Pflege von Fenstern

Diskutiere Pflege von Fenstern im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, im Moment bin ich noch in einer Mietwohnung. Was den Zustand der 10 Jahre alten Fenster angeht, frage ich mich aber, wie man Fenster am...

  1. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo,

    im Moment bin ich noch in einer Mietwohnung. Was den Zustand der 10 Jahre alten Fenster angeht, frage ich mich aber, wie man Fenster am besten pflegen sollte um lange daran Freude zu haben.

    Mario
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gut,

    dass du Dich selbst fragst. :smoke

    Was für Fenster? Wahrscheinlich aber ausserhalb meines "Fachgebiets" :konfusius
     
  4. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    In meiner jetzigen Wohnung sind Holzfenster. Im Bad sind aber die Dichtungen undicht (läuft manchmal ein wenig Wasser aufs Fensterbrett) und im Bad und Schlafzimmer sind die Gummis entlang der Scheiben teilweise um 5-10 mm kürzer geworden. In den freien Ecken würde ich mal sagen, gammelt es.

    In meinem Haus werden Kunststoffenster eingebaut. Die beobachteten Probleme sollten ja da identisch sein.

    Mario
     
  5. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Hallo,

    Die Holzfenster sollten, so wie es der Mietvertag vorsieht, regelmäßig gestrichen werden, vermutlich steht da was von 5 Jahren, das ist der Mittelwert. Aber es richtet sich hier vor allem nach der tatsächlichen Bewitterung, bei stark strapazierten Fenstern sollten Sie sie öfter streichen.

    Für Fensterlacke gibt es auch Pflegemittel, die Sie verwenden können um den Anstrich besser intakt zu halten, dazu sollten Sie auf den Hersteller der Beschichtungsmaterialien zurück greifen damit eine optimale Wirkung erzielt wird.

    Die Erneuerung der Dichtungen gehört is´s Aufgabengebiet des Vermieters, dem würde ich den Fehler aufmerksam machen damit er die Dichtungen vom Fachmann erneuern läßt.

    Stellt sich mir die Frage, warum Sie sich erst vor dem Auszug aus der Wohnung für die Pflege der Ihnen anvertrauten Fenster interessieren. Lassen Sie Ihr Auto auch 10 Jahre lang vergammeln und waschen und polieren es dann erst kurz bevor Sie es verkaufen ?

    Gruß ! khr
     
  6. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    Farbtechnisch sind die Fenster in Ordnung, selbst auf der Wetterseite. Als ich vor 2 Jahren eingezogen bin, war das auch schon so, keine Ahnung wie lange die Farbe nun schon drauf ist. Wobei die Farbe eh stark an Lack erinnert.

    Ich interessiere mich erst jetzt dafür, weil mir die undichte Dichtung erst diesen Winter aufgefallen ist. Da wir erst zwei Jahre darin wohnen, sehe ich da auch kein Problem auf meiner Seite und ich gehe auch nicht davon aus, dass das auf die Situation hin so gemeint war.

    Ich frage genau deßhalb, weil ich es in Zukunft gern besser machen möchte und ich möchte meinem netten Vermieter halt auch gleich auf den richtigen Weg weisen. Er kümmert sich wirklich gut um alles, ist rechtschaffender Handwerker, nur leider haben die Vormieter die Wohnung einfach nur genutzt, ohne Rücksicht auf Verluste. Naja, anderes Thema.

    Eine Frage aber noch: Ist es normal, dass in Räumen wie Bad/Schlafzimmer die Gummidichtungen nach 10 Jahren hinüber ist?

    Mario
     
  7. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Hallo,
    dann kann ich mich ja wieder abregen :Roll

    Nein, normalerweise sollten Dichtungen länger halten. Vermutlich wurden sie beim Einbau unter zu großer Spannung eingebaut (also in die Länge gezogen) und sind geschrumpft. Sie lassen sich aber für wenige Teurtonen erneuern, 2 Euro der Meter schätzungsweise. Allerdings werden sie verschweißt, was nur der ortsansässige Fachbetrieb machen kann, und dat kost´ extra :yikes
    Gruß ! khr
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Ach so, um zu Ihrer Frage zu kommen:

    am besten fragen Sie Ihren Fensterleiferanten nach einem Pflegeset für Ihre neuen Fenstern (wir geben "guten" Kunden immer eins gratis dazu (wobei "gut" gleich "nett" ist )), da ist dann ein Reinigungs- und Pflegemittel sowie Öl für die Beschläge und Dichtungen drin. Einige Profilhersteller haben da spezielle Produkte, es gibt aber auch 0815-Pflegemittel, die tun´s zur Not auch, zu beziehen beim Fensterfachbetrieb.
    Gruß khr
     
  10. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    Danke für die Infos. Sind beide sehr nützlich!

    Mario
     
Thema:

Pflege von Fenstern

Die Seite wird geladen...

Pflege von Fenstern - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...