Perimeterdämmung

Diskutiere Perimeterdämmung im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Also mit eurer Perimeterdämmung komme ich nicht ganz klar : 1.) wird diese jetzt immer verwendet (lt. EnEV) ? 2.) hält dieses Material den...

  1. Ralph

    Ralph Gast

    Also mit eurer Perimeterdämmung komme ich
    nicht ganz klar :

    1.) wird diese jetzt immer verwendet (lt. EnEV) ?

    2.) hält dieses Material den Druck einer
    tragend ausgeführten Bodenplatte aus ?

    3.) Warum nicht eine Dämmung über der
    Platte (im Estrich) - verhindert, dass die
    Fussbodenheizung erst viel Wärme im Beton
    verliert - wegen der Innenunterwände (Kältebrücke) weil diese ja nicht unterlegt sind ?

    4.) also ich wollte gern im Estrich dämmen
    ist das OK oder was sagen die Experten
    (bestimmt wieder bereits 1000 mal diskutiert
    sorry)

    Danke Ralph (ehem. Problemkind...)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    Eine Frage der Wärmebrücken. Das ist bei Perimeterdämmung schlichtweg einfacher zu lösen. Bei hochdämmenden Steinen ist das allerdings nicht immer erforderlich, da geht's auch von innen.
    Klar hält die Peroimeterdämmung den Druck aus, denn genau dafür muß die ja u.A. zugelassen sein.
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Ja das kommt meist auf den Aufbau an ... z.b. Perimeterdämmung Außen und Ziegel mit nem guten lamdawert "NO Problem" einfach mehr Dämmungsaufbau im EG (das wird in der Wärmeberechnung berechnet ) und gut ist´s ... ABER wenn Sie z.b. auf Ihre Bodenplatte vorhaben mit Kalksandsteine oder Beton zu arbeiten dann wird das ganze kritisch den diese Baustoffe ziehn Ihnen sprichwörtlich die Kälte aus der Bodenplatte ... in dem Fall wär´s sinnvoller Bodenplatten unterseitig zu dämmen ... es gibt zwar diverese Lösungen mittels speziellen Dämmsteinen ... naja nicht das meine.
    Dämmungen sollten natürlich die Zulassung für den Einsatz unter der Bodenplatte haben ... ABER sowas geht dann Nur auf eine planebene Sauberkeitsschicht WEIL sie´s hinsichtlich Lagerung der Dämmplatten NICHT geregelt bekommen das diese Dämmplatten beim begehen bzw. beim betonieren NICHT aufschüsseln.
    -
    Wir Bayern baun NUR Rot sprich mit Ziegelsteinen und da wird in den seltensten Fälle die Bodenplatte unterseitig gedämmt ... NUR mal so im Vertrauen gesagt.

    MFG
     
  5. MB

    MB Gast

    Perimeterdämmung, Ha! Josef erwischt

    Denn ausgerechnet in Bayern (ich war inkognito da 8) ) hab ich nämlich ne schöne Baustelle gesehen, so ne richtig schöne Schaumglasschicht auf ner Sauberkeitsschicht. Ich habs zwar nicht weiterverfolgt (war ja nicht beruflich da), aber immerhin standen auf der Baustelle auch rote Ziegel rum.
    Also wird's in Bayern doch gemacht ;D Oder gehört Allgäu nicht zu Bayern? Genauer: Ost-Allgäu.....
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Lies mal meinen Beitrag nochmal ;D ... ich schrieb "in den seltensten Fälle" und das ist hier wirklich so ... in 12 Jahren Selbstständigkeit habe ich erst "4" dieser gedämmten Bodenplatten ausgeführt ... naja mag nun der eine oder andere denken ... im Zeichen der neuen ENEV wird sich das sicher häufer ... *mmmh* naja mal schaun mittlerweile sind ja die Perimeterdämmungen dermassen im Preis gestiegen so daß ein Schaumglaseinsatz bestimmt NICHT mehr so in der Ferne zu liegen scheint ;-)

    MFG
     
  7. MB

    MB Gast

    OK, ich gebs ja zu, war kein Wohnhaus *duck* Ich kenne es auch nur von größeren Bauvorhaben.
    Außerdem mußte ich letzte Woche zur Kostenoptimierung von meinem geliebten Schaumglas abraten und profanes Polystyrol empfehlen. Das gab einen Knacks in der Seele ... :(
     
  8. #7 R. Derdau, 28. Juli 2002
    R. Derdau

    R. Derdau

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Perimeterdämmung aus XPS

    In einer Woche geht es mit unserem Hausbau los. Leider mußte ich mich letzte Woche aus Kostengründen von dem Schaumglas verabschieden. Nun werde ich doch XPS-Platten unter der Kellersohle verlegen.

    Welche Abstandshalter für die Bewehrung sollte man auf den XPS-Platten verwenden?
    Unsere Baufirma hatte empfohlen auf den XPS eine Hartfaserplatte als Schutz zu legen, damit die Abstandshalter nicht eindrücken. Was haltet Ihr davon?

    Gruß
    R. Derdau
     
  9. MB

    MB Gast

    Josef lesen, dann weiß man es. Hartfaserplatte habe ich noch nie gehört. Am besten im Grundwasser, oder was? Die richtigen Abstandshalter (Schlangen zum Beispiel, bei Josef Superschlangen) kenne ich zwar, aber nicht den Hersteller. Da darf sich nix durchdrücken, also entsprechend breite Auflage (Lastverteilung). hier bei perfekt suchen
     
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Omei ... was soll ich dazu sagen ... Hartfaserplatten vermutlich betominierte ... naja kostet sicher weiter 5.-€ pro QM und ist TOTAL für die KATZ ... den zum einen gibt es Sicher keine Zulassung das die unter der Bodenplatte verbaut werden können ... zum andern was soll das bringen ? AUF die Perimeterdämmung gehört ne 2lagige Folie ... drüber verlegt man die Bewehrung wie HIER auf dem Bild ... Brücken verkehrt rum Eisen drauf und zwischen Unterer und oberer Bewehrung die Superschlangen ... ALLES andere können Sie echt vergessen den das kostet NUR (!)
    -
    Fazit: Die Hartfaserplatte vergessen Sie und legen dafür eine anständige Sauberkeitsschicht unter diese Perimeterdämmung (!)

    MFG
     
  11. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    :) siehste MB genauso hab ich das mit dem Bericht gemeint ... mit ein paar wenigen Sätzen und den Verweis auf diesen Bericht WISSEN künftige Fragesteller NUN was Richtig und was falsch ist ... *vorfreudeimDreieckhüpf* ... und das machen wir jetzt durch den gesamten Rohbau ... MEIN lieber Schorle da kommen harte Zeiten auf die Bauunternehmer zu ;D
     
  12. MB

    MB Gast

    Deswegen habe ich ja das Männeken mit der Keule gewählt ;D
    Jetzt reichen kurze Sätze und ein link 8)
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 R. Derdau, 29. Juli 2002
    R. Derdau

    R. Derdau

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hartfaserplatte

    Ich dachte es mir schon, daß es mit den Hartfaserplatten nichts taugt. Ich mochte es dem Bauunternehmen aber nicht sagen, als er mir davon erzählte. Nun habe ich von Euch die Bestätigung bekommen und daher soll er keine Hartfaserplatten verlegen. Danke!

    R. Derdau
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Nix Hartfaserplatte

    Ich halte das für sehr fahrlassig. In der Hartfaserplatte sind organische Bestandteile(Holz).Über den Feuchtegehalt im Leben der Bodenplatte weiß man nix.Was passiert wenn das Zeugs über die Jahre verottet?
    Gruß Jupp
     
Thema:

Perimeterdämmung

Die Seite wird geladen...

Perimeterdämmung - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  2. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...
  3. Perimeterdämmung Keller mit unterschiedlichen Dicken?

    Perimeterdämmung Keller mit unterschiedlichen Dicken?: Hallo, ich wurde zunächst von meinem GU informiert, dass die Perimeterdämmung des Kellers abweichend von der Standardbaubeschreibung in der...
  4. Bodenaufbau Perimeterdämmung und Bitumenbahn

    Bodenaufbau Perimeterdämmung und Bitumenbahn: Hallo zusammen, meine Frage ist, ob ich trotz Perimeterdämmung der Bodenplatte eine Bitumenbahn auf die Bodenplatte im EG legen soll? Würde...
  5. Perimeterdämmung unter Eingangstüren

    Perimeterdämmung unter Eingangstüren: Hallo Forengemeinde! Wir haben neu gebaut und Wollen nun die Eingangsbereiche fertig machen. Hier fällt mir auf das vor den Kellertüren und der...