bei uns ist gerade die Entscheidung zu fällen ob FBH oder klassische Heizkörper. Im Wohnzimmer soll es Estrich geben, darüber ein...
  2. Hilfe Parkett Eiche Problem

    Hilfe Parkett Eiche Problem: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Ich weiß nicht mehr weiter. Wir wohnen seit etwa 2 Monaten in einer Neubau Eigentumswohnung. Parkett...
  3. Übergang Parkett zu Türstock

    Übergang Parkett zu Türstock: Hallo Zusammen, ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann. Ich musste relativ schnell das Parkett verlegen, so dass wir einziehen...
  4. Auslegware auf lackiertem Dielenboden

    Auslegware auf lackiertem Dielenboden: Hallo, auf einem aufbereiteten, lackierten Dielenboden soll Auslegware verlegt werden, weil sich die Raumnutzung verändert (ab sofort...
  5. Dielen / Parkett auf Fußbodenheizung

    Dielen / Parkett auf Fußbodenheizung: Guten Tag, wir werden unser Haus mit einer Wärmepumpe (Luft-Wasser) beheizen und haben uns darum dafür entschieden, im ganzen Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden