Pfusch beim WDVS

Diskutiere Pfusch beim WDVS im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, haben ein WDVS für ein extrem hochwertiges Haus ausgeschrieben. Ausdrücklich mit erhöhten, (über Vorgaben der VOB/B),...

  1. #1 Ratsucher, 14. Mai 2008
    Ratsucher

    Ratsucher

    Dabei seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Hamburg
    Guten Tag,

    haben ein WDVS für ein extrem hochwertiges Haus ausgeschrieben. Ausdrücklich mit erhöhten, (über Vorgaben der VOB/B), Qualitätsanforderungen.
    Nun System ist fast fertig, weist aber starke Beulen,Dellen und schlechte Winkeligkeit auf. Dem Unternehmer wurde wegen exremer Unzuverlässigkeit und eigenmächtigem Abweichen vom Bauvertrag korrekt gekündigt (z.B. Kunstharzputz auf mineralischem Untergrung, Subunternehmer, Untätigkeit).
    Nun die Frage : Kann man die Unebenheiten ausgleichen (An/Abschleifen, Ausgleich mit Armierung, Neuverputz) ?
    Geht hier weniger um die Kosten, sondern eher um den Faktor Zeit (Gerüst im Sommerund die Nachbarn (direkte Alsterlage))
    Die Dellen sind übrigens bis 15mm tief bei 2m Richtlatte und deutlich außerhalb der DIN.
    Also alles wieder runter oder doch reparierten ? Danke vorab
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    VOB/B regelt den Vertrag ... nicht die technischen Anforderungen...

    Natürlich reparabel... wenn man sogar teilweise 2 lagig armieren muß ist das ja nichts anders...
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Die Probleme möchte ich haben....

    Thomas
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...ich seh da auch keine. Mehr als 6 Wochen Zeit bis zum Sommer....
    -
    und bei der Lage muss man die Nachbarn wohl ertragen....:biggthumpup:
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Pfusch beim WDVS

Die Seite wird geladen...

Pfusch beim WDVS - Ähnliche Themen

  1. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  2. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  3. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  4. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  5. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...