Passivhaus - Berechnung mit PHPP

Diskutiere Passivhaus - Berechnung mit PHPP im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich möchte ein Passivhaus (Einfamilienhaus) bauen. Ein in diesem Bereich erfahrener Architekt hat mir ein Angebot für die Planung gemacht....

  1. lurchi

    lurchi

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    SHA
    Hallo,
    ich möchte ein Passivhaus (Einfamilienhaus) bauen. Ein in diesem Bereich erfahrener Architekt hat mir ein Angebot für die Planung gemacht. Er will nach HOAI die Stufe 3 Mittelsatz und ca. 5% Nebenkosten. Dies scheint mir fair zu sein. Weiter hat er aber einen Posten aufgeführt: Bauphysik. Hier veranschlagt er 3000 Euro. Auf Nachfrage sagte er mir, dass dies die Berechung mit dem PHPP beinhaltet. Dies scheint mir sehr überzogen zu sein. Eine Berechung mit dem Excel Makro des Passivhausinstituts ist nach meinem Wissen nicht so umfangreich, dass dieser Betrag gerechtfertigt ist. Wie ist hier die Meinung zu diesem Thema?
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 14.01.2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Die Berechnung mit dem PHPP ...

    ... ist schon recht umfangreich (zum Beispiel wird jedes Fenster einzeln betrachtet, die ganzen Pauschalierungen wie in den EnEV-Nachweisen gibt´s hier nicht und und und).
    Darüberhinaus ist zu bedenken, dass bei einem Passivhaus der Bauleitungs- und -überwachungsaufwand wesentlich höher ist als bei einem "konventionellen" Gebäude, das seinerzeit der Gebührenermittlung der HOAI zugrundegelegt wurde.
     
  3. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    "Thermische Bauphysik" beinhaltet schon mehr als ein paar Zahlen in ein Excelblatt einzugeben. Bauphysik und Werkplanung bilden im Idealfall einen Regelkreis, Bauphysik ist auch ein Planungsinstrument. Und wie sieht es mit dem EnEV-Nachweis, dem Energiebedarfsausweis, der KfW-Bestätigung aus? Nicht dabei?

    Grundsätzlich erhält der Architekt sein Honorar erfolgsorientiert und nicht wie ein Angestellter oder Dienstleister aufwandsorientiert. Deshalb müssen Sie auch nicht nachlegen, wenn z.B. der Zeitaufwand für die Objektüberwachung aus Gründen, die der Architekt gar nicht zu vertreten hat, aus dem Ruder läuft.

    Wenn Sie aber der Meinung sind, dass Aufwand und Honorar für die Bauphysik unangemessen auseinanderklaffen und Sie den obigen Grundsatz der ausschließlichen Erfolgsorientiertheit durchbrechen wollen, bieten Sie einfach die Bezahlung nach Zeitaufand gem. § 79 HOAI an.
     
Thema:

Passivhaus - Berechnung mit PHPP

Die Seite wird geladen...

Passivhaus - Berechnung mit PHPP - Ähnliche Themen

  1. Welche Tapeten im Passivhaus

    Welche Tapeten im Passivhaus: Hallo, wir haben ein Passivhaus (Neubau) und kommen langsam zu dem Punkt „Tapezieren“. Wir machen überall im Haus Vliestapeten die wir mit...
  2. Kennt jemand diesen Dämmebenen-Aufbau?

    Kennt jemand diesen Dämmebenen-Aufbau?: Hallo Leute, kann mir jemand sagen, was das hier für ein Produkt ist oder ob es eine Bezeichnung dafür gibt?: [ATTACH] Scheinen zwei...
  3. Passivhausberechnung

    Passivhausberechnung: hallo zusammen! ich bin architekturstudent und muss ein passivhaus planen. es handelt sich um ein doppelhaus, im prinzip an der trennwand...
  4. Passivhaus Berechnung nur mit Zertifikat?

    Passivhaus Berechnung nur mit Zertifikat?: Hallo Leute! Wir haben einen Bauinterssenten, der ein Passivhaus bauen möchte. Natürlich möchte er auch hier einen günstigen Kredit von der...
  5. Energie(verlust)berechnung in Abhängigkeit von U-Werten

    Energie(verlust)berechnung in Abhängigkeit von U-Werten: Hallo, wie berechnet man bei bekannten Aussenflächen (Passivhaus, alle Daten im PHPP Excel) den zu erwartenden Mehrverbrauch an (elektrischer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden