Passivhaus mit elekt. FBH und DLE in Hürth Kostenschätzung

Diskutiere Passivhaus mit elekt. FBH und DLE in Hürth Kostenschätzung im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, ich möchte ein Passivhaus bauen. Bei bau.net war meine Frage leider nicht von Erfolg gekrönt sondern wurde nur belächelt. Vielleicht...

  1. #1 schmiedludo, 27. Dezember 2010
    schmiedludo

    schmiedludo

    Dabei seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bonn
    Guten Tag,
    ich möchte ein Passivhaus bauen. Bei bau.net war meine Frage leider nicht von Erfolg gekrönt sondern wurde nur belächelt. Vielleicht können mir hier ein paar nützliche Ansatzpunkte bzw. Baufirmen mit Erfahrungen (gern per mail) genannt werden.

    Es sollen keine regenerativen Engergien genutzt werden, die Beheizung soll durch direktelektrische FBH und die WW-Versorgung mittels DLE erfolgen. Im Haus ist eine KWL installiert wobei der EWT noch nicht im Preis incl. ist.

    Das Haus soll in Hürth gebaut werden und ca. 150 qm Wohnfläche besitzen mit ca. 30 qm Fensterfläche. Das Angebot enhält keine Boden- und Wandbeläge, keine Badausstattung und keine Türen. Der Preis wurde von unserem Anbieter mit 195.000,- € festgelegt.

    Mir erscheint dies ziemlich hoch, wie sehen Sie dies?

    Wie hoch würden Sie grob die Kosten ansetzen?

    Danke und Grüße
    Udo Schmiedl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Hier sind dieselben...

    ....

    aber dafür gibts hier smilies:mega_lol:

    markus: its your turn :D
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    mitnichten - da spreche ich auch ganz frech für morübe.
    die datenbasis ist schlicht so schwach, dass man nur raten kann - genauso, wie bei
    einem auto, blau, 100ps :)
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @RüBe, ich finde das überhaupt nicht lustig!

    Es gibt nie doofe fragen, es gibt nur dumme antworten...
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Öhöm...

    ... schwarz und 90 PS:motz

    :D
     
  7. face76

    face76

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    PASSIV-Haus... und dann ELEKTRISCHE FBH und DLE??? :mauer

    Ist heute der 1. April??? :wow :mega_lol:
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @face76,

    das gilt auch für sie!

     
  9. #8 schmiedludo, 27. Dezember 2010
    schmiedludo

    schmiedludo

    Dabei seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bonn
    Entschuldigt, hier dann noch ein paar Details

    @face76: Mit Bauexperten aus der Pädagogenkaste hatte ich nicht wirklich gerechnet, aber konstruktive Beiträge sind grds. immer gern gesehen.


    Gebäude ohne Keller 9,5 m x 11 m 1,5 geschossig mit 30 Grad Satteldach

    Außenwände 15 cm Massivwand

    Dämmung für Bodenplatte 30 cm Styropor, für Wände und Dach 32 cm

    Fenster REHAU-Geneo-PHZ, Rahmen 5 cm überdämmt

    Haustür passivhausgeeignet nach Katalog

    KWL Paul Multi (EWT bauseits)

    1,5 kW Fußbodenheizung in Wohnzimmer und Bädern

    komplette Elektroinstallation

    Treppe Massivholz Buche

    Vielleicht reicht das um eine überblicksartige Schätzung der Kosten vorzunehmen (gern auch von face76).

    Danke für Eure Mühe
    Udo
     
  10. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Wird das überhaupt ein Passivhaus? Woraus besteht zum Beispiel die "15 cm Massivwand"?
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist doch praktisch egal, da sie ja nur tragen, aber nicht dämmen muß. Kommen schließlich 32cm PS drauf...!


    Nö. Warum auch?
    Du scheinst nicht zu wissen, daß elektrische Direktheizung sogar der Regelfall in "echten" Passivhäusern ist.

    Aber daß (die meisten?) Lehrer sich auch dann überzeugt geben, wenn sie keine Ahnung von der Sache haben, bin ich aus meiner Schulzeit schon gewöhnt.
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das wird, wenn nicht noch irgendwo "klopper" versteckt sind, energetisch schon passen -
    zumindest u-werte der bauteile und vermutlich auch die 15 kwh/m2a können damit erreichbar sein.

    ob 1,5 kw für heizung real reichen ... hmmm. kommt halt auf die innentemp. an.

    den preis empfinde ich nicht als hoch, wenn die qualität zur "plakette" passt (egal, ob das
    passivhaus zertifiziert wird oder nicht), wenn nicht noch mehr fehlt usw.
     
  13. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Au weia Ihr Experten...

    ... :mauer

    Wäre dieser Beitrag unter dem Stichwort: ist meine Baubeschreibung in Ordnung? gelaufen, man, was hättet Ihr das verrissen:shades

    Aber fangen wir mal bei Adam und Eva an:

    Planungskosten? Bauantrag/Statik/ENEV-Nachweis/Brandschutz-Nachweis enthalten? Höhenplan evtl.? Besonderheiten aufgrund von Erdbebenzonen (Hab keine Ahnung wo Hürth liegt)
    Baugrundgutachten?
    Erdarbeiten enthalten und wenn ja, wie? Entwässerungsarbeiten, wenn ja, wie weit womit?
    Baustelleneinrichtung,Gerüst Strom Wasser Zäune Abfall

    usw. usw.

    Man Ihr kennt doch die Liste. Jetzt tut doch nicht so als wenn das das erste Mal ist, daß Ihr davon hört:frust:motz
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bleiben wir mal bei den Fakten.

    Ob der Preis passt kann ich nicht sagen, doch die Bauteile könnten für ein PH gut sein. Unter´m Strich ergibt sich also eine Heizlast < 1,5kW, wobei man das natürlich noch verifizieren sollte.

    Nun stellt sich die Frage, wie man diese 1,5kW bereitstellt. Da wäre eine E-Direktheizung sicherlich eine kostengünstige Möglichkeit, aber wenn ich mir schon die Mühe machen ein PH zu bauen, dann sollte man auch bei der Haustechnik ein paar Optionen überdenken.

    Wie wird der EWT dimensioniert?
    Könnte man eine Abluft-WP einsetzen (Vorsicht, muss sehr sorgfältig geplant werden)
    Wäre ein Klimagerät (Heizen und Kühlen) eine sinnvolle Option?

    Wenn schon PH, dann würde ICH auch bei der Beheizung nicht nur eine schnöde E-Direktheizung verbauen, sondern auch da versuchen Umweltenergie zu nutzen (zumindest teilweise).
    Mir ist schon klar, dass dies Mehrkosten produziert, doch wer ein PH baut, wird doch hoffentlich nicht an ein paar Euro für eine passende Haustechnik sparen.

    Gruß
    Ralf
     
  15. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Genau!...

    ..

    das war die Frage. Und nicht, wie plane ich mein Passivhaus richtig:e_smiley_brille02:
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hast Recht, es geht immer nur um "rechts unten". ;)

    Gruß
    Ralf
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das war auch nicht die frage :)
    aber das sind gute punkte für die suchefunktion :28:
     
  19. Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    ne pas subir
    Hürth?
    Liegt dort, wo die französischen Fahnenflüchtigen ( 1758 ) durch kamen, bevor sie in Köln Asyl erhielten... Also genau westlich von Köln.
    Grundwasser liegt selten an, da Absenkung durch Braunkohlenabbau. Ehemals, aber offene Gruben mit Pumpen.

    In der Kölner Bucht und Passivhaus? Gerade dort! Passt schon!

    Joe
     
Thema:

Passivhaus mit elekt. FBH und DLE in Hürth Kostenschätzung

Die Seite wird geladen...

Passivhaus mit elekt. FBH und DLE in Hürth Kostenschätzung - Ähnliche Themen

  1. Ventilantriebaktoren für FBH

    Ventilantriebaktoren für FBH: Hallo, ich verstehe nichts mehr. Mein Heizungsbauer sagt er liefert die FBH inkl. Verteiler und Stellmotoren. Ab den Stellmotoren muss der...
  2. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  3. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  4. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  5. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...