Pflaster auf unterkellerte Garage entwässern

Diskutiere Pflaster auf unterkellerte Garage entwässern im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wie kann man im Pflaster versickertes (Salz-) Wasser gezielt in die Dachrinne entwässern. Folgende Gegenbenheiten: -Carport mit Garage...

  1. #1 frankjutta, 14. Januar 2010
    frankjutta

    frankjutta

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Rot am See
    Hallo,

    wie kann man im Pflaster versickertes (Salz-) Wasser gezielt in die Dachrinne entwässern. Folgende Gegenbenheiten:
    -Carport mit Garage ca. 6x6m, vollunterkellert aus Beton
    -auf die Betondecke kommt zwischen 2 und 4cm Isolierung im Gefälle und Dichtbahn, d.h. die Dichtbahn ist die unterste wasserführende Schicht.
    -auf Dichtbahn kommt 4cm Splitt, dann 7cm Pflastersteine.
    -Am Carport/Garagenanfang beginnt ein rel. starkes Gefälle zur Straße hin.
    -Am rechten Eck von Garage läuft die Dachrinne runter für evtl. Entwässerung

    Das Wasser, welches zur Hauptsache vom Schmelzwasser des Autos kommt soll nicht einfach versickern und an der Vorderkante der Kellerbetonwand, die zwar mit Bitumen und Isolierung geschützt ist, hinunterlaufen, da ich bedenken habe, dass das Salz irgendwann die Betonwand angreift.

    Die Pflasterfugen dauerhaft zu versiegeln ist sehr teuer (ca.2000.-) und wäre optisch zum restlichen Pflaster nicht o.k.

    Wenn jemand wüsste ob es eine "Birko"-Rinne gibt die Oberflächenwasser und Sickerwasser ableiten kann, wäre ich sehr, sehr dankbar.

    Gruß,

    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 14. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    woher bekommst du 7cm pflastersteine ?

    der 4 cm splittaufbau ist eher sehr dürftig

    mit 2 - 4 cm isolierung meinst du dämmung ?
     
  4. #3 frankjutta, 14. Januar 2010
    frankjutta

    frankjutta

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Rot am See
    7cm Steine gibt`s von Kronimus und Dämmung ist gemeint.
     
  5. #4 wasweissich, 14. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wie druckfest soll das zeig denn sein , wenn ihr auf 11cm aufbau darauf fahren wollt ?:yikes
     
  6. #5 frankjutta, 15. Januar 2010
    frankjutta

    frankjutta

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Rot am See
    wieso druckfest, das ganze ist auf einer befahrbaren Betondecke und die Dämmung/Isolierung wird auch befahrbar ausgelegt. Die eigentlische Frage ist aber die Rinne oder Drainage um das Sickerwasser gezielt ableiten zu können.
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    Preisfrage -
    wie lange hält die abdichtung wenn sie den schubkräften und druck von scharfkantigem splitt ausgesetzt ist?
    a. die abdichtung ist zu schützen
    b. die wasserführung erfolgt über der abdichtung mittels drainage-elementen
    c. oder abdichtung und wasserführung trennen
     
  8. #7 wasweissich, 15. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    weil
    und das würde mich brennend interessieren ...
    und dazu
    kann ich sagen , sowas gibt es , wird aber bei deinem beschriebenen aufbau nicht gehen........

    j.p.
     
  9. #8 frankjutta, 15. Januar 2010
    frankjutta

    frankjutta

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Rot am See
    @sepp
    lt. meinem Flaschner, der mit Bauder-Abdichtungen arbeitet, wird eine doppelte Schicht Bitumenbahn auf die Isolierung aufgebracht. Diese sei dann beständig gegen den Splitt und den auftretenden Kräften.
    @wasweissich
    wie soll dann der Aufbau sein, damits geht ?
     
  10. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    dein flaschner hat wohl keine ahnung an die anforderng der abdichtung und deren fachgerechten (din-konformen) einbau.
    insbesondere bei geschossen unterhalb fahrwege / stellplätze
     
  11. frankjutta

    frankjutta

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Rot am See
    ob es wohl auch Erläuterungen und nicht nur Tadel gibt ?
     
  12. #11 alfredromeo, 15. Januar 2010
    alfredromeo

    alfredromeo

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Florstadt
    Mal ein Beispiel aus meiner recht häfigen Arbeit zum Thema unterkellert bzw. Tiefgaragen etc.
    Auf den Beton wird eine Kunstharz-Grundierung und -Versiegelung aufgetragen. Darauf kommen Schweissbahnen z.B. OK50, darauf dann Gussaspahlt als Schutschicht und darauf kann dann ein entsprechender Aufbau gewählt werden.

    Gibt natürlich noch versch. andere Ausfühungen, aber so in etwa schaut sowas vernünftig aus.

    Grüße
     
  13. #12 wasweissich, 15. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was soll ich denn erläutern ?

    ich habe alles geschrieben :

    eine splittbettung von nur 4 cm auf dämmung ist murks , wenn es auchnoch befahren werden soll.

    mich würde interessieren , wer sich das ausgedacht hat .

    und genau den solltest du fragen , wie er darauf kommt , dass das so gemacht wird .
     
  14. frankjutta

    frankjutta

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Rot am See
    @alfredromeo
    Vielen Dank für den Hinweis, jetzt fehlt nur noch die Isolierung, wo und wie wird diese eingebaut. Hast du evtl. noch einen Tipp für die Entwässerung zur Vorderkante der Garage/Carport hin. Denn das im Pflaster versickerte Wasser soll nicht an der Betonwand runterlaufen wegen dem Salz.
     
  15. #14 wasweissich, 16. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mauer

    das mit der dämmung und gussasphalt geht aber nicht........

    und solange du den planer nicht verrätst , verrate ich ich auch nichts.....
     
  16. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    @frankjutta
    sone kiste ist ne aufwendige planungsangelegenheit um alle parameter und sicherheiten in den griff zu bekommen.
    hier gehts auch teilweise in den sonderkonstruktionsbereich die viel aufklärungsarbeit mit sich ziehen.
    also tu dir einen gefallen und lass es von einem detaillieren der sowas schon mal gemacht hat. (nicht für müllersfred um die ecke, sondern eher für größere bauwerke)
     
  17. #16 wasweissich, 16. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    vor allem sind die paar tropfen wasser das allerkleinste problem .........
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. frankjutta

    frankjutta

    Dabei seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Rot am See
    folgenden Aufbau habe ich nach langer Suche gefunden. Dieser entspricht dem, den ich vorhabe umzusetzen. Jetzt fehlt nur noch die gezielte Entwässerung.

    1 Stahlbeton
    2 Gefällebeton
    3 Dampfsperre auf Dampfdruckausgleichsschicht bzw. Kunststoff-Dachabdichtung auf Trennlage
    4 Wärmedämmung WD oder WDS
    5 Flachdachabdichtung (mehrlagige Bitumenabdichtung) oder einlagige Kunststoff-Dichtungsbahn auf Trennlage)
    7 doppellagige Trenn- bzw. Gleitschicht
    9 Kies- bzw. Splittschüttung
    10 Filtervlies
    11 Pflaster
     
  20. #18 alfredromeo, 16. Januar 2010
    alfredromeo

    alfredromeo

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Florstadt

    ?

    Grüße
     
Thema:

Pflaster auf unterkellerte Garage entwässern

Die Seite wird geladen...

Pflaster auf unterkellerte Garage entwässern - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  4. Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?

    Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?: Liebe Foristen, wir suchen nach einer Lösung für den vorgefundenen Betonhof (siehe Bilder) aus DDR Zeiten. Ziel wäre eine optisch ansprechendere,...
  5. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...