Pflastersteine in Betonbett an Hauswand

Diskutiere Pflastersteine in Betonbett an Hauswand im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Zusammen, kann mir einer von Euch Experten sagen,ob folgende Ausführung fachgerecht ist: Die erste Reihe der Pflastersteine meiner Einfahrt...

  1. #1 anguiga, 7. Mai 2013
    anguiga

    anguiga

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Solingen
    Hallo Zusammen, kann mir einer von Euch Experten sagen,ob folgende Ausführung fachgerecht ist: Die erste Reihe der Pflastersteine meiner Einfahrt und Terrasse wurden in ein Betonbett direkt am Mauerwerk, bzw. am Aussenputz entlang gelegt. Das heißt, zwischen den Pflastersteinen und dem Aussenputz ist keine Dehnungsfuge, oder ähnliches vorhanden. Ist das so zulässig, weil die erste Steinreihe in Beton liegt und nicht nur um Sandbett, oder hätte man mit etwas Abstand (Dehnfuge) verlegen müssen? Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tkoehler78, 7. Mai 2013
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Vielleicht liegt der in Beton gesetzte Einzeiler ja auf dem (überstehenden) Streifenfundament bzw. der Frostschürze auf!? Dann wär's okay.
    Ansonsten müsste dort ne Trennfuge hin!
    Warum wurde denn in Beton gesetzt? Mal nachgefragt?
     
  4. #3 anguiga, 8. Mai 2013
    anguiga

    anguiga

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Solingen
    Nee, der liegt nirgends auf. Der Landschaftsbauer sagte, dass man den Läufer in Beton setzen muss. Es gibt dazu eine Richtlinie vom Garten- und Landschaftsbauverband. Nur leider hat mein Landschaftsbauer die Noppenbahn, o.ä. vergessen.
     
  5. #4 wasweissich, 8. Mai 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die noppenbahn steht mit sicherheit nicht in dieser ominösen richtlinie .....
     
  6. #5 alex2008, 8. Mai 2013
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ich frag mich Wieso muss die Läuferreihe in Beton gesetzt werden?
     
  7. #6 wasweissich, 8. Mai 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    haben die doch immer so gemacht :D
     
  8. #7 anguiga, 9. Mai 2013
    anguiga

    anguiga

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Solingen
    Ja, schönen Dank auch für die geistreichen Beiträge!
     
  9. #8 wasweissich, 9. Mai 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    aber gerne , wir helfen , wo wir können .


    wenn du jetzt versucht hättest , über die geistreichen beiträge nachzudenken , hättest du eine fiftyfiftychance gehabt herauszulesen dass eine solche richtlinie , die beton unter der läuferreihe ander wand beton fordert blödsinn ist .

    ausserdem ist eine fuge sowieso immer wichtig , leider von den meisten AG ünerwünscht ,

    und eine noppenbahn rettet die fehler , die mangels übersicht/richtiger planung im vorfeld gemacht wurden nicht .
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 alex2008, 9. Mai 2013
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Was wird gemacht?
    Wie wirds gemacht?
    Weshalb wirds (überhaupt) gemacht?

    Diese Fragen sollten sich Planer, Auftraggeber und Ausführende immer stellen.
     
  12. anguiga

    anguiga

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Solingen
    Schau mal auf die Zeichnung, darauf würde sich jeder Sachverständige berufen im Streifall. Vielleicht machte es doch Sinn den Läufer in Beton zu setzen, weil dieser etwas höher verlegt ist als die Pflasterfläche. Aber wie schon gesagt, mir ging es hier weniger um den Beton, sondern viel mehr um die Dehnungsfuge.
    image.jpg
     
Thema: Pflastersteine in Betonbett an Hauswand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflasterung abdichtung hauswand

    ,
  2. pflaster an hauswand legen

Die Seite wird geladen...

Pflastersteine in Betonbett an Hauswand - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  2. Abluftrohr in Hauswand abdichten?

    Abluftrohr in Hauswand abdichten?: Hallo zusammen, nächte Woche wird eine Kernlochbohrung im Badezimmer bei uns gesetzt. Das Rohr welches dort eingesetzt wird, soll nachher für...
  3. Putzriss Anschluss Garage / Hauswand

    Putzriss Anschluss Garage / Hauswand: Hallo zusammen, vor relativ genau einem Jahr sind wir in unser neues Haus eingezogen. Es handelt sich hierbei um ein freistehendes EFH ohne...
  4. Streifen an Hauswand

    Streifen an Hauswand: Servus! Häufig sehe ich an Häusern an der Außenwand einige schwarze Streifen, die immer so ca. einen halben Meter lang sind. Durch was können...
  5. Schlemm auf Pflastersteinen entfernen

    Schlemm auf Pflastersteinen entfernen: Hallo, haben gestern unsere neu verlegten Pflastersteine mit Pflasterfugenmörtel wasserundurchlässig verfugt und wie in der Anleitung...