Pflastersteine wie dick für Auffahrt???

Diskutiere Pflastersteine wie dick für Auffahrt??? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hab gesucht, aber nichts gefunden, weswegen ich nu n doch ein neues Thema eröffne. Ich habe vor, meine Auffahrt sowie die Wege...

  1. Topotec

    Topotec

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    MechanicMan vs. Beamter
    Hallo,

    ich hab gesucht, aber nichts gefunden, weswegen ich nu n doch ein neues Thema eröffne.

    Ich habe vor, meine Auffahrt sowie die Wege auf meinem Grundstück nach der Fertigstellung meines EFH zu pflastern. Nun bin ich etwas verunsichert, denn es gibt ja bekanntlich Pflastersteine in allen Formen und Farben, aber das ist auch nicht das Problem. Mein Problem ist vielmehr die, das es ja Dicken von 6 cm und 8 cm gibt. Nun wurde mir gesagt, für die Auffahrt, die mit Autos befahren wird, soll ich unbedingt 8er Pfkasterdicke nehmen, beim Weg sollte auch 6er reichen.

    Ich bin ja eigentlich gelernter Landschaftsgärtner, arbeite aber schon eine Weile nicht mehr in dem Beruf, weshalb ich nicht mehr so genau weiß, was ich genommen hab damals. Aber wenn ich so überlege, müssten es schon 8er gewesen sein!

    Was meint Ihr, würden auch 6er Steine gehen für die Auffahrt? Ich möchte nicht sparen, es geht nur darum, dass es Steine gibt, die mir gefallen, aber diese nur in 6 cm Dicke erhältlich sind!!!

    Unterbau wäre bei mir 30 cm Recycling-Material verdichtet( hieß bei uns früher Proctor, nennt man das noch so?) und 6 cm Pflastersand, welcher natürlich verdichtet wird durchs Abrütteln!

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Die dicke/Stärke des des Unterbau sowie die dicke des Pflasters ist grundsätzlich abhängig von der Bodenbeschaffenheit und der späteren
    Auflast durch Fahrzeuge: PKW 2000kg 4 Räder usw.

    Boden:Sand ca.2kg/cm²

    Grundsätzlich verhält sich das dickere Pflaster günstiger, besonders
    beim beschleunigen bzw.bremsen.

    Der bessere Unterbau wäre Naturschotter,Granit,Basalt o.gleichwertig,
    aber teuerer.

    Pflaster:Einfahrt (PKW) mind 8 cm besser 10 cm dick).Ansonsten Statische
    Berechnung!

    Bei Gefälle ausreichendes Widerlager schaffen. Fachmann konsultieren!
     
  4. #3 meisterLars, 10. April 2010
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Für Einfahrten und Parkplätze reicht 8er Pflaster.
    6er Pflaster ist nur bei nicht befahrenen Flächen empfehlenswert.
    10er oder 12er Pflaster wird idR nur bei Flächen mit viel Schwerlastverkehr genommen.
     
  5. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    6er vs. 8er

    Ich weiss ja nicht wie Du auf Einfahrten von Privatgrundstücken fährst.:o

    Ich setze einfach mal einen Link. @mod: wenn's nicht ok ist, einfach löschen.
    http://www.kronimus.de/de/Produkte/...Pflastersteine/Fino-Pflastersystem/index.html

    Als ich im Fachhandel war und mich darüber informiert habe, war "zufällig" der Vertreter o.g.Fa. da und er meinte auch, 6 cm sind ausreichend.
    Entscheidend ist der Untergrund!
     
  6. langsky

    langsky

    Dabei seit:
    3. März 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polier, Landschaftsgärtner
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
    Absolut richtig!

    20 cm Tragschicht reicht für PKW völlig aus.
    Sollte der Untergrund sehr bindig sein, leg einfach ein Trennvlies mit mind. 30cm Überlappung zwischen Planum und Tragschicht.
    Nach DIN sollte die Ausgleichsschicht 3-5cm stark sein, i.m. also 4cm.

    Alle Lagen schön verdichten und das Pflaster mit 1,5cm Rammkante verlegen.
    Für zusätzliche Stabilität sorgt ein guter Steinverband (Verlegemuster).

    Viel Spass ! :bau_1:
     
  7. #6 wasweissich, 10. April 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :confused:

    :confused:

    :confused:
    was veranstaltest du denn in deiner einfahrt ?

    .
    vernünftiges RC tuts alle male .

    warum nicht sofort 14cm pflaster für die pkw einfahrt ??:shades

    millionen einfahrten und hunderttausende einliegerstrassen funktionieren mit 8er pflaster und ohne grosse berechnungen ....da sollte es bei der einen einfahrt auch klappen , hätte ich gesagt
    :bounce:
    wichtig ist richtige fuge und richtige ausgleichschicht und keine 6cm von der pampe , die landauf landab pflastersand genannt wird .
     
  8. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    die Empfehlung 8cm Steindicke bei befahrenen Flächen sind schlicht das Ergebnis jahrelanger Praxiserprobung.
    Bei entsprechender Sorgfalt und Steinen mag es auch mit 6cm gehen.

    Wichtig sind eben die ordentliche Verarbeitung
    notwendige Fugenbreiten einhalten
    geeignetes Fugenmaterial
    ausreichendes Gefälle
    Tragschichten mit ausreichender Ebenheit und Gefälle erstellen und verdichten
    und
    und
    und
     
  9. Wieland

    Wieland Gast

    Auffahrt nicht Einfahrt.

    Safefty first!!!!!!!
     
  10. #9 wasweissich, 10. April 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und was ist jetzt der unterschied ?

    der fragesteller kommt aus hamburg und nicht aus wuppertal ...........
     
  11. Wieland

    Wieland Gast

    Das verdammte Gefälle !0%,!5% ??????????????
     
  12. #11 wasweissich, 10. April 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    0% ist nicht fachgerecht .

    und wo siehst du probleme bei 5% ?

    oder bei 10% ??

    und in hamburg ist ausser dem elbdeich keine steigung grösser als 3%
     
  13. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    hmmm ich glaub die eine oder andere Brückenrampe in Hamburg hat schon mehr als 3% Längsgefälle
    :winken
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 wasweissich, 11. April 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ok , 4,5%

    die werden aber nicht mit 12er pflaster ...............
     
  16. Topotec

    Topotec

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    MechanicMan vs. Beamter
    Hallo und vielen Dank für die Antworten!

    Also ich werd auf Nummer sicher gehen und 8er Steine für die Auffahrt nehmen. Für die Gehwege könnte ich ja 6er Dicke nehmen, dann könnte man noch was sparen. Aber das sit nicht so wichtig!

    Danke nochmal!
     
Thema: Pflastersteine wie dick für Auffahrt???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. granitpflaster teilen stärke

    ,
  2. welche pflastersteine für einfahrt

    ,
  3. welche groesse fuer pflaster einfahrt

    ,
  4. wie dick schotterschicht Einfahrt ,
  5. pflasterstein stärke,
  6. pflastersteine pkw stärke,
  7. stärke tragschichten pflaster lkw,
  8. granit pflasterplatte 8cm dick,
  9. wie dick muss ein pflasterklinker bei einer auffahrt sein,
  10. pflaster lkw befahrbar,
  11. Pflastersteine welche dicke,
  12. einfahrt proctor,
  13. wie dick müssen Pflastersteine für eine hofeinfahrt sein,
  14. pflastersteine befahrbar,
  15. einfahrt steindicke,
  16. pflastersteine Einfahrt dicke,
  17. einfahrt pflaster dicke,
  18. betonpflastersteine dicke
Die Seite wird geladen...

Pflastersteine wie dick für Auffahrt??? - Ähnliche Themen

  1. Schlemm auf Pflastersteinen entfernen

    Schlemm auf Pflastersteinen entfernen: Hallo, haben gestern unsere neu verlegten Pflastersteine mit Pflasterfugenmörtel wasserundurchlässig verfugt und wie in der Anleitung...
  2. Perimeterdämmung Keller mit unterschiedlichen Dicken?

    Perimeterdämmung Keller mit unterschiedlichen Dicken?: Hallo, ich wurde zunächst von meinem GU informiert, dass die Perimeterdämmung des Kellers abweichend von der Standardbaubeschreibung in der...
  3. Erdkabel mit verschiedenen Dicken miteinander verbinden

    Erdkabel mit verschiedenen Dicken miteinander verbinden: Hallo zusammen, Leider bin ich bisher nicht wirklich fündig geworden. Meine Frage ist folgende. Ich habe aus dem Haus ein 5-ädriges Erdkabel,...
  4. Auffahrt zu steil?

    Auffahrt zu steil?: Hallo zusammen, ich befinde mich gerade bei der Planung meines Hauses.Das liegt an einer Straße mit einer leichten Neigung. Das...