Planung: kleines Badezimmer

Diskutiere Planung: kleines Badezimmer im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen Plane ja derzeit die Renovierung meiner ETW. Mittlerweile bin ich schon recht weit und das Badezimmer rückt wieder in den Fokus...

  1. mcinano

    mcinano

    Dabei seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BS
    Hallo zusammen

    Plane ja derzeit die Renovierung meiner ETW. Mittlerweile bin ich schon recht weit und das Badezimmer rückt wieder in den Fokus der Planung. Der Raum mit seinen 314x224 soll nach reiflicher Überlegung sowohl eine Wanne als auch eine Dusche aufnehmen. Der Grundriss zeigt auch die notwendigen "Bewegungsflächen" an WC und Waschtisch. Das Fenster zieht sich links über fast die gesamte Wand.
    Der Waschtisch 50x100cm ist mal ordentlich protzig dimensioniert, hab mir da noch kein Objekt ausgesucht sondern nur erste Vorstellungen.
    Die Dusche (rechts unten im Grundriss) wird durch eine Trennwand vom WC getrennt und zum Raum hin durch eine Glaswand mit Tür. ich denke schon darüber nach die Wand ggf. ebenfalls durch Glas zu ersetzen, obwohl dann ggf. die Duscharmaturen nicht mehr an der Wand hängen können :shades... evtl. als Alternative wird die Wand "durchlöchert" von Gläsernen Einschüben.... Das ganze soll der luftigeren Optik dienen.
    Die Dusche steht außerdem auf einem Podest um dem Gefälle gerecht zu werden, wird aller Voraussicht nach gefließt...
    Die im Grundriss eingezeichnete Waschmaschine (Rechteck) ist optional, könnte aber auch in die Küche(wenns sein muss).
    Ein Handtuchheizkörper möchte ich über der Wanne (norden) anbringen. unter und neben dem Waschtisch sollen Stauflächen entstehen (Regale oder Schränke).

    Seht ihr bei den Maßen oder der Aufstellung bereits Klemmer? Ich weiß nicht so genau, ob das Bad zu eng wird. Habe ja nur wenig Platz, möchte aber auf eine geräumige Dusche nicht verzichten.

    Bin für alle Anregungen dankbar.

    Gruß
    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 10. November 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wo liegt Abfluss und Wasser ?
    Wie werden die Leitungen zu WM und WT geführt ?

    Die Dusche klebt am Türfutter ... bescheiden abzudichten ... und die komische Größe sorgt für satte Kosten. 1200 oder 1300 x 900 mm tuts auch ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. #3 Rudolf Rakete, 10. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Warum anstelle der Trennwand an der Dusche nicht eine Trennwand aus Glas, bzw. eine Echtglasduschabntrennung, soetwas gibts auch für größere Duschen. Aber auch ich würde empfehlen mal zu googeln was die Standardgrößen sind, damits keine Sonderanfertigung wird.

    Noch was, ich finde nicht das dies ein "kleines" Badezimmer ist, sondern eher schon ein großes.
     
  5. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Hab ja keine Ahnung - daher nur ne Frage - Lichtschalter wird ja sicherlich ausserhalb des Bades links neben der Tür sein - auf der anderen Seite der Wand dann die Dusche - ist das problemlos?
     
  6. mcinano

    mcinano

    Dabei seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BS
    Schonmal danke für die Tipps. Der Abfluss liegt links unten. Die leitungen für wt und wm sind bereits an ort und stelle verfügbar. Ich kann nicht genau sagen wo die Leitungen verlaufen bevor ich nich die aktuellen Fliesen abgerissen habe.

    Ich werde natürlich eine Standardmaß Dusche suchen. 5cm hatte ich als puffer in meiner Zeichnung gelassen und vergessen sie zu entfernen.

    Die Tür. Danke für den Hinweis: ich versetze die Tür während der Baumaßnahmen und kann daher noch weiteren Platz generieren.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die Frage ist gut.
    Ob es faktisch problemlos ist, hängt vom Grad der mißbräuchlichen Nutzung ab. Zulässig wäre es jedoch!
     
  8. mcinano

    mcinano

    Dabei seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BS
    Danke für eure Antworten

    Ich fasse nochmal zusammen, was ich aus euren Antworten entnommen habe:
    * Grundlegend spricht nichts gegen die Aufteilung des Bades
    * Ich sollte Standardmaße für Sanitäreinrichtungen nehmen
    * Die Tür muss genügend Abstand zur Dusche einhalten
    * Die Trennwand optisch zu durchbrechen/ zu schrumpfen hellt den Raum evtl auf.


    Heute habe ich einen Termin mit einer Badplanerin, mal sehen, was die noch so sagt.
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...ich frag mal so direkt. Hast du eine oder wünschst du dir nur eine?
     
  10. #9 Wernersen, 17. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. November 2011
    Wernersen

    Wernersen

    Dabei seit:
    17. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lagerrist & Autoschrauber
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ist was feines und die gibt es sogar günstig übers internet von xxxx

    mfg
     
  11. #10 Rudolf Rakete, 17. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wünschen tu ich mir keine, aber bei fast jedem namhaftem Hersteller kann man auch Sondermaß bestellen, wo ist das Problem. Man kann auch zu einem Glaser gehen und sagen mach mir das, macht fast jeder Glaser, ist aber meißt teuerer und oft auch nicht so elegant, so sind bei einem Glaser z.B. keine Glasebenen Beschläge drin, geklebte schon gar nicht (da gibts eh nur ne Handvoll die Ihre Beschläge kleben)
     
  12. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...keine Frage dass sowas gut aussehen kann.
    Ich finde es aber teuer und unpraktisch....

    PS: wir haben ein gute Glaskabine und auf Basis der Erfahrungen wurden danach nur noch Duschen mit festen Wänden und Vorhang gebaut... ist praktisch, sieht auch gut aus und kostet weniger...
     
  13. onkidonki

    onkidonki Gast

    Hallo Micha,

    ich kann dein Problem nur zu gut verstehen. Hab selber auch nur ein sehr kleines Bad. Wollte selbstverständlich das Beste rausholen und die Einrichtung möglichst platzsparend, aber trotzdem funktional haben. Hatte auch für kurze Zeit an Sonderanfertigungen gedacht, allerdings hab ich es mir ganz schnell anders überlegt, als ich die Preise dafür erfahren hab.
    Was mir sehr gut geholfen hat war das Online Magazin isdochegal. Vielleicht kannst du dir ja da auch noch einige Anregungen holen.

    Was hat deine Badplanerin denn gesagt?
     
  14. mcinano

    mcinano

    Dabei seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BS
    Aktueller Stand:
    Die Badplanerin hat das Aufmaß genommen und meine bisherige Vorstellung über die Positionierung fast 1:1 übernommen. Ihre Änderungen sind
    • die nicht verschobene Tür, dadurch eine "nur" noch eine Duschbreite von 80cm,
    • sie hat die WaMa herausgeschmissen,
    • die Vorbauwand zwischen Dusche und WC entfernt,
    • und mich ermutigt eine Bodengleiche Dusche trotz FBH zu erstellen.
    Die Idee mit der Dusche gefällt mir am besten. Denn bei einer bodengleichen Dusche und der verschwundenen Vorbauwand, gibt es die Möglichkeit eine Glasabtrennung(einseitig offen) faltbar zu schaffen. Diese könnte man bei Nichtnutzung der Dusche an die Wand fahren und hätte somit vor dem Waschbecken gefühlt unendlich viel Platz ;)
    Im großen und ganzen werde ich also bei meinem Plan bleiben.

    Wenn ich fertig bin mit Planen, kann ich ja mal wieder eine Skizze anhängen. Im Moment versuche ich einen Fliesenplan zu erstellen.

    Kommende Woche oder am WE beginne ich mit dem Abriss des alten Bades (Quasi als Adventsgeschenk an die neuen Nachbarn :hammer:
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 30. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Dazu sag ich lieber nix. Was plant die gute Frau sonst noch alles?
     
  16. mcinano

    mcinano

    Dabei seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BS
    Jetzt wüsst ich gerne schon was hinter dieser Aussage steckt. Fakten? Hier geht es doch um Wissensaustausch...

    Es ist natürlich auch schwer für mich in kurzen Forenbeiträgen all das unterzubringen, was ich so an Eindrücken und Vorschlägen bekommen habe.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Rudolf Rakete, 30. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Frag doch mal die Badplanerin wie sie sich die Umsetzung bei bestehender Fußbodenheizung vorstellt. Bodeneben ist nachträglich immer ein Problem und dann noch bei einer bestehenden FBH.........

    Sitzt der Anschluß am Fallrohr überhaupt tief genug? Wie kommt die BP dazu so etwas vorzuschlagen hat die alle Voraussetzungen geprüft?
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Viel Glück - vor allem dem Unterlieger...!
     
Thema:

Planung: kleines Badezimmer

Die Seite wird geladen...

Planung: kleines Badezimmer - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Software für kleinen Handwerksbetrieb

    Software für kleinen Handwerksbetrieb: Hallo zusammen, ich suche für mein kleines Handwerksgewerbe (1 Mann - Betrieb, Pflaster- & Trockenbauarbeiten) eine Software um primär...
  3. Sanierung Badezimmer - Dämmung der Dachschräge?

    Sanierung Badezimmer - Dämmung der Dachschräge?: Hallo ich vergrößere im ersten OG mein Badezimmer im Zuge der Sanierung. Habe dazu eine alte Kammer weggerissen um dort die Dusche einbauen zu...
  4. Kleine Drainage, große Sorgen

    Kleine Drainage, große Sorgen: Aufgrund einer kleinen feuchten Stelle in der Garage beschlossen wir im zuge der Außenanlagenverschönerung erstmal Drenaige neu legen zu lassen....
  5. Kleine Trennscheibe für Kunstoff für Akkuschrauber?

    Kleine Trennscheibe für Kunstoff für Akkuschrauber?: Hallo *, ich muss etwa 5x1 cm grosse Kunstoffstücke rausschneiden. Mit einem kleinen (125) Winkelschleifer komme ich nicht in die Ecken. Eine...