Perimeterdämmung aber welche??

Diskutiere Perimeterdämmung aber welche?? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin Laie und versuche gerade herauszufinden welche Perimeterdämmung ich verwenden kann. Aber ich finde nicht so wirklich eine Antwort...

  1. #1 goenore, 30.06.2011
    goenore

    goenore

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    iso
    Ort:
    dorsten
    Hallo,
    ich bin Laie und versuche gerade herauszufinden welche Perimeterdämmung ich verwenden kann.
    Aber ich finde nicht so wirklich eine Antwort auf die Baubeschreibung.
    Da Steht
    Perimaterdämmung Styrodur C aus extrudiertem Polystorol-Hartschaum ( FCKW- und HFCKW-frei, mit Zellgas Luft ),
    nach Zulassung, Wärmeleitfähigkeitsgruppe
    035, d: 100 mm,
    mit Nut und Feder dicht gestoßen,
    mittels Kaltkleber punktweise nach Werkvorschrift auf die abgedichtete
    Wandfläche und bis Unterkante Sohlenplatte
    aufkleben.



    Könnt ihr mir sagen welche Platten (marke) und welcher Kleber dafür genommen werden kann.
    WLG 035 bei 100mm habe ich nirgendwo gefunden.
     
  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.888
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    BASF Styrodur CS 3035, oder CS 4000 oder CS5000. Diese sind als Perimeterdämmung bei drückendes wasser geeignet. Geliefert wird das von Isover oder Schwenk.
    WLG 035 geht bis 80mm glaube ich.
    Mfg.
     
  3. #3 ReihenhausMax, 30.06.2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ich hab bei mir neulich Schwenk Perimeter-Duo Platten angebracht, die haben
    unabhängig von der Stärke WLG 035. Sind allerdings nicht für drückendes
    Wasser und Tiefen unter 3m geeignet, was bei mir irrelevant war.
     
  4. #4 goenore, 02.07.2011
    goenore

    goenore

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    iso
    Ort:
    dorsten
    Kann mir denn niemand sagen welche Platten ich dafür nehmen kann????
     
  5. #5 ManfredH, 02.07.2011
    ManfredH

    ManfredH Gast

    ICh verstehe deine Frage nicht.

    Was bedeutet:
    Bekommst du nun ein schlüsselfertiges Haus nach einer Baubeschreibung, oder willst du selber was basteln?

    Was ist "iso" für ein Beruf?
     
  6. #6 goenore, 02.07.2011
    goenore

    goenore

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    iso
    Ort:
    dorsten
    Was gibt es daran nicht zu verstehen ?
    Ich möchte wissen welche Platten und welcher Kleber dafür in Frage kommen.
    Ich möchte diese Leistungen eventuell selber erledigen.
     
  7. #7 passivbauer, 02.07.2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    So ganz verstehe ich es auch nicht... Schwenk Perimeter-Duo Platten kostet rund 10,- eur/m² weniger in der Verarbeitung aber ist nicht bei drückendem Wasser geeignet. Styrodur CS 3035 geht auch bei drückendem Wasser muss dann aber vollflächig verklebt werden und nicht punktweise (wie oben beschrieben)...
     
  8. #8 ReihenhausMax, 02.07.2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Muß es denn WLG 035 sein? Können es alternativ vielleicht auch 120 mm sein,
    wenn WLG 035 Material aus anderen Gründen nicht geht? Klär das doch am
    besten einfach mit Deinem Architekt/Bauleiter etc. ab.
     
  9. #9 goenore, 02.07.2011
    goenore

    goenore

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    iso
    Ort:
    dorsten
    Perimeter Duo Platten sind doch wohl aus Styropor oder?
    Styrodur CS 3035 haben bei 100mm nicht Wlg035
    Das ist mein Problem.
     
  10. #10 passivbauer, 02.07.2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Styrodur CS 3035 ist eigentlich das hochwertigere Material - nimm halt 120mm - wenn es Styrodur sein muss
     
  11. #11 Hundertwasser, 03.07.2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    WLG bzw. "Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit" ist unabhängig von der Dämmstoffstärke (Ausnahme PUR Dämmplatten).
     
  12. #12 Skeptiker, 03.07.2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    weitere Ausnahme: XPS Perimeterdämmungen
     
  13. #13 Hundertwasser, 04.07.2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Das wuste ich bisher noch nicht. Wodurch kommt das zu Stande? Bei den PUR Platten durch Diffusion (bzw. nicht Diffusion) des Schäummittels Pentan.
     
  14. #14 Skeptiker, 04.07.2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Aus einem persönlichen Gespräch mit einem Herstellervertreter habe ich die folgenden Punkte behalten:

    - Wirkt sich die Wärmeleitung durch das zeitweise in den Stufenfalzen stehende Wasser nicht proportional zur Materialstärke auf die Wärmeleitung aus

    - Sind die Platten nicht völlig homogen. Beim Extrudieren bilden sich an den Oberflächen feste "Häute" mit höherer Wärmeleitung. Deren Einfluss sinkt mit steigender Gesamtstärke.

    - Wirken die Treibmittel nicht im gesamten Materialquerschnitt gleichmäßig, was den "Hauteffekt" noch verstärkt.
     
  15. #15 ManfredH, 04.07.2011
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Aber dann müsste doch der Lambda-Wert mit steigender Dicke abnehmen, und nicht grösser werden?!
     
  16. #16 Hundertwasser, 04.07.2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Holzkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Sehe ich auch so.
     
Thema: Perimeterdämmung aber welche??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. styrodur perimaterdämmung

Die Seite wird geladen...

Perimeterdämmung aber welche?? - Ähnliche Themen

  1. Trennwandfuge zwischen Kellern DHH's mit Perimeterdämmung

    Trennwandfuge zwischen Kellern DHH's mit Perimeterdämmung: Servus, ist es zulässig, im Kellerbereich zwischen zwei Kellern (in der sog. Trennwandfuge, getrennte Bodenplatten) eine Perimeterdämmung...
  2. Abschluss Kellerabdichtung/Perimeterdämmung

    Abschluss Kellerabdichtung/Perimeterdämmung: Guten Abend zusammen, ich komme mit meinem Heimwerkerwissen leider nicht weiter, deshalb wende ich mich an die Experten. Die Kellerwände meines...
  3. Perimeterdämmung mit Schaum "geflickt"

    Perimeterdämmung mit Schaum "geflickt": Hallo zusammen, die Perimeterdämmung wurde in der Ecke unseres Kellers (WU-Beton + Kaltklebebahn) mit einem Schaum (ist wohl Perimeterschaum)...
  4. Vorübergehender Abschluss Perimeterdämmung

    Vorübergehender Abschluss Perimeterdämmung: Hallo zusammen, ich benötige eine Expertenmeinung. Wir haben über den Sommer an unserem Keller eine Perimeterdämmung mit 14cm dicken XPS Platten...
  5. Bodenplatte mit Perimeterdämmung darunter "Erde" !!!EILT!!! BILDE

    Bodenplatte mit Perimeterdämmung darunter "Erde" !!!EILT!!! BILDE: Moin, ich habe ein Problem. Wir haben ein Haus gekauft wo ein gemauerter Anbau (Streifenfundament mit dünner Betonschicht von 10cm) dran war, der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden