Pflanzringe ausbetonieren

Diskutiere Pflanzringe ausbetonieren im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte eine Stützmauer ziehen, die ca. 50 bis 150 cm hoch ist. Auf die Mauer soll ein Maschendrahtzaun. Aktuell halte ich es für...

  1. #1 Air Cael, 16. Mai 2008
    Air Cael

    Air Cael

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    BW
    Hallo,

    ich möchte eine Stützmauer ziehen, die ca. 50 bis 150 cm hoch ist. Auf die Mauer soll ein Maschendrahtzaun.

    Aktuell halte ich es für praktisch, kleine Pflanzringe zu verwenden, da man sie - wenn man sie direkt übereinander stapelt - gleich als Schalung für den Beton der Maschendrahtpfeiler-Fundamente nehmen kann. Was meinen Sie?

    In den Pflanzringen sollen keine Pflanzen wachsen, daher will ich sie ziemlich senkrecht stapeln und oben verschließen. Soll ich einfach den obersten Pflanzring ab der Hälfte mit Beton füllen und darunter Aushub?

    Gruß AC
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 buddelchen333, 17. Mai 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    da gibts aber auch schalungssteine, die faür besser geeignet sein.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich bin kein Statiker und auch kein Maurer oder Betonbauer, aber wenn ich lese "direkt übereinander stapeln und dann ausfüllen", dann frage ich mich, ob so eine Konstruktion überhaupt noch stabil sein kann.
    Da fehlt doch eine waagrechte Verbindung die die Wand stabilisieren könnte.
    Oder hab ich das nur falsch verstanden?

    Gruß
    Ralf
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..schau dir schon mal deine neue Unterkunft an und entscheide selbst. Wenn der erste von der Mauer erschlagen wird, ist deine neue Adresse JVA, ....
    -
    Spass beiseite: Wie soll das ganze gegründet werden?
    Was sagt die Verlegeanleitung des Steinherstellers?
    Bei meinen Steinen: Frostfrei gegründet, bei 40cm Wanddicke und Anfüllung bis Oberkante: maximale Höhe 1,20. Bei Geländeneigung ab OK von 20° nur noch 0,9 m...

    gruss
     
  6. #5 wasweissich, 17. Mai 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    theoretisch kann.............. formschluss........

    kann man die formschlüssigkeit ausnutzen , wenn man kann , 1,5 m ist aber gewaltig viel.......und die baumarktgrösse sieht noch besch....er aus als das original .

    so wie es beschrieben ist , taugt es nicht mal zur konstruktiver kritik , aber das elend setzt sich immer mehr durch:mauer ,weil billig.........

    muss man halt wegschauen.....ich zumindest

    j.p.
     
  7. #6 Air Cael, 17. Mai 2008
    Air Cael

    Air Cael

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    BW
    Details

    Also...

    wahrscheinlich müssen mehr Details her, um konstruktive Antworten zu bekommen.

    1. Optik: die Mauer soll an zwei Seiten des Grundstücks und fast niemand wird etwas davon sehen. Wir nicht, weil wir anfüllen und ein Nachbar nicht, weil er einen Zaun dort plant, der zweite Nachbar nicht, weil dort seine Bodendecker hochwachsen werden.

    2. An der einen Seite - dort senkrecht zum Hang also nur leichter Seitendruck - wird die Mauer ca. 2-3 Pflanzringe hoch. 2 bis 3 Pflanzringe auf gewachsenem Boden sind laut Hersteller sogar ohne Fundament möglich... also keine voreilige Panik. Ich plane jedoch Frostschutzkies und darauf ein Betonfundament.

    3. An der zweiten Seite verläuft die Mauer durch eine Senke, die sich beim Bebau des südlichen Grundstücks ergeben hat. Der Verlauf geht von 0 cm bis 150 cm und wieder auf 0 cm. Unten beim Nachbarn sind schwere Natursteine, wegrutschen also ausgeschossen. Auf meiner Seite nur Garten, vermutlich nie oder selten Autolast.

    4. Pflanzringe können direkt übereinander gestapelt werden. Durch die Einbuchtungen auf einer Seite werden sie seitlich gehalten. Bei mir wäre alle 2,5 m eine Säule komplett betoniert, weil dort ein Maschendrahtpfeiler stände. Außerdem will ich vom Betonfundament aus Bewehrungsstangen mit einbetonieren, sowie die untere Steinreihe festbetonieren.

    5. Was ist mit dem oberen Abschluss, wenn man keine Wildpflanzen gebrauchen kann? Kann man den obersten Pflanzring ganz oder halb zubetonieren, wenn darunter Erde ist?


    So, nun bin ich mal gespannt, ob es kontruktive Antworten gibt. ..:bounce:
     
  8. #7 Air Cael, 17. Mai 2008
    Air Cael

    Air Cael

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    BW
    Nachtrag

    N1) Geländeneigung ab Oberkante Steinreihe wo die Mauer 1,50 m hoch wird:

    0 (null) Grad

    N2) Stein: EHL 30 cm


    Gruß AC
     
  9. #8 buddelchen333, 18. Mai 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wasweissich, 18. Mai 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    buddelchen, es sieht auch nicht besser aus , richtig aufgebaut sehr aufwendig ,und durchaus kostenintensiv.......... da kann man auch die ringe nehmen........
    das ...........wäre so meins
    http://www.brakelmann.de/cbcb0803diashow_2/main2.html

    @AC
    1.nicht mein ding , aber auch nicht mein prob...
    2.normaler weise kein problem.....
    3.durch die beschriebene bauform eigentlich - siehe 2.
    4.siehe 3.
    5......wanns scheeee mocht.....:bounce:

    j.p.
     
  12. Air Cael

    Air Cael

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    BW
    nochmal:

    1. Optik ist uninteressant, da es keiner sieht!
    2. Mit der Mauer möchte ich im gleichen Arbeitsschritt die Schalung für die Maschendrahtzaun-Pfosten herstellen (daher die Pflanzringe direkt übereinander)
    3. an Schalungssteiung habe ich auch schon gedacht, aber die seitliche Abstützung läuft langsam den Hang hinunter und ich brauche von Pflanzring zu Pflanzring etwas Versatz.

    Also, geniale Grundidee, richtig? ;-), denn
    - billig und weil es niemand sieht kein Problem
    - integriete Pfostenschalung
    - Möglichkeit, den Hang hinunter und durch Senke zu laufen.
     
Thema: Pflanzringe ausbetonieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflanzringe betonieren

    ,
  2. pflanzsteine beton verfüllen

    ,
  3. pflanzsteine mit beton füllen

    ,
  4. pflanzsteine übereinander,
  5. pflanzsteine mit beton ausgießen,
  6. pflanzsteine stabilisieren beton,
  7. punktfundament pflanzsteine,
  8. pflanzsteine mit beton verfüllen,
  9. pflanzringe stapeln
Die Seite wird geladen...

Pflanzringe ausbetonieren - Ähnliche Themen

  1. Pflanzringe an Straße

    Pflanzringe an Straße: Hallo, ich hätte da mal eine Frage. Ich würde gerne Pflanzringe auf mein Grundstück stellen damit die Autos nicht ständig über mein Grundstück...
  2. Der richtige Beton (Pflanzring-Mauer-Fundament)

    Der richtige Beton (Pflanzring-Mauer-Fundament): Hallo zusammen, zur Stützung eines 1 bis 2m hohen Keller-Lichtgrabens (ohne Verkehrslast) soll eine schräge Pflanzringmauer erstellt werden....
  3. Hangsicherung durch Pflanzringe - muss dies akzeptiert werden?

    Hangsicherung durch Pflanzringe - muss dies akzeptiert werden?: Hallo zusammen, wir benötigen hier einmal Rat bzw. Hilfe bzw. unserer Hangsituation mit unserem Nachbarn. Das Grundstück fällt über die gesamte...
  4. 2 kleine Mauern aus Pflanzringen

    2 kleine Mauern aus Pflanzringen: Hallo zusammen. Mit dem schönen Wetter kommen die Fragen zu "Gartengestaltung". Folgendes haben wir vor und mich würde interessieren ob die...
  5. Pflanzringe / Fragen zu Fundament

    Pflanzringe / Fragen zu Fundament: Hallo, plane gerade eine Stützmauer aus Pflanzringen. Diese wird ca. 12 Meter lang und zwischen 1,50 bis 1,80 m hoch. Die Pflanzringe haben...