Planen der Heizung

Diskutiere Planen der Heizung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Mein Architekt meinte, da er von Heizungen nicht soviel Ahnung hat wie ein Fachmann, dass er einen Heizungsplaner engagieren würde, Kostenpunkt...

  1. #1 Manni747, 2. Juni 2008
    Manni747

    Manni747

    Dabei seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manni
    Ort:
    Lenzkirch
    Mein Architekt meinte, da er von Heizungen nicht soviel Ahnung hat wie ein Fachmann, dass er einen Heizungsplaner engagieren würde, Kostenpunkt 2900 Ocken. Da habe ich schon mal ein bisschen geschluckt. OK, ich habe mich noch nicht entschieden ob Wärmepumpe oder nicht. Aber viel ist es trotzdem. Ist das wirklich anzuraten bei einem simplen EFH? Vielleicht wird es ja doch nur eine simple Gasheizung. Muss man da soviel für die PLanung ausgeben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich hab´ keine Ahnung wie Dein Architekt einen Preis nennen konnte ohne daß zuvor festgelegt wurde, WAS überhaupt zu planen ist. :mauer

    Die 2.900,- können zu viel oder zu wenig sein, das kann man so nicht sagen.

    Ob man bei einem einfachen EFH einen eigenen Planer für die Haustechnik benötigt?

    Ich würde sagen -> Nein.
    Wozu gibt´s Fachhandwerker?

    Man glaubt es kaum, aber da gibt es sogar welche, die haben Ahnung von ihrem Job. Als Architekt sollte er die möglichen Kandidaten im Umkreis kennen.

    Also, zuerst einmal klären was überhaupt geplant werden soll.
    Für WP gibt es beispielsweise Klimafachbetriebe. Dort anrufen, Umstände schildern, und fragen was die für Euch tun können.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Manni747, 2. Juni 2008
    Manni747

    Manni747

    Dabei seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manni
    Ort:
    Lenzkirch
    Da muss ich sagen, dass war so eine Standardhausnummer, die 2900, die er für die Heizungsplanung bei einem EFH genannt hat. Er meinte, damit hat man eine optimal angepasste Heizung guter Qualität und legt die Handwerker durch eine gute Ausschreibung fest.
     
  5. #4 Jürgen V., 2. Juni 2008
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and

    :mauer
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ralf, Du hast den Ironie-Smilie vergessen.
    Nur als Beispiel: 9 von 10 "Fachhandwerker" im Heizungsbau halten eine Rohrnetzberechnung oder einen hydraulischen abgleich im EFH für völlig überflüssig.
    Und mindestens 6 von 10 weisen noch nicht mal darauf hin, dass man eine Heizlastberechnung machen muss.

    Thomas
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 2. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Und ...

    ... mindestens 5 von 10 können das noch nicht mal :konfusius .

    Wenn WP angedacht ist: unbedingt Fachplaner ins Boot!
    Auch wenn sich nachher rausstellen sollte, dass es doch die simple Gasheizung tut, hat er damit sein Geld verdient.
     
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, das ist traurig, aber wahr. Aber es gibt welche und die kann man auch finden :shades
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nö. Ich glaube an das Gute im Menschen. :biggthumpup:

    Aber mal ehrlich. Wenn er schon einen Architekten hat, dann sollte der doch zumindest wissen, welcher Handwerker im Umkreis Ahnung von seinem Job hat.
    Also wenn ich meinen Architekten anrufe, dann kann der mir ohne groß zu zögern sofort ein paar Adressen nennen, egal um welches Gewerk es sich handelt.

    Wir reden hier über ein EFH. Dafür braucht´s keine Doktorarbeit.

    Gruß
    Ralf
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Ralf,

    Zitat:
    Wir reden hier über ein EFH. Dafür braucht´s keine Doktorarbeit.

    Aber einige machen eine Doktorarbeit daraus und finden dann keine Firma, die sich darauf einlassen will :shades

    Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen ist. Albert Einstein

    Gruß

    Bruno
     
  11. haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Ich glaube nicht, dass die Summe Ok ist . Für das Geld bekommen manche ne ganze Heizungsanlage! Wenn Sie intelligent sind. Ich nicht z.B. ich bin blöd und zahl immer mehr.

    Ich würde mir nen kompetenten Heizungsbauer suchen.
    Auch ne Möglichkeit: Ich habs leider nicht gemacht: Manch einer besorgt sich die Heizungen (Brenner, etc.) aus dem Internet und beaufttragt regulär einen Monteur. Kann auch nicht schlimmer werden, als die Ausführungen, die manch Handwerker im Fullservice veranstalten.
    Gegenargument: Garantie...
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es geht ja nicht nur um Einbau oder Einkauf der Teile, sondern um die Planung. Dafür einen guten Heizer zu finden ist nicht so einfach, die meisten kennen nur Standard 0815. Dann hängt tatsächlich für eine paar Euro die Standard Gastherme an der Wand, frei nach dem Motto "Hauptsache es wird warm".
    Hat man jedoch erst einen gefunden, dann kriegt man auch ohne ext. Planer eine gute Anlage.

    Gruß
    Ralf
     
  13. Manni747

    Manni747

    Dabei seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manni
    Ort:
    Lenzkirch
    Ich kenne leider keinen Heizungsbauer und mein Architekt arbeitet wohl meist mit dem Planer, weil er zugibt, davon wenig Ahnung zu haben. Ihr meint also, bei Wärmepumpe PLaner ins Boot, bei Gasheizung so versuchen. Aber wenn mein Architekt keine Ahnung davon hat, wie kriege ich dann ohne PLaner eine gescheite Ausschreibung?
     
  14. #13 VolkerKugel (†), 3. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ohne Planer ...

    ... kriegst Du auch keine verlässliche Aussage über das, was für Dein spezielles Haus mit allen speziellen Randbedingungen die wirtschaftlichste Lösung ist.

    Ob dann die 2.900 wirklich gespart sind :confused:
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So weit sind wir noch nicht.

    Mal anders gefragt, gibt es überhaupt schon Pläne wie das Haus später mal werden soll?
    Wie sieht´s aus mit EnEV, KfW60/40 oder sonst was?
    Oder befindest Du Dich noch in der Butterbrotpapierphase?
    Oder steht der Rohbau schon?:yikes

    Gruß
    Ralf
     
  16. Manni747

    Manni747

    Dabei seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manni
    Ort:
    Lenzkirch
    ICh würde mal sagen Butterbropapierphase. Wir sind beim Raumplan.
     
  17. #16 VolkerKugel (†), 3. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wer ...

    ... soll/kann denn den Wärmeschutznachweis machen?
     
  18. Manni747

    Manni747

    Dabei seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manni
    Ort:
    Lenzkirch
    Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Der ARchitekt kann jedenfalls einen Energiebedarfsausweis ausstellen, falls es das ist was du meintest. Er hat mir erzählt, dass er dafür irgendeine Fortbildung machen musste. Soviel weiß ich bisher.
     
  19. #18 VolkerKugel (†), 3. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Dann isses ja gut ...

    ... den Energiebedarfsausweis kann er nur ausstellen, wenn er vorher einen Wärmeschutznachweis aufgestellt hat.

    Ich kann und darf das auch, nehme mir aber bei der Heizungsplanung immer einen Fachplaner mit ins Boot :konfusius .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Manni747

    Manni747

    Dabei seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manni
    Ort:
    Lenzkirch
    Ich bin leider immer noch nicht sicher, ob ich eine Heizungsplanung brauche. UNd ob 2.9k zu teuer sind, ist mir auch noch nicht klar. Wahrscheinlic muss ich mal ein paar Heizungsfritzen abklappern und Meinungen einholen.
     
  22. #20 VolkerKugel (†), 4. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wenn Du ...

    ... mit "Heizungsfritzen" Heizungsfachbetriebe meinst, kannste das vergessen.
    Bei denen steht - verständlicherweise - erstmal die Beschäftigung des eigenen Betriebs im Vordergrund.

    Ein eigener Fachplaner wird Dir - in Zusammenarbeit mit Deinem Architekten - erstmal sagen können, welches die für Dich sinnvollste Lösung ist und die Grundlagen dafür liefern, dann wirklich vergleichbare Angebote einzuholen.
     
Thema:

Planen der Heizung

Die Seite wird geladen...

Planen der Heizung - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  5. Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung

    Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung: Hallo Liebe Leute, dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum, daher möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Sascha, bin 35 Jahre jung, und...