Parkettanbieter

Diskutiere Parkettanbieter im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, haben uns entschieden im Wohnbereich Industrieparkett verlegen zu lassen! Nun gibt es unterschiedliche Preise in dieser Branche....

  1. SWIFFER

    SWIFFER

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zugdisponent
    Ort:
    Oftersheim
    Hallo,

    haben uns entschieden im Wohnbereich Industrieparkett verlegen zu lassen!
    Nun gibt es unterschiedliche Preise in dieser Branche.
    Haben uns für Eiche geölt entschieden und wollten nun wissen wo oder von welchem Anbieter man dies am günstigen beziehen kann?
    Kennt jemand einen Anbieter mit günstigen Angeboten und dennoch recht guter Qualität?:)

    Über Beiträge jeder Art wäre ich sehr froh!

    Danke
    SWIFFER
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    hallo swiffer

    meinst du sowas?

    liebe grüße operis
     
  4. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Nee, operis!

    Das, was Du da auf dem Bild hast, ist Stabparkett.
    Das, was der Putzteufel haben möchte, ist Brennholz.
    Ich frag mich nur, wies denn noch billiger werden kann. Am besten malt man sich das Parkett direkt in die Baugrube. Das spart schon bald das halbe Haus.

    :mauer :konfusius
     
  6. #5 susannede, 13. Mai 2007
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Erstmal klären, was gesucht wird....

    Daher zitiere ich mal kurz aus Produktkatalog - das ist öfters gemeint, wenn "Industrieparkett" gesagt wird. Und zwar in der Verlegung "leiterartig".

    "Mosaikparkett - 8 mm

    Das klassische Mosaikparkett besteht in der Regel aus ca. 13 bis 16 cm langen und ca. 8 mm dicken Massivholzlamellen. Diese sind zu Quadratwürfeln zusammengesetzt. Mehrere Quadrate bilden eine Verlegeeinheit, die unterseitig durch Netzgebinde zusammen-gehalten wird und dadurch die Verlegung durch den Parkettleger maßgeblich vereinfacht. Das Parkett wird vollflächig mit dem Untergrund mit Hilfe eines Spezial-Parkettklebers verbunden.

    Anschließend wird die Parkettfläche wie bei allen Massivparkettböden mit einer Schleifmaschine plan geschliffen und danach oberflächenbehandelt (Versiegelung o.ä.).

    Holzarten und Sortierungen:
    Eiche Natur
    Eiche Natur F (Werknorm)
    Eiche Gestreift
    Eiche Rustikal
    Räuchereiche
    Birke

    Mustermöglichkeiten:

    [​IMG]"

    (Zitatende Bembe)

    Das richtige Stichwort ist jedoch "Hochkantlamellenparkett", wenn die starke Beanspruchbarkeit gemeint ist - ich sitze im Büro in einer alten Werkshalle, da ist auch Hochkantlamelle verlegt.

    Daher der wiki-link:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hochkantlamellenparkett

    Grüße

    Susanne
     
  7. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    @ lukas

    du hast ja heute wieder eine laune :Roll

    aber ich kanns nachvollziehen, WO gibt es das BESTE am BILLIGSTEN?

    es wird sich wohl nie ändern....

    schönen sonntag noch, operis
     
  8. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Vielleicht

    gefällt es dem Staubwedel halt einfach nur?

    Gruß

    Thomas
     
  9. SWIFFER

    SWIFFER

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zugdisponent
    Ort:
    Oftersheim
    Doch umentschieden!

    Hallo,

    haben uns nun nicht entscheiden können...waren mal wieder auf Laminat eingestellt! ....hart..kinderfreundlicher...einfach unde günstiger. Dann wieder auf Hochkantlamellenparkett....viel zu teuer...wow!!!
    Sind nun bei der guten Mischung bei Funierparkett hängengeblieben!!! Ein tolle mischung aus beidem! Hoffen wir haben nun endlich unsere endgültigen Entscheidungen getroffen!

    Hat jemand Erfahrungen über Funierparkett??

    Grüße SWIFFER
     
  10. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    @ swiffer

    geh doch mal mit der schleifmaschine rüber, dann hast du auch erfahrungen damit.
    nimm doch laminat, das passt zu dir und gibts auch schon ab 3 dollar im huuuupsimarkt. (gleich neben den designerfliesen)

    operis
     
  11. #10 derengelfrank, 18. Mai 2007
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    @operis

    was haben hier eigentlich alle gegen Laminat?
    ICH kann z.B. dieses Stabparkett Buche/Eiche nicht mehr sehen....
    Für uns was dann das im Bild die Alternative. Übrigens nur EUR 16,-/m², somit ohne weinenden Blick in den Geldbeutel nach 10 Jahren auszutauschen (gegen was auch immer wir DANN haben wollen).
     
  12. SWIFFER

    SWIFFER

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zugdisponent
    Ort:
    Oftersheim
    @operis

    ...deine Beiträge zu meinem Thema sind nicht wirklich hilfreich! :mauer ....nach genauerem Betrachten sind diese stammtischähnlich gröhlend schlecht! Bitte überlege Dir was du Anderen empfielst oder ratschlägst, denn es gibt hier im Forum sehr viele, welche um ernstgemeinte und fachliche Meinungen sehr froh sind! Also bitte erspare mir deine etwas banalen Sprüche und suche doch dafür ein anderes Forum!
    Nicht böse nehmen!:lock

    Grüße
    SWIFFER
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Langsam, langsam!

    Operis hat Dir schon gesagt, wo der Haken, beim Furnierparkett, ist. Du hast es nur nicht verstanden.
    Da ist, auf Grund der dünnen Nutzschicht, nix mit schleifen.

    :konfusius
     
  14. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    hallo swiffer

    in deinem ersten beitrag hast du dich klipp und klar für industrieparkett entschieden, eiche geölt
    dann gings über laminat zum hochkantlamellenparkett und jetzt zum furnierparkett.

    wenn deine frage" welchen bodenbelag mit kindern in mittlerer preisklasse?" gelautet hätte, dann hätte dir der lukas bestimmt einen guten tip mit ausführlicher begründung gegeben.

    werd dir doch erst mal klar, was du ausgeben möchtest und welcher belag dir gefällt, dann bekommst du auch eine vernünftige antwort.

    nicht böse nehmen,

    grüße operis
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 buddelchen333, 25. Mai 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    furniertparkett ist nicht so wirklich das gelbe vom Ei, hab noch nie verstanden, wer das braucht. mußt doch wie ein schiesshund aufpassen, wenn Du das Zeug hast und immer schön die beschichtung anschleifen und erneuern alle nas lang, sonst is es hin :irre

    bei fertigparkett ist das ähnlich, nur nicht so extrem wie beim furnierparkett, auch nicht so toll, dafür ist der industriell aufgebrachte lack sehr haltbar.

    Es geht halt nix über stabparkett, mosaik ist die günstige Alternative und gut zur Renovierung, wenn nicht zu viel aufmaß draufkommen soll.

    muß halt geduldig auschau halten nach guten angeboten, bis einem eins über den weg läuft.

    laminat ist die unkomplizierte, schnelle und günstigste lösung, aber nicht gefühlsecht.


    Mein Tipp:

    Stab oder Mosaik

    wenn günstig

    laminat
     
  17. #15 buddelchen333, 25. Mai 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    furniertparkett ist nicht so wirklich das gelbe vom Ei, hab noch nie verstanden, wer das braucht. mußt doch wie ein schiesshund aufpassen, wenn Du das Zeug hast und immer schön die beschichtung anschleifen und erneuern alle nas lang, sonst is es hin :irre

    bei fertigparkett ist das ähnlich, nur nicht so extrem wie beim furnierparkett, auch nicht so toll, dafür ist der industriell aufgebrachte lack sehr haltbar.

    Es geht halt nix über stabparkett, mosaik ist die günstige Alternative und gut zur Renovierung, wenn nicht zu viel aufmaß draufkommen soll.

    muß halt geduldig auschau halten nach guten angeboten, bis einem eins über den weg läuft.

    laminat ist die unkomplizierte, schnelle und günstigste lösung, aber nicht gefühlsecht.


    Mein Tipp:

    Stab oder Mosaik

    wenn günstig

    laminat
     
Thema: Parkettanbieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bembe parkett erfahrung