Pflasterarbeiten setzen sich nach 1 Tag - Baufirma meldet sich nicht

Diskutiere Pflasterarbeiten setzen sich nach 1 Tag - Baufirma meldet sich nicht im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich habe vor einigen Wochen Pflasterarbeiten für einen Pferdestall in Auftrag gegeben. Die Firma fuhr weg und ich lies die...

  1. Severus

    Severus

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Hallo zusammen,

    ich habe vor einigen Wochen Pflasterarbeiten für einen Pferdestall in Auftrag gegeben.

    Die Firma fuhr weg und ich lies die Pferde drauf und innerhalb weniger Minuten sah es so aus wie auf den Bildern, mittlerweile sieht es noch schlimmer aus.

    Der Vorarbeiter meinte, dass er den Sand nicht reinfegen muss, sondern, dass der Regen das macht...

    Donnerstag Abend: Firma angerufen, Chef hat gesagt, wir sollen Email schicken, er ruft Freitag an
    Freitag nicht angerufen
    Montag nicht angerufen, schrieb per Mail, dass sein Vorarbeiter (der, der das auch gepflastert hat) sich abends meldet, was er nicht tat
    Heute haben wir den Chef dann erreicht und jetzt will der Vorarbeiter sich angeblich heute melden

    Meines Laien-Erachtens wurde da am Unterbau gespart - ich bin Laie, aber die Baufirma wusste genau, für was es ist (Pferdeauslauf).

    Ein kleiner Teil ist in Ordnung, da wurde der Unterbau (das Schotterzeugs) festgerüttelt mit so einer Rüttelplatte, für den Rest hat der Vorarbeiter nur so einen kleinen Bagger zum Festfahren genommen.

    Vorhin am Telefon meinte der Chef dann, als sein Vorarbeiter die Bilder gesehen hat, hätte er gesagt, das kommt, weil wir keine Drainage beim Pferdestall haben. Das stimmt so nicht ganz, unser komplettes Grundstück ist drainagiert, da es sehr tief liegt, sogar die Pferdekoppel hat eine Drainage.

    Außerdem hat der Vorarbeiter keine Randsteine gesetzt, da bricht grad alles im Dominoeffekt weg.

    Heute will/soll sich der Vorarbeiter wieder melden, um zu besprechen, wie es weitergeht.

    Wie würdet Ihr Euch weiter verhalten? Ich habe eigentlich gar kein Vertrauen mehr in die Firma.

    Kostenvoranschlag etc. und Quittungen habe ich natürlich alles.

    Ich habe einen Gesamt-Kosten-Voranschlag bekommen und die Firma wusste, was für eine Belastung auf die Fläche einwirkt.

    Bitte sagt mir mal Eure Meinung...

    Danke, Severus
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 andreas2906, 5. März 2013
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    man pflastert auch nicht in den dreck...
    hier ist warscheinlich alles daneben, was daneben sein kann.
    kein schichtaufbau, keine verdichtung, etc.

    :Baumurks
    noch mal
     
  4. #3 ars vivendi, 5. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Als erstes wäre interessant wie der Unterbau aufgebaut ist, sollte im Angebot stehen.
    Über das Verdichten mittels Bagger (bestimmt auch noch ein Kettenminibagger) schweigen wir mal, dazu ist jeder Kommentar überflüssig.
    Was war wegen Randsteinen abgesprochen bzw im Auftrag drin?
    Randsteine-Borde, Ränder in Beton oder garnichts?
    Wurde die Fläche nach dem Pflastern nochmal eingerüttelt?
    Der Sand gehört vor dem Einrütteln eingekehrt, danach nochmals darüberkehren bis die Fugen gesättigt sind.

    Ps was war das für eine Firma? Hausmeisterservice Krause?
     
  5. Severus

    Severus

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Hi - das war eine ganz normale deutsche Firma.

    Im Auftrag (und das Angebot bezog sich auf den Auftrag) stand das mit den Randsteinen drin, dass sie gesetzt/befestigt (Beton) werden müssen, aber nicht genau wie - ich bin ja nur der Laie.

    Ja, das war so ein Kettenmini-Bagger...

    Der hat oben etwas die Matschschicht abgezogen und dann Betonbruch rein, wieviel weiß ich nicht, er sagte, er macht es so, dass es für Pferde gut ausreicht, aber halt nicht LKW-tauglich ist, was ich ja auch nicht verlangt habe.

    Bzgl. Unterbau stand nichts genaues im Angebot, nur, dass die Pflastersteine mit Unterbau erfolgen.

    Ich ruf morgen meinen Anwalt an - ich bin so angekotzt, das glaubt ihr gar nicht...
     
  6. Severus

    Severus

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Vergessen:

    Das war zwar ne deutsche Firma, aber die Arbeiter waren 3 nicht-deutsche, Nationalität keine Ahnung. Zwei sprachen kein deutsch, der dritte leidlich - das ist auch der Vorarbeiter.

    Als ich die gesehen hab, hätt ich sie am Liebsten wieder weggeschickt, aber man vertraut ja :-(
     
  7. #6 ars vivendi, 5. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Das kann da def. alles wieder raus, mit Bagger den Schmand weggeschoben klingt lustig, ist es in deinem Fall aber nicht. Was du als Auftrag gewünscht hast ist irrellevant, es gilt das was du als Auftrag unterschrieben hast. Da sollte auch der Unterbau genauer definiert sein.
    Aber trotz allem solltest du gute karten haben, ich nehme an , nicht nach Vob in Auftrag gegeben, somit nach Bgb auszuführen, also nach geltenden Regeln. Welche hier wohl ohne Zweifel keine Anwendung gefunden haben.
    Wie du beschreibst ist der gesamte Unterbau vermurkst, das einzige was noch nutzbar ist, ist das Pflaster.
     
  8. Severus

    Severus

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    So, ich habe jetzt endlich den Chef erreicht, er kommt selbst - er sagt mir diese Woche Bescheid wann.

    Habe ihm auch mitgeteilt, dass ich sonst den Anwalt einschalte und auch etwaige Kosten (verletzte Pferde/Menschen) ihm in Rechnung stellen werde.

    Aufgrund dessen meinte er, dass er das selbst erledigen muss.

    Na immerhin - wenigstens was, jetzt bin ich mal gespannt.
     
  9. #8 ralph12345, 5. März 2013
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Hat die Firma denn (beweisbar) gesagt - so, fertig, Pferde können rauf? Oder wollten die noch mal wieder kommen zum abrütteln und Kante bauen und Du hast den Belag schon mal vorzeitig genutzt und damit kaputt gemacht?

    Ansonsten hätte ich mal die Nutzung noch nicht aufgenommen und die Firma vorher drauf hingewiesen, daß sie Deiner Meinung noch noch nicht fertig sind... Randbefestigung fehlt, noch nicht abgerüttelt etc. Einkehren kann Eigenleistung sein, was war vereinbart?
     
  10. #9 ars vivendi, 5. März 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Deswegen war ja auch meine Frage was stand in dem in Auftrag gebenenen Vertrag? Wenn ich sag will Randstein, die machen Angebot ohne Randsteine und ich unterpinsel das hab ich keine Randsteine dabei.
    Und meine Frage, wurde das Pflaster abgerüttelt, wurde auch noch nicht beantwortet. Genausowenig inwieweit vor während und danach eingekehrt wurde. Nur die Frage zum (nicht) vorhandenen Unterbau ist einigermaßen geklärt. Aber auch da nicht was genau im Angebot stand.
    Ist das alles per Handschlag gemacht worden? Existiert überhaupt eine Rechnung? Wenn ja, was hat da der Spass je Qm gekostet?
     
  11. bento

    bento

    Dabei seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing.
    Ort:
    Münsterland
    Dass deine "Baustelle" je einen Vorarbeiter gesehen hat, kann ich mir nicht vorstellen!
    Allerdings ist auch noch nicht so richtig klar, was du überhaupt beauftragt hast? Gab es ein Angebot mit Einheitspreisen oder war das nur ein Passt-schon-myham....-Pauschalangebot?
     
  12. #11 wasweissich, 5. März 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn einer sagt , dass die pflasterung keinen lkw trägt aber für pferde ausreichend ist , der hat keine ahnung vom pflastern . und von pferden auch nicht .

    wenn ich den schneehaufen neben der frischen pflasterfläche sehe , wird mir auch ganz anders .

    ein solches fugenbild zeugt auch nicht vom echten können . ( mehr kreuzfugen kann man nicht bauen , auch wenn man möchte .)
     
  13. #12 Zillibaut, 5. März 2013
    Zillibaut

    Zillibaut

    Dabei seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Weiterstadt
    Sicherheithalber würde ich die Sachlage noch schriftlich und mit Bildern an die Firma schicken.
     
  14. Severus

    Severus

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ja es war ein My.... Angebot.

    Ich bin neu hier, kenne niemand und wohne ganz allein - was hätte ich sonst machen sollen?

    Und darauf hin bekam ich ein schriftliches Angebot und habe mich dann für einen der Anbieter (den mittlersten) entschieden.
     
  15. Severus

    Severus

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Zilli-Braut, das habe ich bereits gemacht. Der Chef meinte, er kommt selbst - na immerhin...
     
  16. #15 Wolfmanjack, 6. März 2013
    Wolfmanjack

    Wolfmanjack

    Dabei seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leiter Disposition
    Ort:
    HSK
    Benutzertitelzusatz:
    50qm Terasse fertig ....
    z.B. mal mit offenen Augen durch die Stadt fahren, in die gelben Seiten gucken, beim nächsten Bäcker nach ortsansässigen GALA-Betrieben fragen, ......
    So schwer ist das ja nicht, einen anständigen Handwerker aus der Umgebung zu finden, auch wenn man neu ist.
    Das bei MY-xyz Angeboten meist nicht viel rauskommt ( zumindest qualitativ ) sollte sich doch inzwischen rumgesprochen haben.

    Gruß
    Wolfgang
     
  17. #16 ralph12345, 6. März 2013
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Du beantwortest nicht eine der hier gestellten Frage, was soll das?
    Wenn die Kommunikation mit der Pflasterfirma auch so läuft, dann wundert micht nichts mehr.
     
  18. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Wenn ich das sehe wird mir ganz anders. Das sieht schlimm aus. Auf so einen Boden kannst du ja keine Pferde stellen. Die Aussage, dass der Boden zwar keine LKW trägt aber für Pferde ausreichend ist zeigt, dass der Unternehmer keine Ahnung hat. Warum hast du dich überhaupt für Pflastern entschieden? Das ist doch mit der schlechteste Untergrund für einen Auslauf. Deutlich besser wären z. B. diese Gummilochmatten (ich weiß nicht wie sie heißen) mit Sand gefüllt oder nur Sand. Beides natürlich auf einen ordentlich vorbereiteten, tragfähigen Untergrund mit Drainage.
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie - Quittung?
    Du hast den Obermurks doch nicht etwa schon bezahlt???
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wolfmanjack, 6. März 2013
    Wolfmanjack

    Wolfmanjack

    Dabei seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leiter Disposition
    Ort:
    HSK
    Benutzertitelzusatz:
    50qm Terasse fertig ....
    Das war mit Sicherheit keine Pflasterfirma.....das war bestimmt so ein 1-2-3-Wir-machen-alles-Service.
     
  22. Severus

    Severus

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Ich habe mich bewusst für Pflastersteine entschieden - das hatte ich schon in meinem alten Stall und ich würde nichts anderes mehr wollen.

    Zu den Fragen:

    Sorry, nebenbei arbeite ich noch, ich kann nicht alle 10 min. reinschauen, also:

    My-Hammer-Angebot stand drin, dass

    Pflasterarbeiten mit Unterbau
    für Pferde geeignet
    Randsteine in Beton setzen
    normale Rechnung (also keine Schwarzarbeit) und Quittungen

    Daraufhin habe ich mehrere Angebote bekommen (als Festpreis, da war nichts detailliert) und mich für eine Firma entschieden, die im mittleren Preissegment lag.

    Ich habe auch schon andere My..... Angebote/Aufträge erledigen lassen und es ging jedesmal problemlos von statten - das ist die erste negative Erfahrung.
     
Thema:

Pflasterarbeiten setzen sich nach 1 Tag - Baufirma meldet sich nicht

Die Seite wird geladen...

Pflasterarbeiten setzen sich nach 1 Tag - Baufirma meldet sich nicht - Ähnliche Themen

  1. Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe

    Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe: Guten Tag bevor ich jetzt Sanieren lasse möchte ich kurz Rückfragen welches die beste Lösung ist da es verschiedene Lösungsansätze gibt. Das...
  2. Pflasterarbeiten pro qm was habt ihr bezahlt?

    Pflasterarbeiten pro qm was habt ihr bezahlt?: Bei unserem Nachbarn baut gerade eine Firma eine Garage. Die würden auch Pflasterarbeiten durch führen und haben mir ein Angebot gemacht. Dies...
  3. L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun

    L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun: Hallo zusammen, ich hab mich hier einmal angemeldet, da ich bei euch Rat suche für mein/unser Vorhaben. (Wir sind Laien in dem Gebiet) Und zwar...
  4. Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster

    Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster: Hallo, es geht um das Anbringen von Sicherheitsfolie der Klasse A 1 zum Einbruchschutz auf Fensterflächen. Nun geht es hier um doppelverglaste...
  5. Wie und welche kleine Pöller an unserer Straßengrenze setzen für Parkplatz

    Wie und welche kleine Pöller an unserer Straßengrenze setzen für Parkplatz: Hallo, wir möchten unseren Vordergarten pflastern um da von links kommend seitlich ein kleinen Parkplatz zu haben. Da der Vorgarten bis zur...