Pflastern vor Beton-Fertiggarage

Diskutiere Pflastern vor Beton-Fertiggarage im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Guten Abend, ich neu her im Forum, habe mir in der Vergangenheit aber schon den einen oder anderen Tip geholt. Schöne Einrichtung ! Zu...

  1. Raiwei

    Raiwei

    Dabei seit:
    17. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Oberfranken
    Guten Abend,

    ich neu her im Forum, habe mir in der Vergangenheit aber schon den einen oder
    anderen Tip geholt. Schöne Einrichtung !

    Zu meiner Frage:

    Nach vielen Überlegungen und Diskussionen ob gemauerte oder Beton-Fertiggarage
    haben wir uns für eine Beton-Fertiggarage entschieden.

    Die Beton-Fertiggarage wurde im Oktober aufgestellt.

    Nach der Aufstellung hatten wir die Pflasterarbeiten vor und seitlich der Garage bei einem
    Pflaster-Fachbetrieb in Auftrag gegeben.

    Das Pflaster wurde im Niveau 2 cm tiefer als die Bodenplatte gesetzt (siehe beiliegend Fotos),
    dadurch entsteht eine Kante. Ist das so richtig ? Muss nicht das Niveau der Pflastersteine gleich
    dem der Bodenplatte sein um eben keine Kante entstehen zu lassen, die dann beim ein- und
    ausfahren abbröckelt ?

    Wir haben die Pflasterarbeiten vor verschiedenen Fertiggaragen in unserem Ort angeschaut,
    dort wurde immer auf das Niveau des Garagenbodens gepflastert.

    Wurde richtig gepflastert bzw. ist das um 2 cm niedrigere Niveau noch in der Toleranz ?

    Danke im Voraus für Eure Infos.

    Gruß

    Raiwei

    Nivau Pflaster 1.jpg Niveau Pflaster 2.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    wenn mit höhenversatz gebaut wird, gehört ein stahlprofil in die betonkante eingelassen. dann bröckelt der beton nicht.

    ich vermisse eine entwässerungsrinne vor der Garage!!!
     
  4. Raiwei

    Raiwei

    Dabei seit:
    17. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Oberfranken
    Bedeutet das im Umkehrschluss, dass der Pfaster-Fachbetrieb um 2 cm zu tief gepflastert hat, nachdem
    der Garagenhersteller kein Stahlprofil in der Kante eingelassen hat ?

    Gibt es hier Vorschriften, DIN, Norm wie fachgerecht zu pflastern ist ?

    Gruß

    Raiwei
     
  5. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    was kann der pflasterer dafür, wenn das stahlprofil fehlt? er hat erst einmal richtig gehandelt, damit der große regenschwall dir nicht in die garage schwappt.
     
  6. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Eine Metallkante kannst und solltest Du auch nachrüsten lassen. Ist die Einfahrt mit Gefälle weg von der Straße?
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Guckt euch doch mal den Pinn an, da ist vorne kräftig Gefälle...

    Ich find es genau richtig, wie es der Pflasterer gemacht hat. Durchgehende Oberfläche erleichtert dem Wasser das Reinlaufen.

    Da ja schon keine Rigole eingebaut wurde ist das besser so wie es gemacht wurde.
     
  8. #7 wasweissich, 17. November 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und weil es die anderen falsch haben , willst du es auch ?

    war das eine fertiggarage ohne boden ? sieht so aus . eine mit boden hätte normalerweise ein stahlprofil eingearbeitet .


    norbert , bei dem gefälle eine rinne wäre mehr als albern .
     
  9. #8 Raiwei, 17. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. November 2013
    Raiwei

    Raiwei

    Dabei seit:
    17. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo, das ist eine Garage von ...... aus der Reihe "Massiv Basic"

    Diese Garage wird fertig mit Boden, Decke, Wände und Garagentor angeliefert und wurde
    mit dem Kran des Transportfahrzeuges auf die 4 Punktfundamente gestellt.

    Gruß

    Raiwei
     
  10. #9 wasweissich, 17. November 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    dann verstehe ich das fehlen der metallschine nicht .
     
  11. Raiwei

    Raiwei

    Dabei seit:
    17. November 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Oberfranken
    Für mich ist keine Stahlschiene zu erkennen (siehe Bilder).

    Kann es sein, dass die Stahlschiene eingegossen ist, tiefer sitzt und mit Beton bedeckt ist ?

    Gruß

    Raiwei
     
  12. wasweissich

    wasweissich Gast

    für mich auch nicht

    nein .
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Unsere beiden Fertiggaragen (Fa. Re....) haben auch keine eingelassene Stahlschiene! Aber zumindest ist die Kante abgefast.
    Angepflastert habe ich auch ca. 1,5 cm tiefer. Seit 4 Jahren bröselt bis jetzt kein Beton von der Kante!

    Gerade nochmal nachgesehen, in unserem Serviceheft vom Hersteller steht sogar 3 cm tiefer!


    Hinweis.jpg
     
  15. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    wenn die entwässerung der fläche vor der garage anderweitig sicher gestellt ist - ja. meine feststellung war eher provokativ, da TE sich schon erkennbar auf mängel des pflasterers eingschossen hat. ich sehe hier eher fehlenden hirnschmalz vor der ausführung!

    massiv basic - klingt nach besonders vertrauenserweckend!
     
Thema:

Pflastern vor Beton-Fertiggarage

Die Seite wird geladen...

Pflastern vor Beton-Fertiggarage - Ähnliche Themen

  1. Zufahrtsstraße neu pflastern

    Zufahrtsstraße neu pflastern: Hallo! Vor meinem Haus verläuft eine Zufahrtsstraße, eine private Straße, die andere mitbenutzen dürfen(Wegerecht). 2,50m breit und 10m lang....
  2. Gehwegplatten Fundament für 6 Monate

    Gehwegplatten Fundament für 6 Monate: Hallo liebe Bauexperten, als Übergangslösung muss ich im Garten eine Fläche von 3x3 Metern mit Gehwegplatten pflastern. Die Fläche dient als...
  3. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...
  4. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...
  5. Beton Cire - mit Wasser gemischt

    Beton Cire - mit Wasser gemischt: Hallo, ich habe keine Ahnung, ob das Thema hier in diesen Bereich gehört. Ich probiere es mal. Wir wollen ein Bad mit alten Fliesen mit Beton...